weltkunstbulletin.com

Technologie

Whatsapp - Sicherheitslücke bei Gruppenchats trotz End-to-End-Verschlüsselung

Das Leck wird durch das Einladungssystem des Messengers verursacht, durch das jedes Gruppenmitglied auch ohne Zustimmung des Administrators neue Mitglieder hinzufügen kann. Vergrößern Durch eine Sicherheitslücke könnten Gruppen um neue Nutzer erweitert werden . Er und sein Team haben vielmehr theoretisch mögliche Angriffe entwickelt, die nach der Serverübernahme beginnen.

Technologie

Dark Souls: Remastered - Klassiker als Neuauflage für alle Plattformen

Ursprünglicher Artikel vom 11. Januar, 15:00 Uhr: Vor rund sieben Jahren nahm die berühmt-berüchtigte " Dark Souls "-Reihe ihren Anfang auf PS3 und Xbox 360 und ist mittlerweile auch für den PC erhältlich". Die vielfältige Welt von DARK SOULS wird dabei in hochskalierter 4K-Auflösung mit 60 FPS auf der PlayStation 4, Xbox One X oder dem PC via STEAM präsentiert.

Technologie

Vivo enthüllt morgen erstes In-Screen Fingerprint Smartphone

Da der Trend Richtung Edge-to-Edge-Displays geht, also zu Bildschirmen, die die gesamte Frontseite des Handys bedecken, sind die Entwickler meist gezwungen, die Sensoren auf die Rückseite zu platzieren. Das Feature stammt von der Firma Synaptics Incorporated. Man setzt dabei auf das schon vor einiger Zeit vorgestellte "Clear ID"-Modul von Synaptics und outet sich dabei als jener "Top 5-OEM", unter dessen Bestellung die Komponente im Dezember in Massenfertigung gegangen ist".

Technologie

WPA3 ist fertig: Neuer WLAN-Standard löst unschöne Probleme

WPA3 soll einerseits eine solche Verschlüsselung einführen, aber auch gegen Wörterbuchangriffe schützen - eine Methode, bei der versucht wird, ein unbekanntes Passwort anhand einer Wörterbuchliste zu ermitteln. Zweitens soll der Prozess der Konfiguration der Sicherheit für Geräte vereinfacht werden, die über keinen Bildschirm verfügen. Schließlich soll WPA3 ermöglichen, Wi-Fi-Netzwerke auch in Bereichen zu betreiben, in den erhöhte Sicherheitsanforderungen bestehen, etwa bei ...

Technologie

Google Assistant kommt auf zahlreiche Lautsprecher

Wir hatten bereits darüber geschrieben, dass der Google Assistant jetzt auf Smart Displays kommt. Wer die diesjährige Ausgabe der CES besucht, kommt an einer Erkenntnis nicht vorbei: Google meint es wirklich, wirklich ernst mit seinen Bemühungen im Bereich digitaler Assistenten.

Technologie

Frankreich ermittelt gegen Apple

Nachdem deshalb im vergangenen Jahr bereits Ermittlungen gegen den Druckerhersteller Epson eingeleitet wurden, ist jetzt auch Apple ins Visier der zuständigen Verbraucherschutzbehörden geraten. Das iPhone 6s wird bei schwachem Akku langsamer. "Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft war extrem schnell", sagte er. Der eingebaute Verschleiß ist in Frankreich strafbar.

Technologie

Jede Instagram-Story könnte bald im WhatsApp-Status geteilt werden

Um das zu ändern will Facebook die Dienste Instagram und WhatsApp näher zusammenbringen. Dort erfreut sich das Feature immer größerer Beliebtheit. Aktuell gelten die Statusupdates angeblich als die meistgehasste Funktion des Messengers. Damit würde es auch möglich werden, die auf Instagram stark genutzten "Storys" an die anderen Kanäle zu senden.

Technologie

Windows 10: Meltdown- & Spectre-Patch für AMD verursacht Boot-Problem

Microsoft hat die Auslieferung der Januar-Updates für einige AMD-Rechner gestoppt . Eine weitere Nebenwirkung des Windows-10-Updates scheint zu sein, dass bei manchen Nutzern das Start-Menü nun keine Liste der vorhandenen Apps mehr anzeigt.

Technologie

Erfolgreicher Dezember: Sony hat in der Weihnachtszeit 6 Mio. Konsolen verkauft

Am Rande der CES 2018 in Las Vegas ist Sony während ihrer Pressekonferenz auch ein wenig auf die PlayStation 4 eingegangen und bestätigte dort, dass man im vergangenen Weihnachtsgeschäft rund 6 Millionen Konsolen ausgeliefert hat. Zwar darf sich Sony über ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft freuen, muss aber durchaus eine kleine Stagnation in den Verkaufszahlen hinnehmen. Mit einem Blick auf die Software wird ergänzt, dass im besagten Zeitraum 55,9 Millionen Spiele verkauft wurden - ...

Technologie

HTC Vive 2 wird wohl am Montag auf der CES vorgestellt

Die Displays der VR-Brille haben demnach eine deutlich höhere Auflösung als jene der ersten Vive, also mehr als 1080 x 1200 Pixeln pro Auge. HTC spricht von einer Steigerung der Auflösung um 78 Prozent gegenüber dem aktuellen Vive HMD .

Technologie

Intel will in einer Woche Sicherheitslücke schließen

Bisher sind keine Schadprogramme bekanntgeworden, die die Sicherheitslücken ausnutzen. Durch die vergangene Woche bekanntgewordene Sicherheitslücke "Spectre" oder "Meltdown" können zumindest theoretisch auf breiter Front Daten abgeschöpft werden.

Technologie

Elon Musks neue SpaceX-Rakete zerstört US-Geheim-Satellit - Medien

Eine Falcon 9 hob um 2 Uhr Mitteleuropäischer Zeit vom Weltraumflughafen in Cape Canaveral ab. Klar ist bislang nur, dass es sich um einen vom Informationstechnik- und Rüstungskonzern Northrop Grumman Corporation im Auftrag der US-Regierung hergestellten Satelliten handelt.

Technologie

Apple-Großaktionäre fordern Untersuchung zur Abhängigkeit von Kindern vom iPhone

Der Investor Jana Partners LLC sowie der Pensionsfonds kalifornischer Lehrer, das California State Teachers' Retirement System (CALSTRS), schreiben in einem offenen Brief, der auf der für Apple passend benannten Website "Think Differently about Kids" veröffentlicht wurde, Eltern benötigten "mehr Wahlmöglichkeiten und Werkzeuge", um sicherzustellen, dass "junge Kunden [die Apple-] Produkte in optimaler Weise" nutzen könnten.

Technologie

MacOS High Sierra 10.13.2: Ergänzendes Update stopft Spectre Sicherheitslücke

Die Updates gibt es im Mac App Store bzw. per Softwareaktualisierung. Alle älteren Geräte die sich noch im Einsatz befinden haben noch kein Update erhalten. Apple hat heute - vielleicht nicht ganz überraschend - zwei Updates veröffentlicht. Um die Meltdown-Lücke zu beheben, hatte Apple bereits Anfang Dezember Updates verteilt, die das Problem schon angegangen sind.

Technologie

Intel-Core-Chips mit AMD-Grafik offiziell angekündigt

Im NUC8i7HNK steckt der Core i7-8705G - dessen reine Prozessorleistung ist nur unwesentlich geringer als die des i7-8809G. Der Kaby Lake G - eine Kombination aus Intel- und AMD-Technologie. Der Core i5-8305G wartet mit einem Basistakt von 2,8 Gigahertz und bis zu 3,8 Gigahertz Turbo-Frequenz auf. Diese iGPU übernimmt bei der Darstellung von wenig anspruchsvollen Inhalten das Kommando, sodass die Radeon Vega M GPU abgeschaltet werden kann, um den Energieverbrauch zu senken.

Technologie

Apple nennt weitere Details für Akku-Austausch

Ohne den Eingriff hätte die Batteriekapazität die Prozessorleistung nicht negativ beeinflusst. Hierbei wurde bei Geräten mit abgenutzten Batterien stellenweise die Leistung gedrosselt, um plötzlichem Abschalten vorzubeugen. Ist der Akkuwechsel durch die einjährige Garantie gedeckt oder hat sich der Kunde für das kostenpflichtige AppleCare+ entschieden, ist die Serviceleistung kostenlos.

Technologie

Sony Mobile auf der CES: Handys für die Generation Selfie

Das Xperia L2 ist unter dem Xperia XA2 und dem XA2 Ultra angesiedelt. Zwischen dem ersten Xperia L und dem Xperia L1 lagen hingegen vier Jahre. Im Unterschied zum kleineren XA2 verfügt das Ultra-Modell über 4 GB Arbeitsspeicher und einen Akku mit 3580 mAh.in der Schweiz wird das XA2 Ultra ab Februar mit Android 8.0 in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Gold für 499 Franken zu haben sein.

Technologie

Nvidia - Gigantische 4K-Displays mit 120 Hz und G-Sync angekündigt

NVIDIA hat auf der CES 2018 seine ersten Big Format Gaming Displays präsentiert. Diese variable Refresh-Rate-Technologie von G-SYNC soll ein "äußerst reaktionsschnelles, flüssiges, Tearing-freies und immersives Spielerlebnis" bieten. NVIDIA verspricht außerdem sehr niedrige Latenzzeiten, vor allem im Vergleich zu "normalen 4K-Fernsehern". Mit HDR und DCI-P3-Color soll das Display sich auf für anspruchsvolle Anwender sowie Heimkinosysteme nutzen lassen.

Technologie

Auch Apple betroffen: Sicherheitslücke bei IT-Chips

Aus diesem Grund empfiehlt Apple seinen Kunden, Anwendungen nur aus vertrauenswürdigen Quellen herunterzuladen, etwa dem App Store. Die Apple Watch soll von Meltdown nicht betroffen sein. Weitere Updates für iOS, macOS, tvOS und watchOS sind geplant. Ein Software-Update für Apples Internet-Browser Safari solle das Einfallstor für Hacker in Kürze schliessen, teilte der US-Konzern mit.

Technologie

So gefährlich ist die Sicherheitslücke bei Prozessoren

Die Sicherheitslücke in Computerchips macht es möglich, vertrauliche Daten wie Passwörter, Informationen aus Programmen und Kryptoschlüssel zu stehlen. Nun erklären die Chips-Hersteller und Internet-Riesen, welche Geräte davon betroffen sind, und versprechen Gegenmaßnahmen. Diese Software-Maßnahmen gegen die Sicherheitslücken dürften zwar die Leistung der Prozessoren beeinträchtigen, räumte Intel ein.

Technologie

Chip-Sicherheitslücke macht auch alle Apple-Geräte potenziell unsicher

Konkret sind dies iOS 11.2, macOS 10.13.2 und tvOS 11.2. Diese wurden mit Hilfe von Updates bereits aus der Welt geschafft. Laut den Forschern sei " Spectre " schwerer umzusetzen, allerdings sei auch der Schutz dagegen komplizierter. "Wenn ein Problem offenkundig wird, versuchen die Hersteller Schadensminimierung mit geringstmöglichem Aufwand - und möglicherweise zu Lasten der Verbraucher", sagte der Sprecher des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Otmar Lell, der "Neuen Osnabrücker ...

Technologie

Intel-CEO verkaufte Aktien - bevor das Unternehmen die Sicherheitslücke bekannt gab

Das übliche Sicherheitskonzept der Sandbox eines Browsers , in der streng isolierte Programme beispielsweise via Javascript laufen sollen, ist damit gebrochen. Die Attacken Meltdown und Spectre bedrohen also praktisch alle Windows- und Linux-Geräte (auch Server), Mac, iOS-Geräte, Chromebooks sowie einige Android-Devices.

Technologie

Apple senkt nach Batterygate den Preis für Akkutausch dauerhaft

Da der Apple-Reseller an dieser Aktion nicht viel verdienen könne und keine Ausgleichszahlung von Apple erhalte, sei der rabattierte Akku-Tausch als Serviceleistung anzusehen. Mit iMazing könnt ihr den Akku eures iPhones (oder iPads) am Desktop untersuchen. Möglicherweise wird das für Apple einen positiven Effekt einbringen, der die direkten Einbußen in den Verkaufszahlen ausgleichen kann.

Technologie

Apple könnte Netflix übernehmen

Zwei Analysten der Citigroup haben durchgespielt, welche möglichen Übernahmen wie wahrscheinlich sind, wie Businessinsider berichtet . Dessen Steuerreform, die seine Republikaner gegen Ende des letzten Jahres beschlossen haben, ist nämlich zu großen Unternehmen wie Apple deutlich freundlicher als sie zum kleinen Mann ist.

Technologie

Kinect ist nun endgültig tot

Die ersten Anzeichen, dass Kinect endgültig vor dem Aus steht, waren schon im Jahr 2016 zu erkennen. Während die Xbox One einen solchen Anschluss besitzt, verzichten die Produktdesigner bei der Xbox One S auf denselben. Zuletzt war der Adapter aber auch bei Microsoft nicht mehr auf Lager und wird im Internet teilweise zu hohen Preisen von bis zu 200 Euro angeboten.

Technologie

WhatsApp schraubt an unbeliebter Funktion: Nutzer sehen bald mehr Instagram-Inhalte

Nachdem die Funktion bei Snapchat sehr erfolgreich war, hat auch Facebook sie für den Messenger, Instagram und Whatsapp eingeführt. Anschließend werden die Inhalte wieder gelöscht.

Technologie

Monster Hunter World: Die Neujahrsansprache vom Producer Ryozo Tsujimoto im Video

Capcom veröffentlichte nämlich kürzlich ein Update, in dem verraten wird, dass die PC-Version im Herbst dieses Jahres erscheinen soll. Der lange Zeitraum zwischen beiden Versionen lässt vermuten, dass das Game umfangreich auf die einzelnen Plattformen angepasst wird.

Technologie

Mad Catz: Peripheriegeräte-Hersteller kehrt nach Bankrott zurück

Unter neuem Management und nach eigenen Angaben mit neuen Ideen nutzt Mad Catz die größte US-Consumer-Electronics-Messe, um sich wieder ins Gedächtnis der Kunden zu spielen. -Mäusen, S.T.R.I.K.E. -Tastaturen, F.R.E.Q. -Headsets und G.L.I.D.E. -Oberflächen. Man hatte mit Harmonix zusammengearbeitet, um den Vertrieb zu stemmen und die Peripherie herzustellen.

Technologie

App Store: Apple vermeldet erfolgreichen Start in das neue Jahr

Apple meldet einen neuen Umsatzrekord im App Store. Apple hat eigenen Angaben zufolge im Weihnachts- und Neujahrgeschäft mehr Einnahmen mit Apps erzielt als je zuvor. Und am Ende lohnt sich das auch für die Entwickler: Im vergangenen Jahr hat Apple 26,5 Milliarden US-Dollar ausgezahlt, das sind rund 30 Prozent mehr als 2016.

Technologie

Paladins Battlegrounds - Offizieller Trailer zu Paladins Battle-Royale-Modus

Bei "Battlegrounds" handelt es sich um einen neuen Battle Royale-Spielmodus, der demnächst in den beliebten Helden-Shooter für PlayStation 4, Xbox One und PC eingeführt werden soll. Das letzte überlebende Team gewinnt. An den Matches dürfen - wie gewohnt - 100 Spieler teilnehmen. Paladins: "Battlegrounds packt das PvP-Feeling einer riesigen offenen MMO-Welt in ein 20-minütiges Match", erklärt Todd Harris, Executive Producer von Paladins.

Technologie

Apple: iPhones und Macs von Lücke betroffen, Update kommt

Die kürzlich bekannt gewordene massive Sicherheitslücke in modernen Computer-Prozessoren betrifft auch die meisten Geräte von Apple . Auch verschlüsselte Geräte sind nicht sicher. Um das Problem zu lösen, werde an Updates gearbeitet. In ersten Berichten war noch von bis zu 30 Prozent die Rede. Das wird von Intel entschieden zurückgewiesen.

Technologie

Nintendo Switch ist die am schnellsten verkaufte Konsole der USA

Nun ist ein weiterer dazu gekommen, über den sich Nintendo besonders freuen wird. Demnach ist die Switch in den USA nun die sich am schnellsten verkaufende Konsole in der Videospielgeschichte; das gehe aus eigenen internen Verkaufserhebungen hervor, so Nintendo.

Technologie

Nokia 3310: Retro-Handy bekommt LTE - und Android

Nun hat das Unternehmen einen Nachfolger vorgestellt. So wird das neue Nokia 6 aussehen. Nokia 3310 (2018): Release auf dem MWC? Hier kannst Du nachlesen , wie das Smartphone abgeschnitten hat. Das Nokia 6 (2018) übernimmt einige Features vom Nokia 8 und bietet etwa die Ozo-Technologie für 3D-Audio-Aufnahmen sowie den Bothie-Modus, der die gleichzeitige Verwendung von Front- und Hauptkamera beim Streamen ermöglicht.

Technologie

Samsung Galaxy S9: Exynos 9810 mit Deep-Learning-Unterstützung vorgestellt

Demnach wäre es sehr wahrscheinlich, dass durch den neuen Exynos 9810 Prozessor die verbesserte Kamera zum Hauptfeature der Smartphones wird. Die restlichen vier Kerne optimiert Samsung nach eigenen Angaben auf Energieeffizienz. Die CPU soll vor allem mit einem ultraschnellen Gigabit-LTE-Modem und einer tiefgreifenden Bildverarbeitung überzeugen. Dazu sorgen eine Bildverarbeitungseinheit und ein erneuerter Multiformat-Codec für eine bessere Bildstabilisierung bei Videos bis UHD-Auflösung ...

Technologie

Apple iPhone X Plus: LG soll OLED-Displays liefern

Diese Art von Displays sind für ihre kräftigen Kontraste und sehr guten Schwarzwerte bekannt. 8K-OLED-Display mit 2,24 Meter Bilddiagonale. Doch es gibt auch ein Nachteil, denn die Gefahr, dass sich teile eines Bildes fest in das Display einbrennen ist da.