weltkunstbulletin.com

Welt

Dreijährige schießt auf ihre schwangere Mutter

Der Vorfall ereignete sich demnach am Dienstag auf einem Parkplatz in Merrillville im Bundesstaat Indiana. Laut der Polizei handelt es sich um den Vater des Mädchens. Die Kinder wurden vorerst der Kinderschutzbehörde übergeben. Der Polizist James Bogner sagte, das Mädchen habe keine Ahnung gehabt, was es getan habe, und sei sehr verängstigt gewesen.

Welt

Trump: US-Truppen in Syrien sollen so schnell wie möglich zurückkehren

Der Präsident hat klar gemacht, dass er möchte, dass die US-Streitkräfte schnellstmöglich nach Hause kommen", sagte Präsidialamtssprecherin Sarah Sanders. Er habe vor dem Luftschlag auf syrische Ziele mit Trump telefoniert. "Wir haben ihn davon überzeugt, dass es notwendig ist, in Syrien zu bleiben", sagte Macron.

Welt

Missbrauch im Fußballzug: Noch keine Vernehmung

Der 30-Jährige wurde demnach am 22. Mai 2017 wegen Vergewaltigung, zwei vorsätzlichen Körperverletzungen und Zeigen des Hitler-Grußes zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Das mutmaßliche Opfer wurde von der Polizei am Bahnhof in Flörsheim in Empfang genommen. Zuvor stand nur fest, dass der flüchtige Mann aus dem Raum Mönchengladbach komme und zur Fanszene gehöre.

Welt

Hürden für Ausweisung straffälliger EU-Bürger

Ausländer aus einem Land der sogenannten Drittstaaten außerhalb der EU werden von der Luxemburger Entscheidung nicht berührt. Nach einer Haftstrafe könnten sie nicht umstandslos ausgewiesen werden. Auch er sollte nach seiner Freilassung ausgewiesen werden. Eine Ausweisung sei dann nur bei "schwerwiegenden Gründen der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit" erlaubt.

Welt

Köln: Udo Lindenberg rockt 2019 wieder in der Lanxess-Arena

Denn nach einem Jahr des Grübelns und Diskutierens, des Prüfens und Erforschens, steht nun fest: Am 31. Mai 2019 wird der Startschuss in Bremen gesetzt - und dann reist der "Panikrocker" mit seinem Tross quer durch die Bunte Republik Deutschland.

Welt

"Speedmarathon": Polizei hat große Kontrollaktion gestartet

Seit sechs Uhr wird an Hunderten Kontrollstellen geblitzt. Der sogenannte "Speedmarathon" dauert in Hessen bis 22.00 Uhr, anderswo bis zu 24 Stunden. Die Geschwindigkeitskontrolle ist eine Maßnahme der europäischen Polizei Tispol, die die Unfallopfer durch eine solch regelmäßige Aktion verringern will.

Welt

Zwangsprostitution von Thailänderinnen: Bundesweite Razzia

Während es nach den bisherigen Angaben in Niedersachsen keine Festnahmen gab, wurden in Nordrhein-Westfalen mehrere Haftbefehle vollstreckt. Die Einnahmen hätten beide zunächst behalten - zur Begleichung der angeblichen Schleusungskosten von bis zu 36.000 Euro sowie für Miete und Verpflegung.

Welt

Drozda an Kurz: Steger nicht mehr in ORF-Stiftungsrat entsenden

Der FPÖ-Politiker Norbert Steger, der Mitglied im ORF-Stiftungsrat ist, sagte den "Salzburger Nachrichten", es würden von den Auslandskorrespondenten ein Drittel gestrichen, "wenn diese sich nicht korrekt verhalten". Danach sprach Steger auch noch von einem linken "Endkampf" von ORF-Journalisten. Kanzler Kurz und Medienminister Gernot Blümel (ÖVP) seien nun gefordert, "klar Position zu beziehen" anstatt "beschwichtigende Floskeln" zu verbreiten, meinte Drozda weiter.

Welt

Österreich auf Platz 2 — EU-Recycling

Deutschland ist zwar in Europa Vorreiter bei der Mülltrennung und gibt seine Recyclingquote bereits mit 67 Prozent an. Danach dürfte die deutsche Quote sehr viel niedriger ausfallen. Den neuen Vorschriften zufolge müssen Textilien und "gefährliche Abfälle" aus Haushalten, etwa Batterien oder Akkus, ab 2025 getrennt gesammelt werden.

Welt

Theresa May erleidet Brexit-Niederlage

Die Opposition will mit dem Antrag eine feste Grenze zwischen dem EU-Mitgliedstaat Irland und dem britischen Nordirland nach dem Brexit verhindern. Zehn Abweichler aus den Reihen der Konservativen wollen nach Medienberichten vom Mittwoch für den Oppositionsantrag stimmen.

Welt

Landesweit werden Prüfungen verschoben

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) zeigte sich verärgert über den Vorfall. Als Konsequenz daraus wurden die Prüfungsaufgaben noch später als in den Vorjahren verschickt. Ein früherer Prüfungstermin sei nicht möglich, weil die Aufgaben nicht schneller gedruckt und an alle Schulen versandt werden könnten. Das bis 11 Uhr geöffnete Zeitfenster habe gereicht, um von allen Rektoraten eine Antwort zu erhalten.

Welt

Kind jahrelang missbraucht: Freund der Mutter gesteht

Auch er selbst habe sich an dem heute neun Jahre alten Kind vergangen, teils gemeinsam mit der Lebensgefährtin, der Mutter des Jungen. Dafür, dass sie den Jungen im Internet für sexuelle Handlungen angeboten haben, hätten sie Geld erhalten, erklärte er.

Welt

Riesen-Razzia mit 1000 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: GSG 9 im Einsatz

Das benachbarte Bundesland Nordrhein-Westfalen soll Schwerpunkt der Kontrollen sein. In Hamburg waren mehrere Dutzend Beamte im Einsatz und durchsuchten am Morgen eine Wohnung in der Straße Auf dem Königslande in Wandsbek und ein Bordell in der Möllner Landstraße in Billstedt.

Welt

UN-Sicherheitsteam unter Beschuss im syrischen Duma geraten

Das UN-Team sollte die Lage in Douma erkunden, bevor dort Experten der OPCW ihre Untersuchung eines möglichen Giftgasangriffs aufnehmen. Laut Üzümcü ist aktuell unklar, wann das Expertenteam nach Duma geschickt werden kann. Nach Angaben der syrischen Zivilschutzorganisation Weißhelme wurden bei einem Angriff mehr als 40 Menschen getötet. Das Team sei nach Damaskus zurück gekehrt.

Welt

Kreise: Spitzenrunde legt vorläufiges Ergebnis für öffentlichen Dienst vor

Er ist der Verhandlungsführer des Bundes bei dem Tarifpoker für 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen. Erstmals nimmt Bundesinnenminister Horst Seehofer an den Gesprächen teil. Offenbar hat dabei Seehofer Zahlungsbereitschaft angedeutet: "Bei den Signalen, die ich empfange, sollte es gelingen können, zu einem tragfähigen Kompromiss zu kommen", sagte Bsirske am Wochenende dem "Handelsblatt".

Welt

Kubas Parlament zieht Sitzung zu Castro-Nachfolge vor

Sein Nachfolger soll Miguel Díaz-Canel werden. Für die Parlamentssitzung verzichtete Raúl Castro auf seine typische Militäruniform und trug Sakko und Krawatte. Raúl Castro hatte Kubas Wirtschaft mit Bedacht geöffnet, um ausländische Investoren beispielsweise im Tourismussektor anzulocken. Die Kubaner dürfen nun kleine Unternehmen betreiben und mit Immobilien handeln.

Welt

Ausnahmezustand in Türkei zum siebenten Mal verlängert

Erdoğan hatte die Maßnahme nach dem Putschversuch vom 15. Juli 2016 verhängt. Die Notstandsbefugnisse ermöglichten der Regierung, Zehntausende Putschisten und Mitglieder terroristischer Gruppen, wie der PKK und Daesh, zu verhaften. Dass parallel dazu immer noch mehr als 150 Journalisten im Gefängnis sitzen, ist eine weitere Folge des Ausnahmezustandes. So warnte Tuncay Özilhan, Vorstandsmitglied des mächtigen Industrieverbandes TÜIAD von bei der letzten Verlängerung im Januar, es müsse das ...

Welt

Erdogan will vorgezogene Wahlen in der Türkei

Eine finale Festlegung des Termins unterliegt in der Regel der Wahlbehörde. Dafür hatte eine knappe Mehrheit der Türken bei einem Referendum im April 2017 gestimmt. Für die kommenden Wahlen haben AKP und MHP ein Wahlbündnis gebildet. Erdogan sagte in Ankara, mit dem Vorziehen der Abstimmung solle der Wandel zu einem Präsidialsystem beschleunigt werden.

Welt

Kinder exerzierten in Tarnuniformen in Wiener ATIB-Moschee

Sie salutieren vor der türkischen Flagge. Laut " Falter " mussten die Kinder die Schlacht von Gallipoli von 1915 nachstellen, ein blutiges Gefecht des Ersten Weltkriegs, das die Türken gewonnen hatten. IGGiÖ distanziert sich . Die Aktion ist selbst der türkisch dominierten Glaubensgemeinschaft zu viel: Sie verlangte eine "klare Stellungnahme" des Vereins.

Welt

UN-Sicherheitsteam bei Erkundungstour im syrischen Duma beschossen

Die UN-Mitarbeiter hätten aber unverletzt nach Damaskus zurückkehren können. "Es gibt Sicherheitsbedenken in dem Team", hatte eine regierungsnahe Quelle in Syrien zuvor gesagt. Der mutmaßliche Einsatz von Chemiewaffen hatte eine militärische Vergeltungsaktion der USA gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien nach sich gezogen.

Welt

Bundespräsident Steinmeier besichtigt Berufsschule in Hamburg

Zwei berufsbildende Schulen teilen sich den Campus an der Anckelmannstraße, der am gleichen Tag eingeweiht wird. Im Rahmen der "Woche der beruflichen Bildung" besuchten sie mit Bürgermeister Peter Tschentscher (52, SPD) und Schulsenator Ties Rabe (57, SPD) das neue Berufsschulzentrum.

Welt

Nach Angriffen in Syrien plant Paris Diplomatie-Initiative

In einem Twitter-Video ist ein rasender Lichtpunkt im Nachthimmel zu sehen, verängstigt hechelt ein Mann: "Oh mein Gott, das ist eine Rakete". Mattis sagte, bei den Einsätzen seien etwas doppelt so viele Waffen eingesetzt worden wie beim Angriff 2017.

Welt

Facebook: Eltern von Nutzern unter 16 werden zu Einstellungen gefragt

Facebook wird Eltern von Nutzern im Alter unter 16 Jahren einige Einstellungen der Teenager bestätigen lassen, wie etwa die Angabe von Religionszugehörigkeit oder politischer Ansichten. Außerdem soll bei der Einrichtung jetzt der User transparent bestimmen können, ob er die mit Facebook mitgelieferte Gesichtserkennung verwenden will.

Welt

Übergriff auf Kippa-tragende Männer in Berlin

Der Angegriffene filmte die Attacke mit seinem Handy und sagte das auch: "Ich filme dich". Berlin Ein Mann hat in Berlin mit einem Gürtel einen Kippa tragenden Israeli geschlagen. Sollten diese Ermittlungen erfolglos bleiben, könne mit dem Videomaterial auf Anordnung eines Richters auch öffentlich nach den Angreifern gefahndet werden, so der Sprecher.

Welt

Vater sticht auf Tochter in Einkaufscenter ein

Mitten in einem Berliner Einkaufszentrum hat ein Vater mit einem Messer auf seine 47 Jahre alte Tochter eingestochen. Passanten gingen dazwischen und übergaben den Senior der Polizei, die ihn festnahm. Die 47-Jährige wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und sofort operiert. Vater und Tochter haben die türkische Staatsangehörigkeit.

Welt

DEL Alles noch offen: München vor Finale drei gegen Berlin

Sowohl beim 4:3-Auswärtssieg der Eisbären zum Auftakt, als auch beim Erfolg des Titelverteidigers in der Hauptstadt war letztlich ausschlaggebend, welches Team den besseren Start erwischt hatte. "Es ist nochmal eng geworden". Am Sonntag in Berlin nutzte München seine beiden Überzahlsituationen für jeweils ein Tor, die Eisbären konnten ihrerseits in acht Powerplays nur einmal jubeln.

Welt

Fliegerbombe: Berliner Hauptbahnhof wird gesperrt

Die Entschärfung soll am Freitag um 9 Uhr beginnen. Der Hauptbahnhof muss zeitweise komplett gesperrt werden. Nach Angaben einer Kliniksprecherin muss nur ein Teil des Gebäudes geräumt werden. Die Polizei bestätigte bereits am Dienstagabend, dass aller Voraussicht nach am Vormittag eine Bombe entschärft werden soll, die bei Bauarbeiten in der Nähe des Hauptbahnhofes entdeckt wurde.

Welt

Armenien: Protestteilnehmer blockieren Residenz des Premiers - Fotos

Zuvor hatten mehrere tausend Regierungsgegner in der armenischen Hauptstadt Jerewan gegen die geplante Wahl von Sargsjan protestiert. Sie wurden von der Polizei aufgehalten, bei Zusammenstößen wurde Tränengas eingesetzt, es gab Verletzte. Dieser konnte sich nach 10 Jahren im Präsidentenamt nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Sargsjan war von 2008 bis Anfang April Präsident des Landes.

Welt

Ehefrau von George HW Bush

Sohn George W. Bush war von 2001 bis 2009 Präsident. Nach ihrem Tod schrieb er in einem Statement, das er und seine Familie traurig seien, aber "unsere Seelen sind ruhig, denn wir wissen, dass ihre es auch war". Das Ehepaar Bush hatte sechs Kinder, von denen eines im Alter von drei Jahren an Leukämie starb. Deren Sohn John Quincy Adams wurde 1824 zum Präsidenten gewählt.

Welt

OPCW: Ermittler-Team kommt nicht nach Duma

Der Westen macht die syrische Führung für den mutmaßlichen Giftgasangriff vom 7. April in der einstigen Rebellenenklave Ostghouta verantwortlich, bei dem nach Angaben von Helfern mehr als 40 Menschen getötet wurden. Grossbritannien warf Russland zudem vor, die Ermittlungen zum mutmasslichen Giftgasangriff in Syrien zu blockieren. Die Unterstützung der EU für die Luftangriffe auf Ziele in Syrien fiel indes vergleichsweise zurückhaltend aus.

Welt

CIA-Chef Mike Pompeo traf Kim Jong Un in Nordkorea

US-Präsident Donald Trump empfängt Japans Ministerpräsidenten Shinzo Abe am Dienstag in seinem Privatanwesen in Florida. Den Angaben zufolge diente Pompeos Reise dazu, das Treffen Trumps mit Kim vorzubereiten und ein Fundament für sie zu legen.

Welt

Spekulationen über baldigen Rücktritt von Japans Regierungschef Abe

Tokio (Reuters) - Spekulationen über einen baldigen Rücktritt des umstrittenen japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe nehmen zu. Er rechnet damit, dass Abe im Juni sein Amt niederlegt, wenn die Sitzungsperiode im Parlament zu Ende geht.

Welt

Schock in Passau über Tod eines 15-Jährigen nach Schlägerei

Zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung waren ca. Mit einem größeren Aufgebot an Landes- und Bundespolizisten seien die sechs Verdächtigen gefasst worden, hieß es. Notärzte sollen zwar noch versucht haben, den Jungen zu reanimieren, doch für den Teenager kam jede Hilfe zu spät. Er starb aber kurze Zeit später im Krankenhaus.

Welt

Türkei nimmt erneut einen Deutschen fest

Der Fall Demirci dürfte die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei , die sich nach der Freilassung der JournalistenMesale Tolu und Deniz Yücel sowie des Menschenrechtlers Peter Steudtner gerade langsam wieder normalisiert hatten, erneut belasten.

Welt

Plastik fressendes Enzym könnte Berge von Plastikmüll abbauen helfen

PET-Kunststoffe können Hunderte Jahre in der Umwelt bestehen bleiben und belasten derzeit große Land- und Seengebiete. Forscher haben nun ein bakterielles Enzym entdeckt und optimiert, das das Kunstprodukt zersetzen kann. "Wir haben eine veränderte Form des Enzyms erschaffen, die bereits besser ist, als die natürliche", so McGeehan. Unabhängige Wissenschafter, die nicht direkt an der Forschung beteiligt waren, finden die Forschungen spannend.