weltkunstbulletin.com

Medizin

Studie: Langsam essen schützt vor dem dick werden

Während die langsamen Esser einen durchschnittlichen BMI von etwas über 22 hatten, hatten die normalen Esser einen BMI von durchschnittlich 23,5 und die schnellen Esser hatten einen durchschnittlichen BMI von etwa 25, zugleich stieg der Taillenumfang mit einem schnelleren Ess-Tempo.

Medizin

Würmer aus dem Auge: Erster bekannter Fall

Der Fall, bei dem einer Frau aus den USA mehrere Würmer aus dem Auge entfernt wurden, stellt jedoch eine medizinische Sensation dar. Zehn Menschen wurden von dieser Art bis dahin befallen. Je länger die Würmer im Auge bleiben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Hornhaut vernarbt. "Dieser ist äußerst selten", betont Bradbury, der nach eigenen Angaben für die Bestimmung eine deutsche Forschungsarbeit von 1928 ausgraben musste.

Medizin

Deutschlandweit im Umlauf Händler ruft Datteln nach Hepatitis-A-Infektionen zurück

In Datteln aus Dänemark könnten Hepatitis-A-Erreger sein. Von einem Verzehr der Früchte wird dringend abgeraten. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde das Produkt über mehrere Großhändler deutschlandweit vertrieben. Eine Hepatitis A-Infektionen kann schwerwiegende Folgen haben. Mögliche Symptome einer Hepatitis-A-Infektion sind unter anderem Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Fieber , Durchfall und Gelbsucht.

Medizin

Multiresistente Keime auch in Gewässern

An allen untersuchten Orten - darunter auch zwei Badestellen - waren den Angaben zufolge sogenannte multiresistente Erreger nachweisbar, denen einige Antibiotika nichts mehr anhaben können. Dass es antibiotikaresistente Erreger in der Umwelt gibt, ist zwar bekannt. Es fehlten bisher aber systematische Kontrollen hinsichtlich der Verunreinigung von Gewässern.

Medizin

Marcel-Heße-Prozess: Heute fällt das Urteil vor dem Landgericht Bochum

Der heute 20-jährige Marcel H. habe nach den Morden selbst die Öffentlichkeit gesucht und sich durch die Veröffentlichung von Bildern der Leichen in "menschenverachtender Weise" über die Opfer ausgelassen. Marcel H. hatte bereits zu Prozessbeginn über seinen Verteidiger gestanden, den Nachbarsjungen und seinen Ex-Schulfreund umgebracht zu haben. Während des Prozesses hatte er geschwiegen und keinerlei Regung gezeigt.

Medizin

Erkältungswelle sorgt für mehr Fehltage

Im vorvergangenen Jahr war über die höchste Anzahl an Krankschreibungen seit 20 Jahren berichtet worden. Nach einer aktuellen Auswertung der Krankenkasse DAK-Gesundheit stieg der Krankenstand von 3,9 auf 4,1 Prozent. Mit Blick auf die Geschlechter zeigt sich: Frauen waren häufiger krank als ihre männliche Kollegen. Die DAK analysierte auch, welche Branchen 2017 "am ungesündesten" waren: In Verkehr, Lagerei und bei Kurierdiensten gab es jeweils einen hohen Krankenstand von 4,8 %, gefolgt ...

Medizin

Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

Warum das so ist, wurde noch nicht herausgefunden. Demnach ernährt sich etwa die kalifornische Art Culex tarsalis, die mit unserer Gemeinen Stechmücke (Culex pipiens) eng verwandt ist, im Sommer hauptsächlich von Vögeln, im Winter zusätzlich aber auch von Säugetieren.

Medizin

Mildes Wetter: Heuschnupfen-Symptome auch im Winter

Experten zufolge verlagert sich der Pollenflug der sogenannten "Frühblüher", wie beispielsweise Erle oder Hasel, um knapp drei Wochen nach vorne. Darauf wies Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hin. Wenn die Beschwerden nicht allzu heftig ausfallen, können Hausmittel bei Heuschnupfen , wie etwa eine Kochsalzlösung, hilfreich sein. Damit sich aus dem Heuschnupfen kein chronisches Asthma entwickelt, sei eine frühzeitige Behandlung sinnvoll.

Medizin

8- jähriger Junge von Bakterien aufgefressen

Die Ärzte schauten sich die Wunde nochmal an und stellten fest, dass sie verbrannt oder gar verfault aussah. Die Eltern brachten den Jungen sofort in ein Krankenhaus, Dort erfuhren sie die schockierende Diagnose: Liam litt an der sogenannten nekrotisierenden Fasziitis, ausgelöst durch eine Bakterieninfektion, die extrem selten ist.

Medizin

Gelegenheitsraucher aufgepasst: So schädlich ist eine Zigarette am Tag

Das Risiko gegenüber Vielrauchern halbiert sich lediglich, bleibt aber deutlich erhöht. Ein britisches Forscherteam um Allan Hackshaw vom University College London (UCL) ist dieser Frage nachgegangen. Fünf Zigaretten machen in Relation zu 20 Zigaretten 55 bis 65 Prozent des erhöhten Risikos aus. Die Forscher untersuchten auch, wie das Risiko beeinflusst wird, wenn Raucher anstelle einer Schachtel Kippen (20 Zigaretten) nur eine Zigarette am Tag qualmen.

Medizin

Kind stirbt in Lindenfels

In einer Kindertagesstätte der Kerngemeinde Lindenfels im Kreis Bergstraße (Hessen) ist eine Meningokokken-Infektion (Typ B) aufgetreten. Das teilte das Gesundheitsamt des Landkreises mit. Bisher empfiehlt die STIKO für Kinder ab zwei Jahren jedoch nur eine Impfung gegen Meningokokken-Typ C, da eine Infektion häufig mit Komplikationen und der hohen Sterblichkeit einhergeht.

Medizin

Tödliche Meningokokken-Infektion in Kindergarten

Laut einer Mitteilung des Kreises Bergstraße ist das erkrankte Kind am Freitag gestorben. Das Gesundheitsamt des Landkreises habe "umgehend alle nötigen Maßnahmen eingeleitet: Am Wochenende wurden alle benannten Personen, die Kontakt zu dem erkrankten Kind hatten, ermittelt".

Medizin

Bundesregierung genehmigt derzeit keine Rüstungsexporte an Beteiligte des Jemen-Kriegs

Im Sondierungspapier zur Bildung einer neuen deutschen Regierung von CDU/CSU und SPD heißt es: "Die Bundesregierung wird ab sofort keine Ausfuhren an Länder genehmigen, solange diese am Jemen-Krieg beteiligt sind". Saudi-Arabien steht als führende Kriegspartei im Jemen besonders in der Kritik. Ägypten beteiligt sich offiziell mit Luft- und Seestreitkräften. Im Jemen-Krieg starben bislang mehr als 10.000 Zivilisten.

Medizin

Für umfassenden Schutz müssen Patienten bezahlen

Eine RKI-Sprecherin zum EXPRESS:"Wir stehen ganz am Anfang der Grippewelle, und im Moment ist es so, dass in Deutschland am häufigsten ganz bestimmte Influenza-B-Viren der Yamagata-Linie zirkulieren, die aber im Dreifach-Impfstoff nicht enthalten sind".

Medizin

Huthi-Rebellen schießen Rakete auf saudischen Königspalast

Riad (Reuters) - Mit einem Raketenangriff auf den saudischen Königspalast haben die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen den Konflikt zwischen den beiden Regionalmächten weiter verschärft. Sie bekämpfen die jemenitische Regierung von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi und haben ihn ins Exil vertrieben. Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition berichtet von einer Rakete, die aus dem Jemen abgeschossen worden sein soll.

Medizin

Sechsjähriger stirbt nach Kratzer von Fledermaus

Der sechsjährige Ryker war von einer kranken Fledermaus gekratzt und angesteckt worden, die sein Vater zur Pflege nach Hause gebracht hatte, berichteten die Eltern mehreren US-Medien. Die Eltern hätten schon das Gefühl gehabt, ihn sofort zum Arzt bringen zu müssen, berichtete NBC - doch Ryker habe solche Angst vor Spritzen gehabt, dass sie es bleiben ließen.

Medizin

Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen

Durch den aufgestauten Druck habe er sich einen Riss in der Rachenmuskulatur zugezogen, berichten sie im Fachblatt " British Medical Journal ". Der 34-Jährige war mit starken Schmerzen beim Schlucken und ausgeprägten Sprechbeschwerden in das Krankenhaus Leicester gekommen.

Medizin

Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen dominierenden Grippevirus

Menschen, die in der laufenden Influenzasaison bereits mit dem Dreifachimpfstoff geimpft wurden, empfiehlt das RKI nicht generell eine Nachimpfung mit dem Vierfachimpfstoff. Man sollte allerdings vorab mit seiner Krankenkasse klären, ob die Kosten dafür übernommen werden. Der saisonale Grippeimpfstoff setzt sich jedes Jahr aus Bestandteilen der aktuell weltweit verbreiteten drei Influenzavirustypen zusammen.

Medizin

Fastfood macht Immunsystem aggressiver

Das internationale Forschungsteam unter Federführung von Wissenschaftlern der Universität Bonn hat gezeigt, dass das ungesunde Essen nicht nur kurzfristig zu einer Aktivierung des Immunsystems führt, sondern die Körperabwehr auch langfristig aggressiver macht.

Medizin

Wirkstoff gegen Varroa-Milbe entdeckt

Die Varroamilbe zählt weltweit zu den gefährlichsten Feinden der Bienen. Bislang mussten Imker befallene Bienenstöcke mit organischen Säuren wie Ameisensäure und Oxalsäure oder chemisch hergestellten Milbenbekämpfungsmitteln behandeln, die allerdings Resistenzprobleme und Rückstände im Honig verursachen.

Medizin

Bericht: Zahl der Organspender in Deutschland geht deutlich zurück

Dies ist nach Angaben der Deutschen Stiftung Organspende (DSO) der niedrigste Stand seit 2008, als in Brandenburg 36 Organspender registriert waren. "Diese Dramatik kommt in den Sondierungsgesprächen für eine Neuauflage der Großen Koalition mit keinem Wort vor", sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der SZ.

Medizin

Schmerzmittel Ibuprofen kann möglicherweise zu Unfruchtbarkeit bei Männern führen

Konkret zeigte sich, dass die Produktion männlicher Sexualhormone bei gesunden Probanden zwischen 18 und 35 Jahren durch Ibuprofen gestört wird, ein Phänomen, das normalerweise nur bei älteren Männer und Rauchern auftritt. Den Experten zufolge deute der Anstieg darauf hin, dass das Medikament Probleme in bestimmten Zellen in den Hoden verursache und sie daran hindert, Testosteron zu produzieren, das natürlicherweise für die Produktion von Spermien benötigt wird.

Medizin

Cannabis aus der Apotheke überraschend stark nachgefragt

Das geht aus einer Umfrage der Zeitung bei den größten gesetzlichen Krankenkassen Techniker (TK), Barmer und AOK-Bundesverband hervor. Kritik an der Genehmigungspolitik der Kassen Wie aus dem Bericht weiter hervorgeht, liegt die Genehmigungsquote der Krankenkassen bei 62 (Barmer) und 64 Prozent (TK, AOK ).

Medizin

USA fordern weltweite Unterstützung der Proteste im Iran

In Videos aus den sozialen Netzwerken ist zu sehen, wie die Polizei die Studenten auf dem Universitätsgelände auseinandertreibt. Vielmehr gebe es Hinweise auf eine Beteiligung der Terrormiliz Islamischer Staat, behauptete Chodschasteh laut iranischen Medien am Sonntag.

Medizin

Abhängigkeit von Videospielen soll als Krankheit anerkannt werden

Die derzeit gültige ICD-10 hat die WHO 2016 herausgegeben. Auf der offiziellen Homepage der Weltgesundheitsorganisation ist nicht nur das aktuelle Klassifikationssystem aufgeführt, sondern auch eine Beta-Version der ICD-11. Das wiederum, glaube ich , könnte zu einer großen Verbesserung der Qualität der Videospiele führen, die nicht einfach nur etablierten Belohnungs- und Suchtmustern im Spieldesign folgen, sondern ohne billige (und schädliche Tricks) interessante Spiele herstellen müssen.

Medizin

In Kriegsgebieten werden immer häufiger Kinder zum Ziel

Und in Syrien und Irak wurden und werden Kinder noch immer als Schutzschilde missbraucht oder von Scharfschützen ins Visier genommen - und das von allen Kriegsparteien. "Auch wenn diese Angriffe Jahr um Jahr weitergehen, dürfen wir nicht abstumpfen". Unicef fordert, dass diese Brutalität nicht zur Normalität wird.

Medizin

Papst Franziskus verkündet Weihnachtsbotschaft

Der Papst richtete sich von der Loggia des Petersdoms aus an die Gläubigen in aller Welt und spendete nach dem Verlesen der Weihnachtsbotschaft den feierlichen Papstsegen "Urbi et Orbi" ("Der Stadt und dem Erdkreis"). "Wir sehen die Spuren ganzer Familien, die auch heute gezwungen sind, von zu Hause wegzugehen". Die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch US-Präsident Trump hatte zu neuen Unruhen in der Region geführt.

Medizin

Tote nach saudi-arabischen Luftangriffen auf Huthis

Das Bombardement am Dienstag habe zudem mindestens 59 Menschen verletzt, sagte ein Sprecher der Gesundheitsbehörden. Auf Seiten der Regierungstruppen starben zwölf Soldaten. Die Provinz ist von strategischer Bedeutung, da sie einen wichtigen Hafen am Roten Meer hat. Im Jemen kämpfen die Truppen des nach Saudi-Arabien geflohenen sunnitischen Präsidenten Abd Rabbo Mansur Hadi gegen die vom Iran unterstützten schiitischen Houthi-Rebellen.

Medizin

Embryo 24 Jahre eingefroren: Rekordgeburt in USA

Mit Hilfe dieser Methode kann man den Kinderwunsch in Eis anlegen . Laut CNN brachte der Vater von Tina die beiden auf die Idee, einen Embryo in ihre Gebärmutter einpflanzen zu lassen - er hatte zuvor einen Bericht über diese Möglichkeit gesehen.

Medizin

Baby mit Extra-Penis am Rücken geboren

Chirurgen aus Baku ( Aserbaidschan ) mussten das Baby operieren, um dessen Leben zu retten. " Das Baby hat ein ganz normales Sexualorgan, dort wo es sein muss ", sagt ein Arzt gegenüber der Daily Mail . Der Säugling wird keine Schäden davon tragen - nur eine kleine Narbe am Rücken wird bleiben. Ärzte gehen davon aus, dass der zweite Penis von einem weiteren Baby stammt.

Medizin

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien brechen um die Hälfte ein

Zwischen Januar 2014 und April 2017 seien Rüstungsexporte im Wert von mehr als einer Milliarde Euro an Saudi-Arabien seitens der Bundesregierung genehmigt worden. Max Mutschler, Vorsitzender der Fachgruppe Rüstungsexporte der GKKE, verwies auch darauf, dass die forcierte "Europäisierung der Rüstungsindustrie "nationale Rüstungsexportkontrollen erschwere".

Medizin

Rossmann ruft Weiße Heidelbeer-Schoklade zurück

Demnach ist die Ware mit dem Kennzeichnung GTIN 4305615367347 betroffen. Von einem Verzehr wird ausdrücklich abgeraten. Rossmann ruft den Artikel "Das Exquisite Heidelbeere Weiße Schokolade" zurück. Schwere Krankheitsverläufe können in seltenen Fällen bei Kindern, älteren Menschen sowie Menschen mit schwächerem und geschwächtem Immunsystem vorkommen.

Medizin

Studie: 3D-Videospiele schützen vor Demenz

Eine Abnahme der Grauen Substanz (Substantia grisea) hat Anteil an Alterskrankheiten wie Demenz. Zu Beginn der Studie erfassten die Wissenschaftler der Universität Montreal die Masse an Grauer Substanz bei allen drei Teilnehmergruppen und führte einen Gedächtnistest durch.

Medizin

Hendricks will Einsatz von Glyphosat weitestgehend beschränken

Ab Mitte Dezember müssten Hersteller, die weiterhin glyphosathaltige Produkte verkaufen wollten, eine Zulassung neu beantragen, sagte Hendricks. Nach dem Votum auf EU-Ebene für die weitere Zulassung von Glyphosat debattiert der Bundestag heute über den Umgang mit dem Unkrautvernichtungsmittel in Deutschland (ab 15.40 Uhr).