weltkunstbulletin.com

Welt

Ex-FBI-Chef Comey: Trump agiert wie ein "Mafia-Boss"

Trumps Führungsstil beruhe auf Tauschhandel, sei von seinem Ego getrieben und es gehe ihm um persönliche Loyalität, schrieb der ehemalige Chef der US-Bundespolizei. Der britische "Guardian" berichtet von einem Treffen im Weißen Haus, bei dem im Februar 2017 neben Comey auch der damalige Stabschef Reince Priebus anwesend war, dass Trump niemals aufgehört habe, zu reden und auf diese Weise alle Anwesenden in einen schweigenden Zirkel der Zustimmung hineingezogen habe.

Welt

Freitag, der 13.: Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Haben Sie ein mulmiges Gefühl, wenn das Kalenderblatt wieder einen Freitag, den 13 . zeigt? Tatsächlich passierten an diesem Tag schlimme Dinge, viele verbinden ihn aber auch mit Glück. nicht mehr Verkehrsunfälle mit schwerem Sachschaden ereignen als an einem Freitag dem 6. oder 20. Sie hat sogar einen eigenen Namen: Paraskavedekatriaphobie .

Welt

Demokratie in Ungarn in Gefahr — EU-Parlament

Darüber hinaus werden Korruption sowie Verstöße gegen die Rechte von Minderheiten und Flüchtlingen genannt. Auch die deutsche Bundesregierung will die Vergabe von Fördermilliarden der EU künftig an die Einhaltung demokratischer Prinzipien knüpfen.

Welt

Nach Highschool-Amoklauf Florida-Killer will Opfer- Familien sein Erbe spenden

Diese hatte zuvor wissen wollen, ob Cruz für die Kosten seiner Verteidigung aufkommen kann. "Herr Cruz will diese Gelder nicht, unabhängig von seinen Ansprüchen", sagte Anwältin Melissa McNeill bereits am Mittwoch bei einer Gerichtsanhörung.

Welt

Der Atlantik wird träge

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat festgestellt, dass sich der Golfstrom in den vergangenen rund hundert Jahren verändert hat: Die Strömung im Atlantik sei seit den 1950er-Jahren um 15 Prozent langsamer geworden, berichten die Forscher im April 2018 im Fachmagazin " Nature ".

Welt

May beordert U-Boote in Raketen-Reichweite zu Syrien

Nur kurz nachdem Theresa May erklärte, sie könne in Sachen Syrien auch ohne Zustimmung des Parlaments agieren, teilt der " Telegraph " mit, dass die Premierministerin bereits britischen U-Booten den Befehl gegeben habe, sich in die Angriffsreichweite zu Syrien zu begeben.

Welt

Zahl der Ausländer in Deutschland steigt auf Rekordhoch

Den größten Zuwachs gab es bei Syrern (plus 16.300), gefolgt von Rumänen und Bulgaren, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Bundesweit waren zum Jahresende 2017 rund 10,6 Millionen Menschen im Ausländerzentralregister erfasst.

Welt

"Krise in Venezuela" ist "World Press Photo" des Jahres

Der Demonstrant, ein 28-Jähriger namens Victor Salazar, war am 3. Mai 2017 in Flammen aufgegangen, als er mit anderen Demonstranten versucht hatte, ein Polizei-Motorrad zu zerstören und dessen Tank explodierte. In dem sozialistisch regierten Land herrscht eine schwere Wirtschaftskrise . Maduro hatte angekündigt, die oppositionsgeführte Nationalversammlung aufzulösen - in diesem Fall wäre er alleine an der Macht gewesen.

Welt

Erneut massive Warnstreiks im öffentlichen Dienst [1:25]

Laut Verdi legten am Dienstag 60.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst die Arbeit nieder, um für bessere Bedingungen zu kämpfen. Die Autofahrer in Nordrhein-Westfalen wurden nach Beginn des Warnstreiks zunächst von einem Verkehrschaos verschont.

Welt

Er stach gezielt auf das Kind und die Frau ein

Das Kind verstarb aufgrund der Verletzungen, die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Am späten Nachmittag fand die Polizei die Tatwaffe: Sie lag auf dem Flugweg des Täters in einem Mülleimer im Bahnhof Jungfernstieg. Die Frau erliegt wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Am Abend wurde bekannt, dass der 33-Jährige mutmaßliche Täter am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden soll.

Welt

Wegen Drogen und Waffen: Razzia bei Rappern von "187 Straßenbande"

Bei dem vorläufig Festgenommenen handelte es sich dem Vernehmen nach um Maxwell. Bei der Razzia wurden laut Polizei unter anderem geringe Mengen an Marihuana, Schreckschusswaffen, Messer, Elektroschocker und 20.000 Euro mutmaßliches Drogengeld gefunden.

Welt

Ausländerzahl in NRW stieg 2017 auf neuen Rekordwert

Den größten Zuwachs gab es bei Syrern (plus 16.300), gefolgt von Rumänen und Bulgaren, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. "Das ist ein Höchststand", hieß es zu den Daten des Ausländerzentralregisters. Seit dem Jahr 2007 gilt die europaweite Freizügigkeit auch für Menschen, die aus den Staaten der EU-Osterweiterung kommen. Die Nettozuwanderung aus Syrien betrug 2017 rund 61.000 Personen (Vorjahr: 260.000), aus dem Irak 17.000 Personen (91.000) und aus Afghanistan 5.000 ...

Welt

Bundesregierung: Merkel und Scholz machen sich rar

Darüber hinaus will es Scholz schaffen, was Vorgänger Wolfgang Schäuble ( CDU ) nicht gelungen war: Der Anteil der Staatsschulden am Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll erstmals wieder unter die in den EU-Verträgen von Maastricht vorgeschriebene Marke von 60 Prozent sinken.

Welt

Merkel äußert sich skeptisch zu Hardware-Nachrüstungen

Die SPD hatte sich im Vorfeld der Tagung besonders über Innenminister Horst Seehofer (CSU) wegen seiner Äußerungen zum Islam sowie über die Einlassungen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu Hartz IV geärgert. Alle Minister machten sich nun an die Arbeit, den Koalitionsvertrag Stück für Stück umzusetzen, fügte Scholz hinzu. "Wir wollen am 2. Mai den Haushalt für 2018 im Kabinett verabschieden", so Merkel.

Welt

Kein Bus fährt mehr: Streiks legen Nahverkehr in Wiesbaden lahm

Wenn die Arbeitgeber meinten, sie könnten den Preis drücken, würden die Streiks aber weitergehen. Aktionen und Kundgebungen finden auch in Rheinland-Pfalz, Hessen, Brandenburg, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen statt. Die Verhandlungen für die bundesweit rund 2,3 Millionen Beschäftigten bei Bund und Kommunen werden am Sonntag in Potsdam fortsgesetzt. Die Gewerkschaft fordert im Tarifstreit für Beschäftigte von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro mehr im ...

Welt

Pistolen nach Kolumbien: Millionenstrafe für Sig Sauer

Laut Anklage wird Sig Sauer zur Last gelegt, die Waffen zunächst in die USA und dann illegal weiter nach Kolumbien ausgeführt zu haben. Insgesamt habe Sig Sauer mehr als 70 000 Pistolen in die USA geliefert - aber mit der Zusage, die USA seien der Endabnehmer, sagte Bieler.

Welt

EuGH erleichtert Familiennachzug für junge Flüchtlinge

Im vorliegenden Fall war ein unbegleitetes minderjähriges Mädchen aus Eritrea in die Niederlande eingereist, wo sie während des Asylverfahrens volljährig wurde. "Ein Visum kann daher nur erteilt werden, solange das Kind minderjährig ist". Das liefe dem Ziel der Richtlinie, den Grundsätzen der Gleichbehandlung und der Rechtssicherheit, zuwider.

Welt

Zahl der Ausländer auf 10,6 Millionen gestiegen

Seit 2009 nimmt die Zahl der Ausländer kontinuierlich zu. Damit habe sich das Wachstum der ausländischen Bevölkerung auf dem Niveau von 2013 und vor Beginn der Flüchtlingskrise befunden, sagte ein Sprecher in Wiesbaden. Auf das ganze Bundesland bezogen waren bei Personen mit syrischer Staatsangehörigkeit (+16.300), von Personen mit rumänischem (+12.300) und bulgarischem Pass (+7400) die stärksten Zuwächse der Ausländerzahl festzustellen.

Welt

Verdachtsfälle von Rechtsextremismus bei Bundeswehr

Die Zahlen gehen aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundesfraktion hervor. Aus Sicht der Linkspartei hat die Bundeswehr ein Problem mit Rechtsextremismus. Ein anderer Soldat habe während eines politischen Bildungsseminars der Bundeswehr Flüchtlinge als Krankheit bezeichnet, die es "auszurotten" gelte.

Welt

Ost-Ghouta wieder unter Assads Kontrolle

Zudem habe die russische Militärpolizei in Duma die Arbeit aufgenommen, um für Sicherheit zu sorgen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Duma liegt in der Region Ost-Ghouta und ist nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Damaskus entfernt. Laut den Aussagen des IKRK-Sprechers vom Donnerstag hatten die 25 Lastwagen des Hilfskonvois Lebensmittelpakete und Mehlsäcke für 26'000 Menschen geladen.

Welt

Weniger Hinrichtungen und Todesurteile weltweit

Vor allem bei Drogendelikten scheinen Staaten sich von dieser Strafe eine Abschreckung zu versprechen. "Alarmierend" sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation die Entwicklungen in Ägypten, wo die Zahl der erfassten Todesurteile gegenüber 2016 um 70 Prozent anstieg.

Welt

Julia Skripal möchte keine russische Hilfe

Für den Giftanschlag ist nach Meinung der britischen Regierung Russland verantwortlich. Sie wurden mit lebensgefährlichen Vergiftungserscheinungen in ein Krankenhaus eingeliefert. " Ihre Meinungen und Behauptungen sind nicht meine und die meines Vaters ", teilte Julia Skripal weiter mit. Die Verwandte spielt eine undurchsichtige Rolle.

Welt

Alijew gewinnt nach ersten Prognosen Wahl in Aserbaidschan

Zur Wahl aufgerufen waren 5,2 Millionen Bürger. Aserbaidschans Staatschef Ilham Alijew steuert auf eine vierte Amtszeit zu: Bei der vorgezogenen Präsidentschaftswahl am Mittwoch gilt er als klarer Favorit. Alijew rückte nach dem Tod seines Vaters Heidar 2003 an die Staatsspitze und wurde 2008 und 2013 wiedergewählt. Der Leiter der Wahlkommission, Masahir Panachow, beteuerte dagegen am Mittwoch, es seien alle Bedingungen für "demokratische und transparente Wahlen" gegeben.

Welt

"Totale Hexenjagd": Trump erbost über Razzien bei seinem Anwalt

Stunden zuvor hatte das FBI Räume des langjährigen persönlichen Anwalts von Trump in Manhattan durchsucht, in einer Kanzlei im Rockefeller Center ebenso wie in einem Luxushotel an der Park Avenue. Vor einer Entlassung des über die Parteigrenzen hinweg respektierten Sonderermittlers schreckte Trump bislang zurück. Trump glaube, dass eine solche Entscheidung in seiner Macht liegen würde, sagte Sanders auf eine entsprechende Journalistenfrage.

Welt

Deutscher in Niger entführt

Generalstaatsanwalt Samna teilte mit, Bewaffnete auf Motorrädern hätten den Mann bei Ayerou im Norden des Landes verschleppt. Die Region liegt an der Grenze zu Mali. Regelmäßig kommt es zu Anschlägen. Der Deutsche sei auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Region gewesen, hieß es. Sie setzten die Fahrzeuge in Brand und entkamen mit der Geisel.

Welt

Paul Ryan kündigt Rückzug aus US-Kongress an

Zuvor sagte ein hochrangiger Republikaner dem amerikanischen Nachrichtenportal "Axios": "Das ist eine Titanic, eine tektonische Verschiebung". Laut "Axios" soll Ryan durch Kevin McCarthy oder Steve Scalise ersetzt werden. Diese liegen genau zwischen zwei Präsidentschaftswahlen, und sind somit die erste große Herausforderung für Präsident Trump. Gewählt werden Sitze im Repräsentantenhaus, Sitze im Senat und in mehreren Staaten die Gouverneure.

Welt

Lufthansa streicht Flüge in Großstädten - Öffentlicher Dienst streikt

An den Flughäfen seien starke Einschränkungen zu erwarten, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske am Montag in Berlin. Die Streiks werden auch Passagiere aus der Schweiz betreffen: Vom Flughafen Zürich sind am Dienstag 34 Flüge von und nach Frankfurt und München geplant.

Welt

HHLA und Hapag Lloyd Kein Atomtransport mehr im Hafen

Die erklären: "Wir sind gerne bereit, den Senat in dieser Hinsicht zu unterstützen". Der Wortlaut deckt sich mit dem Dokument von HHLA-Vorstand Jens Hansen einen Monat später. Er habe mit beiden Unternehmen konstruktive Gespräche geführt, sagte Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) der Zeitung. Jetzt will Horch weitere Gespräche mit anderen Hafenunternehmen führen .

Welt

Facebook-Nutzer können jetzt überprüfen, ob ihre Daten weitergegeben wurden

Hinter Zuckerbergs plötzlicher Einsicht steckt aber auch Kalkül. Facebook wusste seit Ende 2015 von der unerlaubten Datenweitergabe - gab sich aber mit der Zusicherung zufrieden, dass sie vernichtet worden seien und informierte die betroffenen Nutzer nicht.

Welt

Sulzer kauft eigene Aktien von Renova

Renova hielt zuvor gemäss den letzten Angaben einen Anteil von 63,4 Prozent. Alle Verwaltungsratsmitglieder, die Renova repräsentierten, hätten sich bei der Entscheidung über die Transaktion enthalten. Auch andere Banken würden ähnliche Schritte erwägen. Oerlikon-Sprecher Michael Präger meinte gegenüber AWP lediglich: "Wir prüfen das". Der Sprecher von sagte: "Ob das Auswirkungen auf die Beteiligung bei Schmolz+Bickenbach haben wird, ist derzeit nicht abzuschätzen".

Welt

Warum Jobcenter 733.800 Hartz-IV-Empfängern die Leistung gekürzt haben

Wer gegen die Auflagen des Jobcenters verstößt und etwa Arbeits- und Ausbildungsangebote ablehnt oder bei Terminen mit dem Vermittler unentschuldigt fehlt, muss mit Sanktionen rechnen. Das Gesetz sieht bei Jugendlichen bereits beim ersten Verstoß, der über ein Meldeversäumnis hinausgeht, eine hundertprozentige Sanktion der Regelleistung vor.

Welt

Zehn Jahre Haft für Nationalist Seselj

Das Gericht stellte zugleich fest, dass Seselj die Strafe bereits verbüßt habe. In erster Instanz hatte die Anklage 28 Jahre Gefängnis gefordert. Seselj, der selbst nicht bei der Urteilsverkündung anwesend war, muss aber nicht zurück ins Gefängnis.

Welt

Brüssel will Verbraucher mit Sammelklagen stärken

Welche Pläne hat die EU-Kommission? . Wird es in der EU eine "Klageindustrie" wie in den USA geben? "Heute reagieren wir auf die Sorgen der Bürger - wir erhöhen die Transparenz bei der Entscheidungsfindung, erleichtern den Zugang zu den einschlägigen Informationen und stellen sicher, dass eine vertrauenswürdige, wissenschaftlich fundierte Risikobewertung weiterhin das Fundament für die Entscheidungen in diesem sensiblen Bereich bildet", sagte der zuständige Erste Vizepräsident der ...

Welt

Indonesien: mindestens 82 Opfer von illegal gebranntem Alkohol

Mindestens 82 Menschen sind auf der indonesischen Insel Java durch selbstgebrannten Billigschnaps ums Leben gekommen. Denn mit weiteren Todesfällen in der Provinz Kalimantan Selatan auf Borneo und in anderen Regionen des Inselstaats erhöht sich die Zahl der Opfer auf über 100 – zudem wurden mehr als 80 Menschen mit schweren Vergiftungen ins Spital eingeliefert.

Welt

Flugzeugabsturz mit rund 100 Soldaten an Bord

Einzelnen Berichten zufolge sollen sich sogar bis zu 200 Armeeangehörige an Bord des Flugzeugs befunden haben. Wie die algerische Nachrichtenseite Ennehar online schreibt, soll es nahe der Luftwaffenbasis Boufarik zum Absturz des Fliegers gekommen sein.