weltkunstbulletin.com

Welt

Frau in Supermarkt Burka vom Kopf gerissen

Zeugen alarmierten die Polizei. Zuvor soll die 28-Jährige die verschleierte Frau fremdenfeindlich beleidigt haben. Die Verdächtige kommt aus Aserbaidschan am Kaspischen Meer, ihre Staatsangehörigkeit ist ungeklärt.

Welt

Mörder auf der Flucht: Sergej B. aus Psychiatrie entkommen

Bei einem Arztbesuch war ihm am Donnerstag die Flucht gelungen. Nachdem B.im Februar 2005 seinen Vater im Schlaf mit einer Axt tötete und auch seinen Bruder schwer verletzte, ordnete das Landgericht Koblenz die unbefristete Unterbringung in einer Psychiatrie an.

Welt

Trump trifft sich nach Massaker mit Schülern und Lehrern

Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten haben Tausende Schüler in dem südlichen Bundesstaat für eine Verschärfung des US-Waffenrechts demonstriert. Schauspieler George Clooney, Star-Regisseur Steven Spielberg, US-Talkqueen Oprah Winfrey und der Produzent und Ex-Disney-Chef Jeffrey Katzenberg kündigten - teils mit ihren Partnern - Spenden an, zusammen zwei Millionen Dollar für die geplante Grossdemonstration.

Welt

Abschiebeflug nach Kabul startete in München

Trotz der immer schlechter werdenden Sicherheitslage in Afghanistan hat Deutschland abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben. Am Dienstabend ist nach RND-Informationen eine weitere Sammelabschiebung vom Münchener Flughafen aus in die afghanische Hauptstadt Kabul geplant.

Welt

Unfall mit Güterzügen in Cuxhaven

Bevor ein Kran an die Unglücksstelle herangeführt werden könne, müssten aber erst die unbeschädigten Waggons weggezogen werden. Im Güterbahnhof von Cuxhaven im Norden Niedersachsens sind zwei Züge zusammengestoßen. Da aber auch die Strecke offenbar stark beschädigt ist, wird es am Mittwoch noch zu starken Einschränkungen im Bahnverkehr kommen. Der Deutschen Bahn zufolge fahren auf der Strecke zwischen Cuxhaven und Nordholz keine Züge.

Welt

Massaker in Florida: Überlebende Schülerin lässt Schimpftirade auf Donald Trump los

Sie kritisieren, dass sich trotz einer nicht abreißenden Serie von Bluttaten an Schulen und anderen Einrichtungen nichts an den laschen Waffengesetzen in den USA geändert habe. Ihr Name wurde im Kurzbotschaftendienst Twitter zu einem der Haupt-Schlagwörter. Trump hatte am Freitag zusammen mit seiner Frau Melania Überlebende des Massakers besucht .

Welt

Trump lenkt ein bei Waffengesetzen

In den USA wird die Diskussion über schärfere Waffengesetze nach jeder tödlichen Schiesserei neu entfacht, der Kongress scheitert jedoch regelmässig mit gesetzlichen Änderungen. Trump hat sich bislang nicht zu den Demonstrationen geäußert. Die beiden Senatoren hatten den Entwurf nach einem Massaker in einer Kirche in Texas vorgelegt.

Welt

Berufsschüler legt nach Messerangriff auf Ex-Freundin Geständnis ab

Als der junge Mann plötzlich zustach, versuchte das Opfer noch, zu flüchten, doch der Täter war schneller. Einsatzwagen von Polizei und Rettungskräften stehen vor der Berufsschule in Goslar-Baßgeige. Für besorgte Eltern steht das Sekretariat der BBS Goslar-Baßgeige/Seesen auch weiterhin unter der Telefonnummer 05321/377563 für Auskünfte zur Verfügung.

Welt

Umfrage: AfD überholt erstmals SPD

Die FDP landet bei 9 Prozent (minus 1,5), die Linke bei 11 Prozent (minus 0,5), die Grünen kommen unverändert auf 13 Prozent . ► Im Insa-Meinungstrend der "Bild"-Zeitung verliert die SPD einen Prozentpunkt und landet bei 15,5 Prozent".

Welt

DSV-Adler holen Silber - Norwegen dominiert

Das Teamspringen der Olympischen Skisprungwettbewerbe spiegelt exakt den Leistungsstand der Nationen wider. Den dramatischen Kampf um Silber entschied im letzten Sprung Wellinger gegen den polnischen Großschanzen-Olympiasieger Kamil Stoch für sich.

Welt

Bundespräsident spricht mit Bürgern aus Cottbus

Die Stimmung hatte sich nach mehreren Gewaltdelikten zwischen Flüchtlingen und Deutschen in Cottbus aufgeheizt. Bundespräsident Steinmeier spricht nun mit Vertretern der Stadt. Steinmeier habe den Vertretern aus Politik, Kirchen, Bildung, Wirtschaft und Sport gedankt, dass sie sich öffentlich für ein gutes Zusammenleben in der Stadt einsetzten, hieß es weiter.

Welt

Für Nato-Einsatz fehlen auch Zelte und Schutzwesten

In dem Papier des Heereskommandos wird allerdings darauf verwiesen, dass aus Sicht des Beschaffungsamtes eine Ausstattung des Kontingentes für die Speerspitze die Versorgung der anderen mandatierten Einsätze gefährden würde und als "einsatzgleiche Verpflichtung" daher niedriger priorisiert werde.

Welt

Wo ist Sergej Bekker? Vater-Mörder aus Psychiatrie geflohen

Der Mann gilt als gefährlich. Laut Koblenzer Polizei hat Sergej Bekker seinen Vater ermordet. Er wird seither dringend gesucht. Ihm sei die Flucht bei einem Arztbesuch am Donnerstag gelungen.

Welt

Nordkorea ließ Treffen mit Mike Pence platzen

Die Nordkoreaner hätten das Treffen am 10. Februar aber zwei Stunden vor dem geplanten Beginn abgesagt, sagte ein US-Beamter und bestätigte damit Angaben der "Washington Post". Pence und die Delegation aus Nordkorea hatten während der Eröffnungsfeier in Pyeongchang nah beieinander gesessen, aber keinen Kontakt aufgenommen.

Welt

Wieder Brand in Lichtenberger Hochhaus

Auch diese Feuer hatte die Feuerwehr schnell löschen können, auch dabei gab es keine Verletzten. Im Zusammenhang mit der unheimlichen Brandserie in einem Hochhaus in Berlin-Lichtenberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt: Es handelt sich offenbar um einen Mieter, der selbst in dem Plattenbau an der Landsberger Allee wohnt.

Welt

Ex-Oxfam-Chef von Haiti gab Umgang mit Prostituierten 2011 zu

Der Regionaldirektor von Oxfam für Lateinamerika und die Karibik, Simon Ticehurst, sprach mittlerweil am Montag der "haitianischen Regierung und der haitianischen Bevölkerung unsere Scham und unsere Entschuldigungen aus". Hauwermeiren arbeitete danach laut "Times" für die französische Hilfsorganisation Action Against Hunger als Landesdirektor in Bangladesch. Oxfam ist ein internationaler Verbund von Hilfs- und Entwicklungsorganisationen.

Welt

Neuer NS-Liederbuch-Fall: "Bruna Sudetia" weist "Falter"-Bericht zurück"

Der Vorsitzende der Burschenschaft ist Herwig Götschober , der als enger Vertrauter von Verkehrsminister Norbert Hofer für die Social-Media-Agenden in dessen Kabinett zuständig ist. Götschober ist Vorsitzender der betreffenden Burschenschaft. Und deckt auch auf, dass es (mindestens) eine brisante Querverbindung der Bruna Sudetia in die aktuelle Regierung gibt.

Welt

Donald Trump fordert Verbot von Dauerfeuer-Vorrichtungen

Bemühungen, die Dauerfeuer-Vorrichtungen gesetzlich zu verbieten, scheiterten danach. Trump erklärte am Dienstag, er habe das Justizministerium angewiesen, eine entsprechende Verordnung auszuarbeiten. Das sei Aufgabe des Gesetzgebers. Geschehen war seither jedoch nichts. Trump sprach wenige Tage nach einem Massaker an einer Schule in Florida. Sie stellen sich tot, um zu leben Am Montag lagen Dutzende Schüler wie Leichen vor dem Weißen Haus.

Welt

Mordverdacht: 28-Jähriger soll seine Mutter erwürgt haben

Der Verdächtige flüchtete zunächst und legte zwischenzeitlich ein Geständnis ab. Er wurde von der Polizei in seiner Wohnung festgenommen. Am Montag kam es zwischen den beiden zu einer Auseinandersetzung. Zudem telefonierte er mehrmals mit seinem gleich hinter der nahen oberösterreichisch-bayerischen Grenze wohnenden Bruder und deutete ihm an, dass es der Mutter nicht gutgehe.

Welt

Peter Tauber (43) tritt ab - Wird Jens Spahn (37) CDU-Generalsekretär?

In der CDU war der 43-Jährige zuletzt wegen seines politischen Kurses umstritten. Tauber räumte indirekt ein, den Anspruch zu Beginn seiner Amtszeit vor vier Jahren, dass die deutschen Christdemokraten "jünger, weiblicher und bunter" werden müsse, nicht umgesetzt zu haben.

Welt

Bereits 100.000 Unterstützungserklärungen für "Don't Smoke"-Volksbegehren eingelangt"

Belakowitsch hatte den Ärzten Parteipolitik vorgeworfen und zudem erklärt, sie halte das Volksbegehren für "unseriös", weil es sich auf einen Gesetzestext beziehe, der noch gar nicht bekannt sei. "Wir haben kurz vor Mitternacht die 100.000er-Marke geknackt", berichtet Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres. "Es handelt sich hier um ein großes Votum, das die Politik zum Umdenken bewegen muss.

Welt

Bouffier: Berufung von Kramp-Karrenbauer starkes Signal

Wohl auch, weil sie sich damit - anders als in einem Ministeramt - keiner Kabinettsdisziplin unterordnen muss. Doch am Montag, nach den Sitzungen von Vorstand und Präsidium der Bundes-CDU, überraschte Merkel mit der Mitteilung, sie wolle AKK (wie sie parteiintern genannt wird) als Generalsekretärin.

Welt

Fast 80 Tote nach Regierungsangriff nahe Damaskus

Damaskus - Die syrische Armee bereitet angeblich einen groß angelegten Sturm auf die Rebellenhochburg Ost-Ghouta vor den Toren der Hauptstadt Damaskus vor. Alle Versuche, eine Waffenruhe für das schwer umkämpfte Gebiet zu erreichen, waren in der Vergangenheit gescheitert. Der UNO-Koordinator für humanitäre Hilfe in Syrien, Panos Mumtsis, verlangte ein rasches Ende der Kampfhandlungen.

Welt

Orban: Europa wird überrannt und fallen

Das Publikum schwenkte ungarische Flaggen. Zudem würden gerade die Großstädte Europas bald eine überwiegend muslimische Bevölkerung besitzen. Das Christentum sei "Europas letzte Hoffnung". Weiter muss eine Zivilorganisation, die Flüchtlingen und Asylbewerbern helfen will, künftig über eine Genehmigung des Innenministeriums verfügen. Es wird damit gerechnet, dass dieses Gesetz oder sogar das ganze Gesetzespaket erst nach der Parlamentswahl am 8.

Welt

Unicef: 2,6 Millionen Babys im Jahr überleben ersten Lebensmonat nicht

Das geht aus einem am Dienstag vorgestellten Bericht des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef) zur Sterblichkeit bei Neugeborenen hervor. Die Deutsche Unicef-Sektion in Köln erklärte: "Der Report zeigt, dass acht von zehn Ländern mit der höchsten Neugeborenensterblichkeit in Subsahara-Afrika liegen, wo schwangere Frauen wegen Armut, Konflikten und schwachen Institutionen häufig schlechter gesundheitlich betreut werden".

Welt

Das stinkt zum Himmel: Flugzeug musste wegen Passagiers mit Blähungen notlanden

Ein älterer Passagier furzte während des Flugs mehrmals und deutlich hörbar und löste damit eine Auseinandersetzung aus, wie die niederländische Zeitung "De Telegraaf" berichtet . "Wir sind nur in derselben Reihe gesessen und haben nichts getan", so eine der Frauen. Zwei Sitznachbarn störten sich daran und beschwerten sich bei der Crew.

Welt

Japaner erhält alleiniges Sorgerecht für 13 Kinder

Sie sollen in seiner Heimat aufwachsen. Nach einer Reihe von Skandalen verschärfte die Militärregierung vor drei Jahren jedoch die Regeln für Leihmutterschaften. Shigeta ist demnach "alleiniges Elterteil" der Kinder. Das hat ein Familiengericht in Bangkok am Dienstag entschieden. Einge Kinder hatte der Mann zu dem Zeitpunkt nämlich bereits außer Landes gebracht - ein verschwommenes Foto von ihm mit einem Baby auf dem Flughafen sorgte für Spekulationen über seine Absichten.

Welt

Bulgarische EU-Ratspräsidentschaft fordert Abschaffung

Bulgarien hat am 1. Januar die EU- Ratspräsidentschaft übernommen. Außenministerin und Vize-Regierungschefin Ekaterina Zaharieva sagte der "Welt" (Dienstag), die EU-Länder Österreich , Deutschland , Dänemark , Schweden und das Nicht-EU-Mitglied Norwegen dürften bis Mai 2018 wegen der Flüchtlingskrise und den daraus resultierenden Sicherheitsproblemen Binnengrenzkontrollen im Schengen-Raum durchführen.

Welt

EU bereitet offenbar Strafzölle auf US-Produkte vor

Doch die EU verfolgt damit im Ernstfall eine Strategie der gezielten Nadelstiche gegen die Regierung Trump. Der US-Handelsminister hatte sich bei Präsident Donald Trump für eine Reduktion der Stahl- und Aluminiumimporte in die USA ausgesprochen (Archivbild).

Welt

SPD: Kein Hund nimmt am Mitgliedervotum über GroKo teil

Für die Prüfung brauchte die SPD offenbar etwas mehr als zwei Stunden. 1995 stimmten die Bremer SPD-Mitglieder mehrheitlich für die Koalition mit der CDU . Thema der Diskussionsrunde: " GroKo oder NoGroKo". Die AfD-Bundestagsabgeordnete Joana Cotar twitterte: "Die SPD ist auf den Hund gekommen". ➜ 17.

Welt

Kramp-Karrenbauer gibt Amt als Ministerpräsidentin auf

Die Parteivorsitzende Angela Merkel wolle die Führungsgremien ihrer Partei am Montag über ihre Personalentscheidung informieren. Kramp-Karrenbauer gehört zu den engsten Vertrauten Merkels in der CDU-Führungsriege. Am Montag mahnte Tauber in seinem Blog "Schwarzer Peter" eine Erneuerung seiner Partei an. Sie soll auf dem Sonderparteitag am 26. Februar in Berlin gewählt werden, auf dem die Delegierten auch über den Koalitionsvertrag abstimmen.

Welt

Juso-Chef Kevin Kühnert zeigt der CDU den Mittelfinger

Glaubt man einem Tweet von SZ-Redakteur Michael Ebert, zeigt der Juso-Chef nur den "zweitbeste [n] SPD-Stinkefinger in der Geschichte des @szmagazins". "Jetzt soll Andrea Nahles Parteivorsitzende werden". Die SPD müsse klaren Kurs zeigen, statt faule Kompromisse einzugehen, sagte Kühnert bei einer Veranstaltung in Recklinghausen.

Welt

Mann will seine Söhne entführen - Am Flughafen München gefasst

Sie stoppten einen 34-Jährigen, der sich offensichtlich ohne Wissen der Kindsmutter mit den sieben und neun Jahre alten Kindern nach Tunesien absetzen wollte. Die Mutter aus Wien wusste nichts davon. Verzweifelt und in Tränen aufgelöst bat die Mutter die Bundespolizisten unter allen Umständen die Ausreise der Kinder zu verhindern.

Welt

Lettlands Notenbankchef wegen Korruptionsverdachts festgenommen

Was Rimsevics konkret vorgeworfen wird, gaben weder sein Anwalt noch KNAB bekannt. Am Freitag hatten Ermittler die Wohnung und das Büro des Zentralbankchefs durchsucht. Der Antikorruptionsbehörde lehnte am Sonntag einen Kommentar ab, kündigte aber an, dass sie am Montag eine Pressekonferenz abhalten würde. In der vergangenen Woche hatte das US-Finanzministerium nahegelegt, die größte lettische Bank, ABLV, vom US-Finanzsystem fernzuhalten - sie habe Unternehmen geholfen, die angeblich mit ...

Welt

Mann erschoss fünf Frauen in russischer Region Dagestan

Nach Informationen des Innenministeriums in der Hauptstadt Machatschkala soll der Mann auf mehrere Zivilisten und zwei Polizisten geschossen haben. Bei dem mutmaßlichen Täter wurden ein Jagdgewehr und ein Messer gefunden, wie die Agentur Tass unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle meldete.