weltkunstbulletin.com

Geschäft

Zehntausende Berliner offline: Polizei ermittelt

Mehr als 40.000 Haushalte in Berlin sind am Sonntag viele Stunden von den elektronischen Medien abgeschnitten. "In der Nacht zu Sonntag wurde in Wilmersdorf ein Kabelschacht aufgebrochen und die Glasfaserkabel durchgeschnitten", sagte Vodafone-Sprecherin Heike Koring zu WELT.

Geschäft

Entsetzen bei Landwirten: Lidl sorgt mit Polen-Wurst für Eklat

Lidl teilte mit, die Rohstoffe stammten aus nicht betroffenen Gebieten und unterliefen zudem strenge Qualitätskontrollen. Denn auch das Bundeslandwirtschaftsministerium hat bereits davor gewarnt, dass Fernfahrer oder Saisonkräfte infizierte Fleisch- und Wurstwaren mitbringen könnten.

Geschäft

Amerikanische Ermittlungsakten belasten Daimler

Wie die Zeitung weiter berichtet, gibt es laut den Ermittlungsunterlagen bei Daimler mehrere Software-Funktionen, die mutmaßlich ausschließlich dafür entwickelt worden seien, die US-Abgastests auf dem Prüfstand zu bestehen. Mercedes-Modelle hätten im Straßenbetrieb die Stickoxid-Grenzwerte um mehr als das Zehnfache überschritten. Dieser sogenannte " Slipguard " erkennt anhand von Geschwindigkeit oder Beschleunigungswerten, ob sich das Fahrzeug auf einem Prüfstand befindet oder auf der Straße.

Geschäft

Boykott gegen Nestlé: Edeka streicht offenbar 163 Produkte aus Sortiment

Lebensmittelhersteller Nestlé beliefere die Konkurrenz billiger, lautet der Vorwurf des europäischen Einkaufsverbunds Agecore, zu dem auch Edeka gehört. Diese Produkte wird Coop mit einem Rabatt von 50 Prozent ausverkaufen. "Unsere Kunden werden auf gute und preislich attraktive Coop-Eigenmarken ausweichen können", versichert Meier .

Geschäft

Niki Laudas neue Airline verzahnt sich mit Condor

Dafür hatte der britische Condor-Mutterkonzern Thomas Cook den Flugbetrieb Air Berlin Aeronautics übernommen. Ab sofort können über die Condor-Website und Reisebüros Flüge zu spanischen Zielen ab den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Basel gebucht werden, wie die beiden Gesellschaften am Freitag mitteilten.

Geschäft

Allianz trotz vieler Katastrophen mit gutem Ergebnis

Die Allianz erwartet für das laufende Jahr einen operativen Gewinn von 11,1 Milliarden Euro, wobei 500 Millionen Euro mehr oder weniger möglich sind. Die Aktionäre sollen trotz eines leicht gesunkenen Nettogewinns mehr Dividende bekommen.

Geschäft

Betrugsverdacht: Bitcoin-Kriminalfall in Österreich

Euro, zum Höhepunkt des Bitcoin-Hypes waren es 240 Mio. Sie hätten selbst investiert, seien Geschädigte und hätten ihrerseits Anzeige gegen die Optioment-Betreiber, den Dänen Lucas M. Teilnehmer erzählen von "sektenartig verlaufenen" Optioment-Veranstaltungen, bei denen in Österreich neue Anleger geworben wurden. Zwischen Rollenspielen sei dann die Einlagensicherung erwähnt worden.

Geschäft

Neue Rückrufe bei Daimler und VW möglich

Mercedes soll die Motorensteuerung so programmiert haben , dass weniger Harnstoff (AdBlue) in den Katalysator eingespritzt wird. Dabei soll es sich um eine illegale Abschalteinrichtung handeln, zitierte das Magazin Mitarbeiter des Verkehrsministeriums.

Geschäft

Bahnfahrer müssen sich auf Sperrungen und Ausfälle einstellen

In der Zeit werden unter anderem Oberleitungen, Brücken und Weichen saniert. Alle Änderungen- auch für den Fernverkehr - gibt es zum Nachlesen auf der Internetseite der Bahn.

Geschäft

Audi-Boss Stadler soll nicht abgelöst werden

Angesichts seiner unglücklichen Rolle im Abgasskandal wird immer wieder auch über eine Ablösung von Audi-Chef Rupert Stadler diskutiert. Die Bild-Zeitung hatte unter Berufung auf einen Insider geschrieben, der Aufsichtsrat werfe Stadler Missmanagement im Zusammenhang mit der Dieselabgasaffäre vor.

Geschäft

Eurowings und AUA interessiert an Lauda-Maschinen

Lauda selbst sagte: "Wir haben darüber diskutiert, aber es ist noch nichts passiert". Beide Seiten bestätigten erst Gespräche, Verträge lägen noch nicht vor. Der Niki-Nachfolger Lauda Motion soll unter anderem in Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, München, Nürnberg und Stuttgart starten. Auch der Pressesprecher des Konkurrenten Austrian Airlines bestätigte am Donnerstag Gespräche mit Lauda über eine Kooperation.

Geschäft

Carlos Ghosn soll Renault-Chef bleiben

Die Nachrichtenagentur Reuters und französische Medien hatten bereits zu Wochenbeginn über das Ausscheiden von Müller aus dem Renault-Vorstand berichtet und auch über die Hintergründe spekuliert. Nach dem Willen des Verwaltungsrats sollen die kommenden vier Jahre unter anderem genutzt werden, die Nachfolgeplanung an der Renault-Spitze voranzutreiben.

Geschäft

Expertengruppe schlägt Diesel-Nachrüstung mit Steuergeldern vor

Wie die Süddeutsche Zeitung und der Bayerische Rundfunk am Freitag unter Berufung auf den Entwurf eines Abschlussberichts an die Bundesregierung berichten, schlagen Regierungsexperten vor, die Nachrüstung "ganz oder zu einem höchstmöglichen Anteil" zu fördern.

Geschäft

Island: Kryptomining braucht mehr Strom als alle Haushalte

In Island sind die Bedingungen dafür günstig. Vergrößern Immer mehr Bitcoin-Miner wollen sich in Island ansiedeln. Der ruhige Küstenort Keflavík auf der einsamen Südhalbinsel des Landes ist in den vergangenen Monaten zu einem internationalen Drehkreuz für die Erzeuger von Bitcoins und anderer virtueller Währungen geworden.

Geschäft

Verdacht der Tierquälerei: Razzia bei McDonalds-Lieferant

Eine schnelle Aufklärung ist im Sinne aller Verbraucher, denn McDonald's Deutschland ist nicht alleiniger Abnehmer des Fleisches von besagtem Schlachthof. Es gehe um den Verdacht des Verstoßes gegen den Tierschutz , teilten das Unternehmen und der Verein " Soko Tierschutz " mit. Auch Schlachthofbetreiber OSI äußerte sich zu den Vorwürfen.

Geschäft

Diesel-Krise drückt Umsatz im Kfz-Gewerbe

Karpinski drückte die Hoffnung aus, dass in Deutschland keine Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge ausgesprochen werden. Das Gebrauchtwagengeschäft musste dabei sogar Verluste hinnehmen - der Umsatz sank um 1,9 Prozent auf 66,3 Milliarden Euro.

Geschäft

3er-BMW könnte in Diesel-Abgasaffäre vom KBA entlastet werden

Der Verein Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte im vergangenen Jahr einen 320d unter die Lupe genommen und dem Autobauer vorgeworfen, die Software der Motorsteuerung manipuliert und eine illegale Abschalteinrichtung eingebaut zu haben. Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich erklärte, bei BMW würden Fahrzeuge nicht manipuliert. Unsere Dieselmotoren sind sauber. Dank der KBA-Ergebnisse dürfte in Kürze auch ein weiteres Ärgernis für BMW aus der Welt geschafft werden: Die Schummelvorwürfe hatten die ...

Geschäft

Gewinn von Airbus fast verdreifacht

Der Konzern peilt für das laufende Jahr 2018 an, dass das Ebit um 20 Prozent auf 5,1 Milliarden Euro gesteigert werden kann. Der europäische Flugzeugbauer Airbus steckt eine neuerliche Milliardenbelastung für den Militärtransporter A400M gut weg.

Geschäft

Streit um Suchfunktion: Amazon erzielte Erfolg vor Gericht

Ob dies im Fall von Ortlieb so war, muss nun das Oberlandesgericht München aufklären. Beide haben ein Vertriebssystem mit ausgewählten Partnern und wollen nicht auf Internetplattformen gehandelt werden. Paragraf 14 gewährt dem Inhaber einer Marke ein ausschließliches Recht, nur er darf sie nutzen. Demnach kann sich das Unternehmen Amazon nicht darauf berufen, dass es die Marke nicht benutzt, weil die Kunden sie selbst in die Suchmaske eingäben und die Trefferliste das Ergebnis eines ...

Geschäft

Bahn investiert Rekordsumme - für Verbraucher bedeutet das wohl Wartezeiten

Ein Großteil des Geldes kommt vom Bund. Die Fahrtzeiten sollen sich um zehn Minuten bis zu einer halben Stunde verlängern. So soll die mehrmalige Sperrung derselben Strecke vermieden werden. Ziel sei, bei gleichbleibend intensivem Baugeschehen ein Drittel mehr Züge zu fahren, als dies heute möglich ist. Ab 2021 könne das Baustellen-Management entsprechend gesteuert werden.

Geschäft

FBI, CIA, NSA: US-Geheimdienste warnen vor Huawei-Smartphones

Sechs US-Dienste, darunter die NSA , die CIA und das FBI, warnen davor, Huawei-Produkte und -Dienste zu nutzen. Wie FBI-Direktor Christopher Wray aussagte, sei der Dienst "zutiefst besorgt" über die Gefahren, die es berge, einem Unternehmen, das "einer fremden Regierung, die nicht unsere Werte teilt, verpflichtet ist, Machtteilhabe innerhalb des US-Telekommunikationsnetzes zu erlauben".

Geschäft

Warren Buffetts Berkshire Hathaway stockt bei Apple auf und kauft Teva-Aktien

Insgesamt hält die Firma nun 165,3 Millionen Anteilsscheine, die am Mittwoch knapp 28 Milliarden US-Dollar wert waren. Berkshires Beteiligungen an anderen grossen Unternehmen wie Bank of America, Wells Fargo und Coca-Cola änderten sich im Quartal kaum.

Geschäft

Braucht Niki Laudas neue Airline Anschubhilfe von Lufthansa?

Eurowings sei grundsätzlich an weiteren Wachstumsmöglichkeiten interessiert, sagte ein Sprecher der Lufthansa-Tochter. Im Januar hatte Niki Lauda noch eine enge Kooperation mit dem Thomas-Cook-Konzern und dessen Ferienflieger Condor angekündigt.

Geschäft

Aldi Nord und Aldi Süd wollen Kräfte bündeln - aber keine Fusion

Das Magazin zitiert aus dem siebenseitigen Protokoll einer Sitzung von 16 hochrangigen Aldi-Managern am 23. November 2017 in der Mülheimer Süd-Zentrale. Kartellrechtlich soll es laut Experten keine Probleme geben, doch Aldi Süd und Aldi Nord erklärten dazu: Eine Fusion sei weder aus der Kooperation folgend noch aus sonstigen Überlegungen geplant oder beabsichtigt.

Geschäft

Dyson hat Pläne für drei Elektroauto-Modelle

Das britische Technologieunternehmen Dyson plant bei seinem Vorstoß ins Autogeschäft mit drei unterschiedlichen Fahrzeugmodellen. Die Zeitung beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. In ihnen wolle Dyson dann auch auf die hauseigene Feststoff-Batterietechnik setzen. Das erste Dyson-Modell solle noch mit Lithium-Ionen-Batterien laufen.

Geschäft

Zahlungsdienst wegen unverständlicher AGB abgemahnt — PayPal

Wer sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal durchlesen will, muss einiges an Zeit mitbringen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbz) hat PayPal abgemahnt . Bis Ende Februar hat der Bezahldienst nun Zeit, auf die Abmahnung zu reagieren. Aus Sicht der Verbraucherschützer verletzt das den gesetzlich vorgeschriebenen Grundsatz der Transparenz und benachteiligt im Grunde alle Nutzer, die nicht den gleichen juristischen Ausbildungsstand wie PayPals Rechtsabteilung haben.

Geschäft

Elektroautos: Opel will ab 2020 Elektro-Corsa produzieren

Für den Standort Saragossa hatte die Opel-Geschäftsführung erst Ende Januar mit Arbeitnehmervertretern eine Sozialvereinbarung erzielt . Das für fünf Jahre geschlossene Abkommen werde zu einer Steigerung der Wettbewerbs- und der Leistungsfähigkeit des Standortes führen, sagte Lohscheller.

Geschäft

Uber verringerte Verlust im Quartal

San FranciscoDer Fahrdienstvermittler Uber hat in dem von Skandalen , Führungschaos und Rechtskonflikten geprägten Geschäftsjahr 2017 einen hohen Verlust erlitten. Der Umsatz lag demnach bei 7,4 Milliarden Dollar. Uber hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Eine Uber-Sprecherin wollte den Bericht nicht kommentieren.

Geschäft

Opel verlagert Corsa-Produktion nach Spanien - E-Version 2020

Damit verbessert sich die Wettbewerbsfähigkeit des Werkes entscheidend, womit wiederum weitere Investitionen in die Fertigung möglich werden. Der neue Corsa soll eines von vier Modellen mit Elektromotor im Opel-Portfolio 2020 sein. Das Werk Saragossa baut den Opel Corsa seit 1982. Seitdem wurden dort fast 13 Millionen Fahrzeuge gefertigt, davon über zehn Millionen Corsa. Die Groupe PSA fertigt an diesem Standort außerdem die Modelle Opel Mokka X, Opel Crossland X sowie den Citroën C3 ...

Geschäft

Inflation schwächt sich zu Jahresbeginn leicht ab

Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende Januar. Im Dezember hatte die Jahresteuerungsrate noch 1,7 Prozent und im November 1,8 Prozent betragen. Sollte die Inflation allerdings höher ausfallen als die erwarteten 1,9 Prozent, schließen Börsianer neue Turbulenzen an den Märkten nicht aus. Im Januar 2018 lagen die Energiepreise um 0,9 Prozent über dem Vorjahresniveau und wirkten damit dämpfend auf die Gesamtteuerung.

Geschäft

Euro Prämie für jeden Beschäftigten

Die komplette Mannschaft von Liqui Moly habe im vergangenen Jahr "hart gearbeitet" und "gut gewirtschaftet", betonte Prost kurz vor seinem 61. Geburtstag an diesem Mittwoch. "Menschen in Not, denen ich durch meine private Stiftung zusammen mit meinem Sohn Benjamin Orschulik und meiner Liebsten Kerstin Thiele, bereits seit sieben Jahren helfe".

Geschäft

Millionenschaden für Chemiekonzern Basf

Der BASF-Sprecher sprach lediglich von einem Millionenschaden, wollte ihn aber nicht genauer beziffern. Dies habe eine Sprecherin des im Dax notierten Unternehmens mit Sitz in Ludwigshafen am Sonntag bestätigt. Vier Mitarbeiter des Chemiekonzerns sollen in die Machenschaften verwickelt sein, schreibt "Die Rheinpfalz" weiter. Das teilten die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und ein Unternehmenssprecher am Montag mit.

Geschäft

Aktion Plagiarius prangert Produktfälscher an

In der Wirtschaft sind sie eine weitverbreitete Seuche. Der von dem Verein " Aktion Plagiarius " verliehene Negativpreis wurde vom Designer Rido Busse ins Leben gerufen. Die Entscheidung der Jury, zu der Vertreter aus Wirtschaft, Museen, Medien, Verwaltung, Politik und Wissenschaft gehören, fiel diesmal auf ein Küchen-Schneidgerät aus Limburg, einen aufblasbaren Wasserpark aus Bocholt und ein Rutscheauto aus Wülfrath.

Geschäft

Dow Jones zieht auch Nikkei herunter

Allerdings drückten zuletzt Sorgen um sich verschlechternde Margen auf die Laune der Anleger. Anleger schützen sich damit vor zu großen Verlusten. Geld-Panik - die schreckt Bitcoin-Anleger schon seit Tagen auf. Eine ausführliche Erklärung für die gegenwärtigen Turbulenzen an der Börse lesen Sie hier . Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat an einem Handelstag so viele Punkte verloren wie noch nie zuvor.

Geschäft

VW Touareg: So kommt er neu

China ist der weltweit am stärksten wachsende SUV-Markt und größte Einzelmarkt des Unternehmens. Der Serien-Touareg wird nicht ganz so lang sein, aber üppig genug, um sich vom 4,70 Meter messenden Tiguan Allspace abzugrenzen. Apropos Fahren: Erwähnt werden außerdem Luftfederung, Hinterradlenkung und Wankstabilisierung. VW kündigt für den Touareg das größte digitale Cockpit der Klasse, das Innovision Cockpit, an und seine Konnektivität macht ihn zum " fahrenden Internetknoten ", erklärt man ...