weltkunstbulletin.com

Geschäft

Aldi erhöht schon wieder die Butterpreise

Der Deutsche Bauernverband begründete die steigenden Preise zuletzt mit einer höheren Nachfrage nach fetthaltigen Produkten im In- und Ausland und mit einem verbesserten Verbraucherimage von Butter. Zuletzt waren etwa bei Aldi Nord auch die Preise für verschiedene Käseartikel und Buttermilch erhöht worden. Zudem stehe Europa im Herbst der traditionelle Tiefpunkt der Milcherzeugung bevor.

Geschäft

Fipronil: Bereits 40 Länder von Eier-Skandal betroffen

Insgesamt sind laut EU-Kommission inzwischen weltweit mindestens 45 Länder betroffen , in die Eier mit Fipronil-Belastung geliefert wurden. In den Niederlanden waren Behörden schon 2016 informiert worden, dass Fipronil illegal in Ställen eingesetzt werde.

Geschäft

DHL liefert jetzt auch Pakete in den Kofferraum von VW-Autos

Der Testlauf für "We by Volkswagen Deliver", wie das Projekt heißt, hat in Berlin Anfang September 2017 begonnen. Die ausgewählten Teilnehmer erhalten für vier Wochen einen VW Polo, mit dem sie den neuen Service testen können. "We by Volkswagen Deliver" läuft in Berlin zunächst bis April 2018. Interessenten können sich online unter www.deliver.we-vw.com bewerben, wenn sie mindestens 21 Jahre alt sind, seit mindestens zwölf Monaten Inhaber eines Führerscheins sind, ihren Wohnsitz in Berlin ...

Geschäft

"Religiöse Vielfalt": Lidl entfernt Kirchenkreuze von Verpackungen

Doch was einige Kunden da jetzt bemerkten, gefiel ihnen gar nicht. Berlin Eine Kirchenkuppel, deren Kreuz wegretuschiert wurde. Kunden in mehreren europäischen Ländern reagierten verärgert. Andere halten die Diskussion hingegen für überzogen. "In dieser Zeit gab es immer wieder Veränderungen am Verpackungsdesign". Der Discounter entschuldigt sich auf Nachfrage für das Retuschieren der Verpackungen.

Geschäft

Novartis bekommt im Februar einen neuen Chef

Januar kommenden Jahres zurück, wie Novartis mitteilte. Der designierte Chef ist US-Staatsbürger und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Basel. Narasimhan selbst äussert sich wie folgt: "Ich fühle mich geehrt, dass mir die Führung von Novartis angetragen wurde, und werde das Amt mit grossem Respekt antreten".

Geschäft

Zu viel Gras geraucht: Pizza-Bestellung erheitert das Netz

Wenn Sie es nicht gleich bei der Bestellung dazusagen oder -schreiben, denken Pizzalieferdienste nicht im Traum daran, Ihre Pizza zu schneiden. Eine Bitte, die in der Regel vor allem ein Resultat von Bequemlichkeit ist. Andere zeigen sich weniger beeindruckt - und einige scheinen das Problem sogar selbst zu kennen. "In Frankfurt ist das nichts Ungewöhnliches", schrieb ein Facebook-Nutzer unter den Post.

Geschäft

Presse: Einigung über 150-Mio-EUR-Kredit für Air Berlin

Die Fluggesellschaft soll einen 150-Millionen-Euro-Kredit der Bundesregierung bekommen, um die Zeit bis zu einem Verkauf zu überbrücken. Air Berlin hatte Mitte August Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. In Berlin habe es die eine oder andere Schlange vor dem Umbuchschalter gegeben, sagte ein Sprecher der Flughafen-Gesellschaft Berlin-Brandenburg am Abend.

Geschäft

Deutsche Post prüft Briefzustellung an ausgewählten Wochentagen

Schon vor einem Jahr war das Unternehmen wegen angeblicher Pläne, die Montagszustellung zu streichen, in die Schlagzeilen geraten. Die Dienstleistungswerkschaft Verdi reagierte mit Empörung. 2006 wurden im Schnitt noch 70 Millionen Briefe pro Werktag zugestellt, vergangenes Jahr waren es nur noch 59 Millionen Briefe täglich. Die reine Briefkommunikation schrumpfte 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent auf 8,2 Milliarden Stück.

Geschäft

Aldi plant Discount-Tankstellen in Deutschland

Die erste Tankstelle soll der Zeitung zufolge auf dem Gelände des Discounters in Moosburg im oberbayerischen Landkreis Freising eröffnen - der Stadtverwaltung liegt ein Bauantrag für eine Automatentankstelle auf dem benachbarten Aldi-Parkplatz vor.

Geschäft

Sicherheitslücken: Rückruf von Herzschrittmachern

Jude Medical wegen mangelnder Cybersicherheit zu einem Update zurückgerufen. Grund: eine Sicherheitslücke in der Systemsoftware, die von Hackern per Funk ausgenutzt werden könnte. Damit soll die Manipulation künftig nicht mehr möglich sein. Währenddessen schaltet sich das Gerät in einen Backup-Modus, bei dem aber alle lebensnotwendigen Funktionen aktiv bleiben.

Geschäft

DAX startet unter 12.000 Punkten - Nordkorea-Konflikt belastet

Der Präsident der Europäischen Zentralbank ( EZB ), Mario Draghi , hatte auf der internationalen Notenbankkonferenz im US-amerikanischen Jackson Hole Ende vergangener Woche kaum Hinweise auf den kurzfristigen Kurs seiner Geldpolitik gegeben und sich auch nicht zur Kursstärke des Euro geäußert.

Geschäft

Unternehmer Wöhrl bietet vorerst nicht für Air Berlin

Ein Angebot des Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl könnte daran scheitern, dass der Nürnberger Unternehmer sich nicht an eine Verschwiegenheitsklausel halten kann. Um die Kosten zu drücken, wurde bereits beschlossen, verlustträchtige Langstreckenflüge in vier Wochen einzustellen. Und auch bei den Air-Berlin-Beschäftigten dürfte eine Übernahme durch Condor auf deutlich mehr Gegenliebe stoßen als ein weitgehender Verkauf an die Lufthansa , mit der die Berliner Airline jahrzehntelang ein heftiges ...

Geschäft

Tele-Columbus-Gruppe gibt sich neuen Namen

Die gesellschaftsrechtlichen Firmierungen und Rechtsverhältnisse bleiben bestehen, auch der Name der börsennotierten Tele Columbus als Holding ändert sich durch die Markeneinführung nicht. Das neue Design soll Einfachheit und Klarheit symbolisieren, durch die verschiedenen Farben will man die vielfältigen Möglichkeiten des Internets abbilden.

Geschäft

August-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Die Zahl der Erwerbstätigen lag nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Juli bei 44,39 Millionen, das ist ein saisonbereinigtes Plus von 42.000 im Vergleich zum Vormonat und von 698.000 gegenüber dem Vorjahr. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf, heißt in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Schwandorf und Cham sowie in der kreisfreien Stadt Amberg, stieg die Zahl der Arbeitslosen um rund 630 auf 6.740.

Geschäft

Wissmann auf der Kippe

Nach über zehn Jahren kündigt sich ein Führungswechsel an der Spitze des Verbandes der Automobilindustrie an - offenbar auf Betreiben der Autobosse. Der Wechsel solle nach der Bundestagswahl erfolgen, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Donnerstag unter Berufung auf Industriekreise.

Geschäft

Banken kämpfen noch Jahre mit Mini-Zinsen

Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Bundesbank und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter rund 1.500 kleinen und mittelgroßen deutschen Kreditinstituten, die heute in Frankfurt präsentiert wurde. Demnach scheinen Banken derzeit bereit zu sein, größere Kredite gegen geringere Sicherheiten zu vergeben. Wegen der niedrigen Zinsen ist "Betongold" gefragt.

Geschäft

'American Gods' sei Dank: RTL mit neuem Schwung im zweiten Quartal

Der Gewinn sank um fast 10 Prozent auf 183 Millionen Euro. Die RTL Group hat in Luxemburg ihre Wirtschaftszahlen zum zweiten Quartal 2017 bekannt gegeben – und zieht dabei ein sehr zufriedenstellendes Fazit: Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um 8,8 Prozent.

Geschäft

München: Ryanair nimmt Dublin auf

Der irische Billigflieger Ryanair wird sich Medienberichten zufolge am Flughafen München ansiedeln - erste Ryanair-Maschinen sollen bereits zum kommenden Winterflugplan starten.

Geschäft

Aldi Talk: Flüchtlinge scheitern beim Video- und Post-Ident-Verfahren

Das berichtet die Verbraucherzentrale Niedersachsen unter Berufung auf Beschwerden Betroffener. Einen Reisepass oder Personalausweis besäßen viele Flüchtlinge jedoch nicht, so dass eine Aktivierung der SIM-Karte für sie nicht möglich sei.

Geschäft

Germania klagt gegen Staatskredit für Air Berlin

Für den Fall, dass bereits Bürgschaften gestellt wurden, beantragte Germania zudem, diese rückabzuwickeln und bis zur Genehmigung durch die EU-Kommission abzuwarten, hieß es weiter. Air Berlin drückt indes beim Verkauf von Unternehmensteilen aufs Tempo: Bis zum 15. September ist Zeit für Angebote. Die Airline wolle den Investorenprozess zügig abschließen, erklärte ein Unternehmenssprecher.

Geschäft

"Krumme Dinger" bei Aldi Süd

Obwohl sich die krummen Dinger - die Ware zweiter Klasse ist krumm, klein, mit Rissen oder nicht ganz so glänzend - geschmacklich von den perfekten Früchtchen in keiner Weise unterscheiden, kamen sie bislang nicht in den Handel und wurden zum Teil sogar entsorgt.

Geschäft

EU-Parlamentarier für strenges Vorgehen gegen Polen

Juli aufgefordert, innerhalb eines Monats alle kritisierten Missstände zu beseitigen. "Die Einwände der Europäischen Kommission sind ohne Grundlage", schrieb das Warschauer Außenministerium in einer Erklärung auf seiner Website. Es könnte dazu führen, dass der Europäische Gerichtshof Teile der Justizreform für unvereinbar mit EU-Recht erklärt. In diesem muss Polen bis zum 31.

Geschäft

Hapag-Lloyd nehmen Kurs auf Rekordhoch

Auch das Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen VTG präsentiert operativ leicht verbesserte Zahlen und der Motorradproduzent KTM Industries erzielt gar einen Rekordabsatz von Motorrädern im ersten Halbjahr 2017. Das Unternehmen sei deutlich profitabler und die Integration von UASC soll im dritten Quartal weitgehend abgeschlossen sein. Habben Jansen erwartet, dass die Fusion ab 2019 zu jährlichen Einsparungen von rund 360 Millionen Euro führt.

Geschäft

Team Warr gewinnt zweiten Hyperloop-Wettbewerb

Auf 324 Stundenkilometer beschleunigte ihre Transportkapsel in der 1,25 kilometerlangen Teströhre bei Hawthorne, dem Sitz von SpaceX, wie die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt (Warr) am Montag mitteilte.

Geschäft

Drogeriekette Rossmann für Schleichwerbung mit Instagram-Star verurteilt

Man erinnere sich zum Beispiel an die Verurteilung des YouTubers "Flying Uwe" , dem eine Geldstrafe von 10.500 Euro auferlegt wurde, weil er in seinen Videos teilweise unverhältnismäßig positiv über bestimmte Produkte gesprochen hatte, ohne jedoch eine Kennzeichnung als "Dauerwerbesendung" vorzunehmen.

Geschäft

Audi: Austausch von vier Vorständen in Kürze erwartet

Sie treten ihre Posten am 1. September an, wie Audi mitteilte. Mit dem Austausch von vier der insgesamt sieben Top-Manager will das Kontrollgremium wieder etwas Ruhe in das krisengeschüttelte Unternehmen bringen. Neuer Vertriebsvorstand ist Bram Schot , der bislang den Vertrieb der VW-Nutzfahrzeugsparte steuerte. Zuletzt war Audi weit hinter die Konkurrenten Mercedes und BMW zurückgefallen, unter anderem wegen der teuren Folgen der Abgasaffäre und wegen hausgemachter Probleme im größten ...

Geschäft

Ex-Eon-Vorstandschef Wulf Bernotat ist tot

Bernotat war von Mai 2003 bis 2010 Vorstandsvorsitzender von E.ON und trat in dieser Funktion die Nachfolge von Ulrich Hartmann und Wilhelm Simson an. Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch würdigte Bernotat als "exzellenten Begleiter und für mich persönlich wichtigen Ratgeber". Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) von mehreren gut informierten Quellen in seinem Umfeld.

Geschäft

Erstes US-Urteil gegen VW-Mitarbeiter im Abgas-Skandal erwartet

In den USA soll erstmals ein Volkswagen-Mitarbeiter wegen seiner Rolle im Abgas-Skandal zur Rechenschaft gezogen werden. Der zuständige Richter Sean Cox sprach von einem "ernsten Verbrechen", bei dem der Angeklagte eine "Schlüsselrolle" gespielt habe.

Geschäft

Staat erzielte im ersten Halbjahr Überschuss von 18,3 Milliarden Euro

Die Einnahmen des Staates erhöhten sich im ersten Halbjahr um 29,6 Milliarden Euro (plus 4,3 Prozent) gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 723,8 Milliarden Euro. Die Konjunktur läuft besser als erwartet und beschert dem Staat steigende Einnahmen aus Steuern und Abgaben. Die Investitionsausgaben des Staates entwickelten sich im ersten Halbjahr dagegen unterdurchschnittlich (+2,7%).

Geschäft

Nach Air-Berlin-Insolvenz | Auch Topbonus offenbar zahlungsunfähig

Topbonus ist zu 70 Prozent in der Hand der arabischen Fluglinie Etihad, Air Berlin hält 30 Prozent. Aufgrund der aktuellen Situation von airberlin und dem unmittelbaren Zusammenhang für das Vielfliegerprogramm, hatte topbonus keine andere Wahl, als diesen Schritt zu gehen, erklärt topbonus in einer knappen Mitteilung.

Geschäft

Erneut Spuren von Glyphosat in heimischen Bieren gefunden

Gut einen Monat vor Beginn des Oktoberfests haben Münchner Experten erneut die Glyphosat-Belastung des Bieres geprüft. Die Werte lagen zwischen vier und sieben Mikrogramm pro Liter. Auf deutschen Feldern ist der Unkrautvernichter weit verbreitet. Staatliche Kontrollen und Eigenkontrollen der Brauereien helfen ebenso. Glyphosat wirkt beim Menschen bei einer hohen Dosis wie ein Nervengift, gilt als möglicher Auslöser von Krebs und steht auch unter Verdacht, die DNA zu schädigen.

Geschäft

Unterhändler vereinbaren neue Waffenruhe in der Ostukraine

Der stellvertretende Chef der OSZE-Beobachtermission, Hug, sagte im Bayerischen Rundfunk, durch das Minsker Abkommen sei die Lage derzeit einigermaßen kontrollierbar. Die Feuergefechte zwischen ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten sollten um 0.00 Uhr (Donnerstag, 23.00 Uhr MESZ) eingestellt werden.

Geschäft

Ermittlungen gegen Kika/Leiner-Mutter Steinhoff

Namen wurden nicht genannt. Die Europa-Zentrale von Steinhoff ist in Westerstede ansässig. Es bestehe der Verdacht, dass überhöhte Umsatzerlöse in die Bilanzen konzernzugehöriger Gesellschaften eingeflossen seien. Seifert sagte gegenüber dem Manager Magazin , dass er die Papiere nie gesehen und auch nicht unterschrieben habe. Im Zuge der Ermittlungen habe außerdem eine dritte Person Strafanzeige wegen des Verdachts der Urkundenfälschung erstattet.

Geschäft

Zwei Ziffern setzen Zeichen - neue Leistungskennzeichnung bei Audi

So stehen die Ziffern "30" für Modelle, die zwischen 81 und 96 kW leisten. Die Zahl 45 steht für 169 bis 185 kW. Für sie steht die Ziffernkombination 70. egal, ob die nun durch einen Benziner (TFSI), einen Dieselmotor (TDI), einen Erdgasantrieb (G-Tron) oder einen Elektroantrieb (E-Tron) mobilisiert wird.

Geschäft

Wegen Explosionsgefahr: Behörde gibt Warnung für Airbus A350 heraus

Auslöser für die Warnung ist laut Angaben der EASA ein jüngst aufgetretener Überhitzungsfehler an einer Hydraulikpumpe eines A350-941. Ansonsten könnten einzelne Funktionen der Flugzeugtechnik ganz oder teilweise ausfallen, hätten Beobachtungen gezeigt.