weltkunstbulletin.com

Sport

Perfekt: Schalke angelt sich Serdar

Share
FC Schalke 04 verpflichtet U21 Nationalspieler Suat Serdar

Gelsenkirchen - Sommer-Zugang Nummer drei ist offiziell. Manager Christian Heidel zeigte sich erfreut über den Transfer: "Suat ist ein junger, sehr ehrgeiziger Spieler mit viel Potenzial".

05-Sportvorstand Rouven Schröder sagt zu dem Wechsel: "Die Entwicklung von Suat Serdar ist eine Auszeichnung für Mainz 05, unser Nachwuchsleistungszentrum und besonders für alle Trainer, die ihn im Laufe der vergangenen Jahre gefördert haben. Er wird bei uns die notwendige Zeit bekommen, sich zu einem sehr guten Bundesligaspieler zu entwickeln", sagt Christian Heidel, der Serdar 2015 - noch in Mainz - seinen ersten Vertrag als Profi vorlegte.

Der Wechsel von U21-Nationalspieler Suat Serdar vom Bundesligisten FSV Mainz 05 zu Vizemeister Schalke 04 ist perfekt. Vor allem Hoffenheim soll ebenso heftig an Serdar interessiert gewesen sein, der im Mittelfeld bevorzugt auf der Acht spielt. Es gab zwar auch andere Anfragen, aber die Entscheidung für Schalke ist mir nicht schwer gefallen: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, die Arena ist das schönste Stadion in Deutschland, die Fans sind überragend", so der 21-Jährige, "daher freue ich mich sehr, dass es geklappt hat".

"Wir haben bis zum Letzten gekämpft, um ihn zu überzeugen, dass er bei uns den nächsten Schritt geht. Er ist ein sehr talentierter Spieler, der seine Qualitäten in der Bundesliga schon unter Beweis gestellt hat - und der aus unserer Sicht trotzdem noch über viel Entwicklungspotential verfügt". Seit 2008 wurde der Rechtsfuß bei Mainz ausgebildet. Insgesamt absolvierte er 33 Einsätze für deutsche U-Nationalmannschaften und erzielte dabei 5 Tore.

Nach Mark Uth (ablösefrei aus Hoffenheim) und Salif Sané (für sieben Millionen Euro Ablösesumme aus Hannover) ist Serdar der dritte Schalker Neuzugang für die kommende Saison.

Share