weltkunstbulletin.com

Geschäft

Niki-Insolvenz: Air Berlin kritisiert EU-Kommission

Berlin/Düsseldorf . Die Air-Berlin-Tochter Niki steht vor dem Aus. Nachdem die EU-Kommission der Lufthansa mitgeteilt hat, sie werde die Übernahme nicht bis zum 21. "Auch die erneuten Gespräche mit dem Bieterkonsortium um den Reiseveranstalter Thomas Cook haben bisher nicht ansatzweise zur Unterbreitung eines tragfähigen Alternativangebots geführt", so Air Berlins Generalhandlungsbevollmächtiger Frank Kebekus.

Geschäft

Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München

Die Bahn geht davon aus, dass sich die Fahrzeugsituation bis zum Ende der Woche weiter stabilisiert. Der ICE habe schon aus Hamburg nicht losfahren können. Vorwürfe, dass die Fahrzeugverfügbarkeit für den neuen Fahrplan nicht ausreichend sei, wies die Bahn zurück. Dienstagmorgen ist erneut ein Zug auf der Strecke zwischen Berlin , Erfurt und München ausgefallen.

Geschäft

Hitzige Debatte um Phosphat im Döner erwartet — EU-Parlament

Erst danach wolle man dann am Mittwoch entscheiden. Straßburg - Der Döner darf auch weiterhin Phosphate enthalten . Wegen der Döner-Debatte wurde das Ende der Plenarsitzung am Dienstag von 23.00 Uhr auf Mitternacht verschoben. In frischen Spießen werden Phosphate ohnehin nicht verwendet. Man wolle abwarten, ob die EU-Lebensmittelbehörde EFSA in einer Studie neue Gesundheitsgefahren entdecke.

Geschäft

Wenige Firmenpleiten in diesem Jahr

In den insolventen Unternehmen sind den Angaben zufolge etwa 198.000 Arbeitsplätze weggefallen oder bedroht. Vor allem Dienstleister und Handel rutschten in die Pleite. Gemessen an den Insolvenzen je 10.000 Unternehmen rangiert das Land im Vergleich der Bundesländer mit 46 auf dem dritten Platz, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditrefom am Dienstag mitteilte.

Geschäft

Easyjet darf Teile von Air Berlin übernehmen

Dezember erwartet. Die EU-Kommission prüft derzeit, ob Wettbewerbsverzerrungen oder Nachteile für Verbraucher entstehen könnten. Die EU-Kommission argwöhnt ein Lufthansa-Monopol in Deutschland. Die EU-Wettbewerbshüter hatten die insolvente Fluggesellschaft aufgefordert, noch einmal nach alternativen Bietern zu suchen - ohne Erfolg. Der Generalbevollmächtigte der Airline, Frank Kebekus, erklärte am Dienstag in einer Mitteilung, dass die Prüfung des Verkaufs der Tochter Niki an die Lufthansa ...

Geschäft

TUI: Daimler-Manager Zetsche soll Aufsichtsratschef werden

Bis 2003 saß Mangold selbst im Vorstand der damaligen DaimlerChrysler AG. Der 64 Jahre alte Zetsche steht seit mehr als elf Jahren an der Spitze von Daimler.

Geschäft

VW: Touareg-Rückruf wegen unzulässiger Abgastechnik

Volkswagen muss deutschlandweit 25.800 Touareg wegen zwei unzulässigen Abschalteinrichtungen der Abgasreinigung zurückrufen. Bei den Fahrzeugen springe im Prüfzyklus NEFZ zum einen eine sogenannte schadstoffmindernde Aufwärmstrategie an, die überwiegend im realen Verkehr nicht aktiviert werde, so die Behörde.

Geschäft

Atos plant Übernahme von Gemalto

Der Preis je Aktie liege bei 46 Euro nach einem Schlusskurs vom Vortag bei 33,89 Euro. Gemalto bezeichnete die Atos-Offerte als unerbeten. "Wir glauben, dass die Kombination von Atos und Gemalto unsere Führungsposition in Cybersecurity, digitalen Technologien und Services vergrößert und unsere Position als führender europäischer Payment Services Provider stärkt".

Geschäft

Jeder vierte Kfz-Betrieb mit eigener Elektro-Ladestation

Der 1909 gegründete ZDK vertritt die Interessen von 38.000 Kfz-Meisterbetrieben in Deutschland. Auf die Betreuung dieser Fahrzeuge ist zumindest ein wachsender Teil der Betriebe eingestellt: Inzwischen 41 Prozent der markengebundenen und 34 Prozent der freien Betriebe dürfen sich der Umfrage zufolge "Fachbetrieb für Hybrid- und Elektrofahrzeuge" nennen.

Geschäft

Swiss Zwischenlandung wegen aggressiver Schweizerin

Den Besatzungsmitgliedern als auch dem verantwortlichen Piloten gelang es nicht, die Frau zu beruhigen. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war das Flugzeug der Airline Swiss am Samstagabend von Moskau nach Zürich unterwegs. Die anderen 43 Fluggäste und die Crew konnten nach Informationen des Stuttgarter Flughafens weiterfliegen. Zwischenlandungen wegen aggressiver Reisender oder medizinischen Notfällen kämen immer mal wieder vor, erläuterte die Sprecherin.

Geschäft

Steinhoff-Aktie im Plus - Vorstand bittet Geldgeber um Geduld

Derweil ringt die Nummer Zwei der Möbelhändler hinter Ikea um die Hilfe seiner Geldgeber. Moody's stufte die Papiere auf Ramschstatus "B1" von "Baa3" herunter. Die geprüften Zahlen für das Ende September abgelaufene Geschäftsjahr will das Unternehmen nun erst veröffentlichen, sobald es dazu in der Lage ist, wie es hieß.

Geschäft

Hagen - Zum Tode von Carl-Jürgen Brandt - Brandt Zwieback-Schokoladen

Carl-Jürgen Brandt steckte seine ganze Leidenschaft und Kraft in die erfolgreiche Weiterentwicklung des Familienunternehmens. Durch sein unermüdliches Engagement, seine geschäftlichen Ideen und seinen wirtschaftlichen Weitblick hat er die Firma, die sein Vater 1912 gründete, zu einer erfolgreichen Unternehmensgruppe weitergeführt.

Geschäft

Bauarbeiten Weltkriegsbombe in Köln-Godorf gefunden - Entschärfung gegen 20.30 Uhr

Mitarbeiter des Kölner Ordnungsamts haben am Nachmittag mit der Evakuierung von Gebäuden begonnen, die in einem Radius von 300 Metern liegen. Die Entschärfung ist derzeit für 20.30 Uhr geplant. Die nahe gelegene Raffinerie der Shell AG, Ikea und die Autobahn 555 sind nicht betroffen, die Industriestraße wird nicht gesperrt. Die Bahnen der Linien 16 und 19 sowie die Busse der Linie 135 fahren ab 19 Uhr nicht den üblichen Linienweg.

Geschäft

Miles & More - Lufthansa ändert ihr Vielfliegerprogramm

Bisher waren die Buchungsklasse beziehungsweise die Buchungsklasse und die Flugstrecke für die Höhe der Gutschrift ausschlaggebend. Die Deutsche Lufthansa ändert die Grundlage für ihr Prämienmeilensystem "Miles & More". Wird der Flug bei einer der übrigen Partnerairlines gebucht und von einer dieser Fluglinien durchgeführt, sammeln Teilnehmer die Prämienmeilen ebenfalls wie bisher.

Geschäft

Ist die Mietpreisbremse verfassungswidrig?

Daher konnten die Berliner Richter den Fall nicht ans Bundesverfassungsgericht verweisen. Weil es die Mietpreisbremse für verfassungswidrig hält, hat das Berliner Landgericht in dieser Frage das Bundesverfassungsgericht eingeschaltet. Die Mietpreisbremse gilt in vielen Gegenden aber als gescheitert, weil die Mieten weiter steigen. Den Anstieg der Mieten hat sie aber nicht stoppen können , der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert Nachbesserungen .

Geschäft

Salmonellen-Keime: Weltweiter Rückruf für Lactalis-Babymilchprodukte

Lactalis ist einer der größten Molkereikonzerne der Welt. Bei der betroffenen Ware bestehe Salmonellen-Gefahr. Die französische Regierung hatte zuvor am Sonntag zu massiven Vorkehrungen aufgerufen. Die Firma hatte daraufhin ein Dutzend Babymilchprodukte zurückgerufen. Das Wirtschaftsministerium in Paris veröffentlichte eine Liste der möglicherweise verunreinigten Produkte.

Geschäft

(Vorausmeldung) CDU-Vorstand berät über Linie für erstes Gespräch mit SPD

Nach der Zustimmung der deutschen Sozialdemokraten zu ergebnisoffenen Gesprächen mit der Union wollen sich die Parteispitzen schon am nächsten Mittwoch treffen. Skeptisch ist auch die bisherige Juso-Vorsitzende Johanna Uekermann, die in Berlin ebenfalls in den Parteivorstand gewählt wurde. Viele Frauen in der SPD hätten lieber eine weibliche Spitzenkraft auf dem Posten gesehen.

Geschäft

Nach Schnee-Wochenende sind die Straßen wieder frei

In der Region blieb es am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag vergleichsweise ruhig. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den frühen Morgen. Diese seien in den meisten Fällen jedoch glimpflich verlaufen. Im nordrhein-westfälischen Eschweiler fiel am Sonntagabend ein Weihnachtsbaum auf einer Kinderkarussel . Der Bruch des Baumstamms könne unter Umständen auf starke Windböen im Zuge des Wintereinbruchs zurückzuführen sein, sagte ein Polizeisprecher.

Geschäft

VW-Chef rückt von Steuervorteilen für Dieselkraftstoff ab

Er forderte zwar, dass Politik und Automobilhersteller alles unternehmen, "um großflächige Fahrverbote zu verhindern" - seiner Auffassung nach sollen aber nicht alle Dieselautos weiter in die Innenstädte einfahren dürfen. "Ich plädiere für die Einführung einer blauen Umweltplakette - es muss nur richtig gemacht werden. Das würden wir aushalten, ohne gleich Existenzängste haben zu müssen".

Geschäft

Bitcoin baut Erholung aus, folgt den Futures nach oben

Für Bitcoin-Anleger ist das ein Novum: Zum ersten Mal können damit Bitcoin-Geschäfte an einem beaufsichtigten Handelsplatz abgewickelt werden. Auch bei der Konkurrenz wird es bald Bitcoin-Futures geben. Zu Jahresbeginn stand der Wert des Bitcoin noch bei 1000 Dollar. Seither befindet er sich auf einer rasanten Rekordjagd, die sich in den vergangenen Monaten zunehmend beschleunigt hat und mit teils hohen Kursschwankungen einhergeht.

Geschäft

Birkenstock stellt direkte Belieferung von Amazon in Europa ein

Die Begründung hat es in sich. Deutschlands größter Schuhersteller Birkenstock hat laut einem Zeitungsbericht seinen Vertrag mit dem Internet-Versandriesen Amazon gekündigt. Nach Angaben von Spiegel Online wird es auf Amazon weiterhin Birkenstock geben, "wenn andere Händler sie dort vertreiben". Das deutsche Familienunternehmen macht gegenüber dem weltweit größten Online-Händler geltend, dass es auf der von Amazon betriebenen Plattform zu einer Reihe von Rechtsverstößen kam, die der ...

Geschäft

Strecke Stuttgart-Berlin: Sorgt Easyjet bald für Wettbewerb?

Auch werden 15 internationale Ziele ins Programm genommen, wie das Unternehmen mitteilte. Laut Easyjet soll das Angebot ab Schönefeld unverändert beibehalten werden.

Geschäft

Montag schon offiziell? Apple wird offenbar Shazam kaufen

Apple erwägt die Übernahme des Anbieters der auf Millionen Smartphones weltweit installierten Musikerkennungs-Software Shazam. Apple setzt die Technologie von Shazam bereits für die Musikerkennung per Siri ein. Erkennt das Programm das gespielte Stück, wird dessen Titel und Interpret ebenso angegeben wie eine Möglichkeit, es sofort zu kaufen, einer Playlist hinzuzufügen - oder es beim Rivalen Spotify abzuspielen.

Geschäft

Kriselnde Poco-Mutter Steinhoff will Liquiditätssorgen mit Verkäufen begegnen

Wegen eines Feiertags war das österreichische Unternehmen zunächst nicht zu erreichen. Er kündigte den Verkauf von Randgeschäften an, um das Unternehmen finanziell aufzupolstern. Übersetzt heißt das: Moody's hat ernsthafte Zweifel daran, dass Steinhoff seine Schulden zuverlässig zurückzahlen kann. Ende November hatten sie mit 3,50 Euro noch das Zehnfache gekostet.

Geschäft

Ramelow: ICE-Trasse bringt Ost und West zusammen

Nach der Feier fuhren Ramelow und weitere Vertreter des Landes mit einem Sonderzug nach Berlin. Sie brauchten für die Strecke allerdings länger als die Sprinterzüge, die von Sonntag an täglich bis zu drei Mal die Strecke in knapp vier Stunden zurücklegen.

Geschäft

Stellungnahme Unternehmensgruppe ALDI Nord zum heutige Prozess vor dem OVG Schleswig

Nach dem Urteil müssen sie eine Beschränkung ihres Einflusses auf das Unternehmen hinnehmen. Das Unternehmen begrüßte das Urteil. Die größere Markus-Stiftung hält 61 Prozent der Anteile an Aldi Nord. Die Revision wurde nicht zugelassen. Die Vorsitzende des dritten OVG-Senats, Birgit Voß-Güntge sagte, der Vorstandsbeschluss vom 23. Dezember 2010 sei wirksam, obwohl einer der drei Vorstandsmitglieder erkrankt war und am Beschluss nicht persönlich mitwirken konnte.

Geschäft

Auslieferung von Diesel-T6 gestoppt

Der Hersteller kontaktierte daraufhin das Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA ), das wiederum einen Zulassungsstopp des Fahrzeugs nicht ausschließt. Der Bus soll im VW-Werk Hannover zunächst weiter gebaut, jedoch bis zur endgültigen Lösung des Problems nicht an Händler ausgeliefert werden.

Geschäft

Falsche "Lego-Figuren" in Wehrmachts-Uniform bei Amazon

Bei Marketplace-Verkäufern handelt es sich um unabhängige Verkäufer, die sowohl neue als auch gebrauchte Ware anbieten. In der Artikelbeschreibung heißt es etwa: "World War 2 Wehrmacht Soldat 'Egon'", "Wachsoldat", "mit Mantel und Mauser 98K Karabiner Gewehr".

Geschäft

BASF will Öl- und Gastochter Wintershall mit Dea fusionieren

Letter One hatte die Deutsche Erdöl AG (Dea) 2014 für 4,1 Mrd. Das Joint Venture würde zum Zeitpunkt des Closings eine Pflichtwandelschuldverschreibung an BASF ausgeben, die dem Wert des Gastransportgeschäfts von Wintershall entspricht. Rechnerisch kamen sie zusammen auf einen Überschuss von 326 Millionen Euro. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Upstream-Geschäfts.

Geschäft

Negativzinsen für Kleinsparer nur bei Neuverträgen zulässig

Das erscheint insofern logisch, als die Banken selbst wegen des Geldes, das virtuell bei der Notenbank eingelagert wird, Negativzinsen zahlen müssen. Die Verbraucherzentrale protestierte und forderte die Bank, solche Zinsen auch künftig auszuschließen.

Geschäft

Deutsche Produktion im Oktober um 1,4 Prozent gesunken

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe ist im Oktober 2017 preis-, saison- und arbeitstäglich bereinigt 1,4 Prozent niedriger gewesen als im Vormonat. Erwartet wurde ein geringerer Zuwachs um 1,0 Prozent. "Die günstige Auftragslage und vor allem die optimistischeren Geschäftserwartungen sprechen jedoch für eine Fortsetzung der guten Industriekonjunktur", urteilte das Ministerium.

Geschäft

ROUNDUP: Vorstandschef Sommer legt Amt beim Autozulieferer ZF nieder

Sommer legt mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. Hintergrund sind dem Vernehmen nach unter anderem Unstimmigkeiten unter den Eignern über die Ausrichtung des Unternehmens. Worum es konkret ging, blieb aber offen. Es ist der Höhepunkt eines Machtkampfs, der sich lange hingezogen hatte und der kürzlich offen ausgebrochen war.

Geschäft

Bitcoin-Wert steigt über 14 000 US-Dollar

Die US-Handelsplattform CBOE will bereits Ende der Woche den ersten Bitcoin-Future in den Handel bringen. Durch die Einführung der Futures werden Bitcoins für institutionelle Investoren deutlich besser handelbar. Kurs des Bitcoin ist am Mittwoch erstmals über 12 000 US-Dollar gestiegen. Seither ist er auf einer rasanten Rekordjagd, die sich in den vergangenen Monaten zunehmend beschleunigt hat und mit teils hohen Kursschwankungen einhergeht.