weltkunstbulletin.com

Welt

Trump will US-Militär um "Space Force" ergänzen

Bislang besteht die US-Armee aus fünf Teilen: der Luftwaffe, der Marine, der Marineinfanterie, dem Heer und der Küstenwache. "Wir werden eine Air Force haben und wir werden eine Space Force haben, eigenständig, aber gleichwertig", so der Präsident am Montag (Ortszeit) in Washington.

Welt

Melania Trump gegen Familientrennung bei Migranten - Ausland

Es sei eine gängige Norm in der Strafverfolgung, dass Kinder nicht mit ihren Eltern inhaftiert würden, begründete das US-Innenministerium das Vorgehen. Im Repräsentantenhaus zirkulierten zwei Gesetzentwürfe zur Einwanderung, über die möglicherweise in der kommenden Woche abgestimmt werden soll. Neben einem Hardliner-Entwurf gibt es auch einen Kompromissvorschlag, der eine Einschränkung der legalen Zuwanderung, aber auch ein Ende der Familientrennungen vorsieht.

Welt

Merkel trifft Italiens Regierungschef Conte

Deutschland werde sich solidarisch zeigen, sagte Merkel in Berlin bei einem Treffen mit dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Die Europäische Union müsse ihre Perspektive ändern, sagte Conte. "Die italienischen Grenzen sind europäische Grenzen ". Merkel fügte hinzu: "Wir wollen den Wunsch Italiens nach Solidarität unterstützen".

Welt

Beteiligung an Türkei-Wahl in Österreich deutlich gestiegen

Am Sonntagabend waren es noch 42,4 Prozent gewesen. In den Konsulaten in Wien, Salzburg und Bregenz sowie an den Grenzübergängen zur Türkei stimmten bis Sonntag 45.211 der 106.657 in Österreich registrierten Wahlberechtigten ab. Auch in anderen Ländern außerhalb der Türkei endete die Wahl am Dienstag. In der Türkei wird an diesem Sonntag gewählt. Die gut drei Millionen stimmberechtigten Auslandstürken stellen mehr als fünf Prozent aller türkischen Wähler.

Welt

Asylanträge in EU-Ländern gingen 2017 um 44 Prozent zurück

Deutschland ist im vergangenen Jahr trotz eines starken Rückgangs Hauptziel für Asylbewerber in der EU geblieben. Anders als Deutschland verzeichneten die Mittelmeerstaaten Italien , Frankreich und Griechenland hingegen starke Zuwächse.

Welt

Trump-Regierung trennt 2300 Kinder von Eltern

Demnach sei die sogenannte Null-Toleranz-Politik und die damit einhergehende Trennung von Familien unabdingbar, um das geltende Einwanderungsrecht durchzusetzen. Die Kriminalität in Deutschland sei deutlich gestiegen, behauptete Trump. Doch diese Behauptung ist nachweislich falsch. "Es war ein großer Fehler in ganz Europa, Millionen von Menschen hereinzulassen, die die Kultur so stark und gewaltsam verändert haben", sagt der amerikanische Präsident.

Welt

Spontane Standpauke: "Du nennst mich Herr Präsident!"

Macron konnte viele junge Wählerinnen und Wähler für sich gewinnen. Mit erhobenem Zeigefinger erklärte Macron: "Du bist hier bei einer offiziellen Zeremonie, da solltest du dich benehmen". Trotz eines schnell eingeschobenen "Ja, Monsieur (Herr)", fuhr Macron fort: "Bevor du eine Revolution beginnst, musst du dein Diplom machen und lernen, dich selbst zu ernähren".

Welt

Trump wirft deutschen Behörden Falschangaben zu Kriminalität vor

Trump wiederholte am Dienstag seine Behauptung, dass die Kriminalität in Deutschland infolge der Zuwanderung deutlich zugenommen habe. Den deutschen Behörden warf er vor, falsche Zahlen zur Kriminalitätsrate zu veröffentlichen. "Wir wollen nicht, dass das, was mit der Einwanderung in Europa passiert, uns passiert", warnte Trump. Trump schrieb weiter, die Europäer hätten den Fehler gemacht, Millionen Menschen aufzunehmen, die ihre Kultur deutlich veränderten.

Welt

Merkel und Macron werben für gemeinsame EU-Lösung der Asylfrage

Dazu müssten bilaterale oder multilaterale Lösungen mit anderen EU-Staaten gefunden werden. Merkel lobte ausdrücklich Macrons Zugeständnis, dass grosse Staaten damit beginnen könnten, auf ihren Kommissar vorübergehend zu verzichten. Außerdem sollen Fluchtursachen ebenso intensiver bekämpft werden wie das Schlepperwesen. Und dass der Motor brummt, spätestens beim EU-Gipfel Ende Juni.

Welt

Salvini will weitere Schiffe abweisen - Streit mit Rettern

Die neue italienische Regierung hingegen will nicht länger gestatten, dass Flüchtlingsorganisationen im Mittelmeer aufgenommene Migranten routinemäßig nach Italien bringen. Die "Aquarius" und ihre Begleitschiffe sollten am Sonntagmorgen den spanischen Hafen Valencia erreichen. Der Generalsekretär der Internationalen Föderation der Rotkreuz-und Rothalbmondgesellschaften, Elhadj As Sy, lobte Spanien: "Während andere zur Seite schauen, heißt Spanien diese Menschen willkommen".

Welt

Europa - Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung

Berlin . Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Chef Armin Laschet hat an CDU und CSU appelliert, den Asylstreit rasch zu beenden. Die "große Philosophie" laute, "dass nicht unilateral, nicht unabgestimmt und nicht zulasten Dritter" gehandelt werde. Bundesinnenminister Seehofer sieht es kritisch, dass die Kanzlerin im Asylstreit auf ihre Richtlinienkompetenz verweist.

Welt

USA dementieren Beteiligung:Dutzende Tote bei Luftangriff in Syrien

Unklar ist noch, wer die Luftangriffe ausführte. Laut der syrischen Agentur, die sich auf eine militärische Quelle beruft, soll die US-geführte Koalition die Stellungen der syrischen Armee in der Siedlung al-Harra, südöstlich von Albu Kamal, attackiert haben.

Welt

Boris Beckers Diplomatenpass soll Fälschung sein

Trotzdem war Beckers Foto am Sonntag von der Webseite der zentralafrikanischen Botschaft in Brüssel verschwunden. Das Büro von Beckers deutschem Anwalt Christian-Oliver Moser äußerte sich dem stern gegenüber wie folgt: "Unser Mandant wurde in Anwesenheit des Präsidenten Prof.

Welt

Schüsse vor Internetcafé - Drei Tote bei Bandenangriff in Malmö

Wer oder was dahinter steckt, will oder kann die Polizei vorerst nicht sagen. Ein 18-Jähriger und ein 29-Jähriger starben am Montagabend kurz nachdem sie in ein Spital gebracht wurden. Es handele sich höchstwahrscheinlich um einen typischen Fall von Kriminellen, die auf Kriminelle schossen. Über den Grad der Verletzungen gibt es bisher keine Berichte.

Welt

Türkei bombardiert PKK im Nord-Irak

Auch im südosttürkischen Hakkari wurden Ziele angegriffen. Unter anderem seien nach Militärangaben Verstecke und Munitionslager der PKK zerstört und neun PKK-Kämpfer außer Gefecht gesetzt worden, berichtete Anadolu weiter. Vor den Wahlen in der Türkei am 24. Juni geht Ankara verstärkt gegen die PKK in den Kandil-Bergen und im nordirakischen Sindschar-Gebirge vor. Eine Offensive des türkischen Militärs gegen die PKK in den Kandil-Bergen wäre sein dritter grenzüberschreitender Einsatz seit ...

Welt

G7: Trump: Wurde durch Merkel-Foto in schlechtes Licht gerückt

Das passt zwar zum Ergebnis des G7-Gipfels - schließlich verweigerte Trump im Nachhinein die Unterzeichnung der Abschlusserklärung der mächtigsten Industrienationen der Welt. "Aber die Fake-News-Medien zeigen nur die schlechten Fotos (die Ärger implizieren) von den Verhandlungen über eine Vereinbarung, bei denen ich um Dinge bat, um die kein anderer US-Präsident vor mir gebeten hätte".

Welt

Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein | Politik

Der amerikanische Präsident, der sein Land am liebsten mit einer riesigen Mauer vor Flüchtlingen aus Mexiko schützen will, schrieb außerdem: "Das Thema Migration erschüttert die ohnehin prekäre Koalition in Berlin, während die Kriminalität in Deutschland wächst".

Welt

Showdown vertagt: Merkel akzeptiert Seehofer-Frist - Politik

Für einen EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik gibt es laut der Bundesregierung derzeit keine konkreten Pläne. Der CSU-Vorstand billigte am Montag in München einstimmig einen entsprechenden Vorschlag von Parteichef Seehofer . Unserer Redaktion sagte er: "Trotz einiger Beschwichtigungsversuche aus den Reihen der CDU scheint das Tischtuch zwischen Kanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer endgültig zerschnitten".

Welt

Deutschland - Italien fordert europäische Zentren in Herkunftsländern

Macron forderte zugleich eine größere Solidarität mit Italien in der Flüchtlingskrise und rief zu "tiefgreifenden Reformen" der europäischen Asylpolitik , der sogenannten Dublin-Verordnung auf. Die 629 Migranten waren am Samstag vergangener Woche bei verschiedenen Rettungsaktionen der privaten Rettungsgesellschaft SOS Mediterranée aufgenommen worden.

Welt

Im Asylstreit zwischen CDU und CSU naht die Entscheidung

Dabei geht es etwa um Österreich , Italien oder Griechenland . Auch hier gilt: Die Kanzlerin ist in dieser Frage keinesfalls angewiesen auf ihre Partei. Dennoch wird Merkel in zwei Wochen etwas vorweisen müssen. Am Montagabend erwartet die Kanzlerin in Berlin einen wichtigen Gast, den neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte.

Welt

Tote nach Erdbeben in Japan

Auch ein älterer Mann wurde den Berichten nach von einer Mauer erschlagen; ein anderer wurde von einem umstürzenden Bücherregal buchstäblich begraben. Strassen wurden überflutet, weil darunterliegende Rohre geborsten waren. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe sagte, die Priorität der Regierung sei es, Menschenleben zu retten.

Welt

Volk "wendet sich gegen Führung":Trump mischt deutschen Asylstreit auf

Das Thema Migration "erschüttert die ohnehin schon prekäre Koalition in Berlin", schreibt er weiter. Die Kriminalität in Deutschland sei deutlich gestiegen, behauptete Trump. Mit seinem Tweet zur Lage in Deutschland will Trump nun offensichtlich seiner harten Linie bei der Einwanderung in die USA Nachdruck verleihen - und Kritiker im eigenen Land überzeugen.

Welt

Während des Zuckerfestes: Tote trotz Waffenruhe in Afghanistan

Doch Taliban-Sprecher Sabihulla Mudschahid kündigte eine Fortsetzung der "Einsätze" nach Sonntagabend an: "Wir haben nicht die Absicht, die Feuerpause zu verlängern", sagte er. Er weise die Sicherheitskräfte an, "auf ihren Verteidigungspositionen zu bleiben", sagte Präsident Aschraf Ghani in einer Fernsehansprache an. Daran seien die Kämpfer "nicht interessiert".

Welt

Moskau: Taxi fährt in Menschenmenge - mehrere Verletzte

Dabei seien sieben Menschen verletzt worden, wie die russische Nachrichtenagentur TASS unter Berufung auf Rettungskreise berichtete. Acht Personen wurden verletzt. Auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie die Passanten vorher versuchten, den Fahrer zu stellen, und an der Autotür rüttelten. Interfax zitierte einen Rettungshelfer, der von einem "einfachen Verkehrsunfall" sprach.

Welt

Melania Trump kritisiert Familientrennungen

Und auch bei Trumps Republikanern, die traditionell Familienwerte hochhalten, ist sie umstritten. In der kommenden Woche könnte im US-Repräsentantenhaus über zwei Gesetzentwürfe abgestimmt werden. 1940 Mütter und Väter waren demnach in diesem Zeitraum von der Massnahme betroffen. Mit ihrer Ankündigung einer Null-Toleranz-Politik gegenüber illegalen Einwanderern beendete die Regierung von Präsident Donald Trump diese Praxis.

Welt

CDU-Politiker fürchten "politisches Erdbeben" durch Asyl-Streit

Komplett gegenteilig berichtet die " Welt am Sonntag ". Merkel lehnt einen nationalen Alleingang in der Flüchtlingspolitik ab. Es ist ein Satz, der mindestens zwei Mal in einer Runde der Regierungsmitglieder der CSU mit dem Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt am Donnerstagmorgen in Berlin gefallen sein soll.

Welt

US-Behörden trennen 2000 Kinder illegaler Einwanderer von Eltern

Ein Interview des Senders "Fox News" sorgte unterdessen für Verwirrung, was die Gesetzgebung bezüglich der Familientrennung angeht. Im Repräsentantenhaus zirkulierten zwei Gesetzentwürfe zur Einwanderung, über die möglicherweise in der kommenden Woche abgestimmt werden soll.

Welt

Homosexuelle Paare sind für den Papst keine Familien

Nur Männer und Frauen können nach Ansicht von Papst Franziskus eine Familie sein. "Heute – es ist schmerzhaft, das zu sagen – sprechen Menschen von verschiedenen Familien, von verschiedenen Arten von Familie", leitete der Papst Teile einer teils frei gehaltenen Rede ein.

Welt

Fluch oder tragischer Zufall? Mann (40) von Sarg der eigenen Mutter erschlagen

Doch die traditionelle Bestattungszeremonie endet mit einem tragischen Unfall. Er soll nun an der Seite seiner Mutter in Frieden ruhen. Ausgerechnet schlug die Totenkiste samt Leiche dem eigenen Sohn so stark auf den Kopf, dass er seinen tödlichen Verletzungen erlag.

Welt

Paul Manafort Ex-Wahlkampfchef von Trump muss in Haft mehr

Bis anhin befand sich Manafort unter Hausarrest. Manafort war im Verfahren um illegale Wahlkampfgeschäfte auf Kaution frei. Das entschied eine Richterin in Washington. Bundesrichterin Amy Berman Jackson sagte bei der Anhörung am Freitag, sie könne sich angesichts der neuen Anschuldigungen gegen Manafort nicht taub stellen.

Welt

Zu gefährlich- Hajo Seppelt reist nicht zur WM | Fußball-WM

Warnungen des BKA gaben den Ausschlag für seine Absage. Der Journalist und Dopingexperte Hajo Seppelt fährt nicht zu Fußball-WM nach Russland, das hat die ARD nun mitgeteilt. "Den Sicherheitswarnungen des Bundeskriminalamtes kann ich mich nicht verschließen", sagte der Doping-Experte. "Insgesamt ist es eine besorgniserregende Entwicklung für den Sportjournalismus, wenn die Ausübung des Jobs bei der Fußball-WM mit kaum kalkulierbaren Risiken und womöglich folgenschweren Konsequenzen ...

Welt

Donald Trump belegt "großartiges" Verhältnis zu Angela Merkel mit eigener Fotostrecke

Laut Regierungssprecher Steffen Seibert zeigt das Foto vom zweiten Tag des G7-Gipfels "Beratungen am Rande der offiziellen Tagesordnung". Bemerkenswert ist dabei, dass Trump der einzige ist, der sitzt. Als Bestätigung veröffentlichte Trump andere Fotos vom Gipfel. Dem widersprach Trump aber später und weigerte sich, das Dokument zu unterstützen. Und man glaubt es kaum: Der US-Präsident legt seine Hand sogar auf die unserer Kanzlerin.

Welt

Anschlüsse überwacht: BND soll Österreich bespitzelt haben - Kurz kündigt Pressekonferenz an

Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND ) hat in Österreich tausende Ziele im Visier - und das bereits seit den späten 1990er-Jahren. Bundespräsident van der Bellen und Bundeskanzler Kurz wollen anschließend in Wien vor die Presse treten.

Welt

Trump salutiert Kims General - darf er das?

Die nordkoreanischen Staatsmedien hatten ein Video von Trump veröffentlicht, in dem dieser dem Minister der Volksarmee zunächst die Hand schütteln will. 2009 hatte der damalige US-Präsident Barack Obama die Kritik seiner republikanischen Gegner auf sich gezogen, als er sich vor dem japanischen Kaiser Akihito verbeugte.

Welt

Insolvenzverfahren: Becker will Immunität als afrikanischer Diplomat

Becker teilte zudem mit, er sei "ungemein stolz" auf seinen Posten. Jetzt will der 50-Jährige das Blatt wenden und Schadenersatz fordern. Becker war nämlich im Juni 2017 von einem Konkursgericht in seiner Wahlheimat London wegen angeblicher Schulden in Millionenhöhe insolvent erklärt worden.