weltkunstbulletin.com

Welt

Nach Facebook-Skandal aufgedeckt: Auch Twitter lieferte Daten an Cambridge Analytica

Aleksandr Kogan, der für Cambridge Analytica bereits die umstrittenen Datenanalyse-Werkzeuge für Facebook entwickelte, kann die Kritik von Twitter nicht nachvollziehen. Twitter bestätigte, dass GSR für den Zugriff auf die Daten Geld bezahlt hat, weitere Details wurden nicht genannt. Twitter wird künftig keine Werbeschaltungen von Accounts mehr erlauben, die Cambridge Analytica besitzt oder führt.

Welt

Altkanzler Gerhard Schröder von Ex-Mann seiner Verlobten verklagt

Nichts weniger als "seelische Qualen" will der Ex-Mann von Schröders aktueller Verlobten, der Südkoreanerin Soyeon Kim (in koreanischer Schreibweise: Kim So-yeon), durch die Affäre seiner Noch-Ehefrau erlitten haben. Soyeon Kim und ihr Ex-Mann sind seit dem vergangenen November geschieden. Nun fordere er 100 Millionen Won (umgerechnet 77.000 Euro) Schadensersatz.

Welt

Vier Skitourengeher in den Alpen erfroren

Die gesamte Gruppe war in der Region Pigne d'Arolla unterwegs. Sie gehörten zu einer Gruppe von 14 Skitourenfahrern, die eine Nacht bei eisiger Kälte unter freiem Himmel verbringen mussten. Sieben Helikopter mit mehreren Ärzten und Gebirgsspezialisten an Bord begaben sich daraufhin an die Unglücksstelle. Als die Helfer bei den stark unterkühlten Tourengängern ankamen, war einer bereits tot.

Welt

Fünf-Sterne-Bewegung drängt auf Neuwahlen in Italien

Die Fünf-Sterne-Bewegung sieht die Verhandlungen für eine Regierung in Italien als gescheitert an. In der vergangenen Woche hatte es zunächst nach einer Annäherung zwischen der Protestbewegung und den Sozialdemokraten ausgesehen, nachdem Gespräche mit dem Mitte-Rechts-Bündnis ergebnislos geblieben waren.

Welt

Trump bleibt Korrespondenten-Dinner im Weißen Haus erneut fern

Doch auch Medienvertreter wie Haberman verschonte Wolf in ihrer Rede beim Korrespondenten-Dinner nicht. " Ich könnte heute Abend dort sein und lächeln ". In einer E-Mail an potenzielle Spender schrieb er kürzlich: "Warum sollte ich mit einem Haufen von Fake-News-Liberalen, die mich hassen, in einem Raum eingesperrt sein?" Unter den prominenten Gästen waren die Pornodarstellerin Stormy Daniels, die derzeit wegen einer angeblichen Affäre mit dem US-Präsidenten im Rampenlicht steht, und Trumps ...

Welt

Damaskus beschuldigt Israel Explosionen erschüttern Militärstützpunkte in Syrien

Die Bilder zeigten heftige Explosionen auf dem Geländer der betroffenen Militärposten. Eine Serie von schweren Explosionen hat in Syrien mehrere Stützpunkte der Armee und iranischer Milizen erschüttert. Der Angriff in der Nacht zu Montag sei offenbar von Israel ausgeführt worden, erklärte die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte weiter.

Welt

Rätsel um Macrons Baumgeschenk an Trump

Ausgerechnet der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin gibt Trump teilweise Recht, denn der Handelsüberschuss der EU auf der einen und die niedrigen Verteidigungsausgaben auf der anderen Seite seien ein Problem für die USA: "Ich glaube, Trump hat einen wunden Punkt getroffen".

Welt

Zahlreiche Opfer bei IS-Anschlägen in Kabul

Der Chef-Fotograf der französischen Nachrichtenagentur AFP in Afghanistan , Shah Marai, war unter den Todesopfern, wie die Agentur auf Twitter mitteilte. Mindestens 27 weitere Menschen seien verletzt worden, teilte das afghanische Gesundheitsministerium mit. Der letzte schwere Anschlag in Kabul hatte sich in der vergangenen Woche ereignet: Ein Selbstmordattentäter sprengte sich vor einem Zentrum zur Registrierung von Wählern in die Luft und riss 60 Menschen in den Tod.

Welt

"Windrush"-Skandal: Britische Innenministerin tritt zurück"

Die karibischen Einwanderer waren nach dem Zweiten Weltkrieg auf Einladung der Regierung in London nach Großbritannien gekommen. Die angeworbenen Migranten aus britischen Kolonien oder ehemaligen britischen Kolonien hatten das automatische Recht, sich in Großbritannien niederzulassen.

Welt

Sprengsatz an Auto explodiert - Mann schwer verletzt - Großeinsatz der Polizei

Die "unkonventionelle Sprengvorrichtung" habe auf einem Auto gelegen, sagte ein Sprecher der Polizei gegenüber hessenschau.de . Ersten Ermittlungen zufolge ging der Mann am Morgen zu dem Wagen und entdeckte darauf den Gegenstand. Es sollte im Verlauf des Freitags einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Straße wurde abgesperrt, die Ermittlungen liefen an. Ermittelt wird wegen versuchten Totschlags.Im Rahmen der Ermittlungen konnte verifiziert werden, dass die Tat mutmaßlich auf ein ...

Welt

Fix! Krupp verlässt Eisbären Berlin

Ich kenne die lange Geschichte des Klubs und des Eishockeys in der Tschechischen Republik und früher in der Tschechoslowakei. Der gebürtige Kölner, der in seiner aktiven Zeit als Spieler als erster deutscher Profi den Stanley Cup gewann, hatte bereits die Kölner Haie zweimal ins DEL-Finale geführt.

Welt

Hartz-IV-Debatte - Haltung zeigen

Der CDU-Politiker zeigt sich im Anschluss daran zufrieden. Das lehnte der ab, traf Schlensog nun aber in ihrer Karlsruher Wohnung. Mitgebracht hat der Minister "sechs Stück leckeren Obstkuchen", wie Schlensogs Unterstützer Jörg Rupp später sagt.

Welt

Zwei Motorsegler aus der Schweiz bei Absturz in Innsbruck getötet

April gegen 10.20 Uhr hat sich in Innsbruck im Bereich des Flughafens ein Flugzeugabsturz ereignet. Allerdings wurde eine Obduktion der Leichname der beiden Männer angeordnet. Auch weil sich die Absturzstelle in unmittelbarer Nähe zurFlugeinsatzstelle Innsbruck befand - dort sind Polizei- undÖAMTC-Hubschrauber "geparkt" - sei die Rettungskette sehr schnell in Ganggesetzt worden.

Welt

Volleyball: Trainer Moculescu trifft im Finale auf seine Vergangenheit

Das dritte Spiel zwischen beiden Mannschaften findet am Mittwoch in Friedrichshafen statt. Gewinnen die BR Volleys auch am Bodensee, ist der Titel-Hattrick perfekt. Berlin und Friedrichshafen machen zum sechsten Mal in Folge den Meister im Finale unter sich aus. Russell und Adam White holten immer wieder wichtige Punkte.

Welt

Wehretat: Von der Leyen fordert zwölf Milliarden Euro mehr

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock sagte am Wochenende, das Problem der Bundeswehr sei nicht zu wenig Geld, "sondern das Missmanagement". Diese Zahl habe die CDU-Politikerin in den vertraulichen Haushaltsverhandlungen mit Finanzminister Olaf Scholz (SPD ) genannt, berichtete "Bild am Sonntag" .

Welt

Iran will Atomabkommen auf keinen Fall neu verhandeln

Auch dort dürfte die Haltung der USA zum internationalen Atomabkommen mit dem Iran eine wichtige Rolle in den Gesprächen spielen. Auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel zeigte sich in Washington am Freitag offen dafür, das Abkommen durch weitere Bestimmungen zu ergänzen.

Welt

Künzelsau bei Heilbronn: Eltern finden totes Kind bei Bekannter

Neben einem Gewaltverbrechen kämen derzeit auch ein Unfall oder ein natürlicher Tod des Siebenjährigen in Frage. Es werde weiter in alle Richtungen ermittelt. Warum die Frau verschwand, werde noch ermittelt, sagte der Polizeisprecher . Noch ist aber unklar, ob sie als verdächtig gilt. Am Samstagabend sei sie schließlich "gefunden worden", sagte ein Polizeisprecher.

Welt

USA unter Bedingungen bereit, EU weiterhin von Strafzöllen zu befreien

Merkel und Macron hatten in der vergangenen Woche persönlich in Washington um eine Verlängerung der Ausnahmeregel für die EU geworben. Die Befreiung läuft aber nur bis zum kommenden Dienstag. Merkel ist nach Frankreichs Staatspräsident Emanuel Macron das zweite europäische Regierungsoberhaupt, das innerhalb nur weniger Tage von Trump empfangen wird.

Welt

Offenbar Opfer-Ritual Archäologen entdecken Kinder-Massengrab in Peru

Demnach wurden die Kinder vor rund 550 Jahren offensichtlich während einer Opfergabe der vorspanischen Kultur Chimú getötet. Die Forscher zeigten sich überrascht über den Fund: "Ich jedenfalls hätte nie damit gerechnet", erklärte Anthropologe John Verano (Tulane University) gegenüber " National Geographic " und fügte hinzu: "Und ich denke, auch sonst niemand".

Welt

Staatschefs Nord- und Südkoreas zum Gipfeltreffen zusammengekommen

Zum Beginn des historischen Gipfels mit Präsident Moon Jae In am Freitag im Grenzdorf Panmunjom äußerte Kim seine Erwartung, in "freimütigen Diskussionen" eine "bedeutende Vereinbarung" erreichen zu können. Die koranischen Präsidenten waren sich bisher nicht begegnet, das Treffen war mit Spannung erwartet worden. Der Atomstreit verschärfte sich in den Jahren wieder.

Welt

Stindl fällt für WM aus: "Das ist sehr hart"

Lars Stindl wird erst in der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder auf dem Feld stehen können. Laut offiziellen Angaben wird Stindl dadurch " mehrere Wochen " ausfallen. Minute ausgewechselt werden. Er muss operiert werden. Eine MRT-Untersuchung soll am Abend noch folgen. "Einige Leute haben mir Bilder geschickt, die dramatisch aussahen", sagte Sportdirektor Max Eberl schon direkt nach der Begegnung.

Welt

Russlands "schwimmendes Tschernobyl" sticht in See

Das Schiff "Akademik Lomonossow" verließ seine Werft in St. Petersburg, wie die Agentur Interfax meldete. Es soll nun durch die Ostsee und dann um Norwegen herum nach Murmansk geschleppt werden, wo die Reaktoren mit Atombrennstoff beladen werden sollen.

Welt

Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge

Adams) das Jawort. Die Drehbuchautoren haben ihnen ein romantisches Ende bereitet, es zieht das Paar berufsbedingt nach Seattle. Der große Tag von Prinz Harry und Meghan Markle rückt immer näher und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Welt

Münchner Weihbischof rügt Söder: Kreuz ist kein Wahlkampflogo

Dem Ministerpräsident, so Bischof, scheine die bayerische Identität wichtiger zu sein als das Kreuz. Für ihn sei das Kreuz "in erster Linie ein religiöses Symbol ", es gehöre "aber auch zu den Grundfesten des Staates", sagte Söder in der ARD.

Welt

Abdullah Gül will nicht gegen Recep Tayyip Erdogan antreten

Er hätte nur im Falle einer Unterstützung durch eine größere Bewegung eine Kandidatur in Erwägung gezogen. Kurz vor der Präsidentschaftswahl findet die türkische Opposition keine gemeinsame Linie gegen Amtsinhaber Erdoğan. Als Außenminister erreichte Gül 2005 die Aufnahme formeller Beitrittsgespräche mit der Europäischen Union, bevor er 2007 trotz des Widerstands der alten säkularen Eliten zum Staatschef gewählt wurde.

Welt

Lootboxen: In Belgien als illegales Glücksspiel eingestuft

Besonderes Augenmerk wurde auf die Titel Star Wars Battlefront 2 , FIFA 18 , Overwatch sowie Counter-Strike: Global Offensive gelegt. Die belgische Gaming-Kommission untersuchte eingehend diverse Spiele, in denen Loot-Boxen vorhanden sind.

Welt

EU-Minister uneins über Besteuerung

Sie kritisieren, dass diese in Europa gewaltige Umsätze und Gewinne verbuchen, aber kaum Steuern zahlen, da sie in den meisten Ländern keine Firmensitze haben, die als Voraussetzung für eine Besteuerung gelten. Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, für Unternehmen mit einem weltweiten Jahresumsatz von mindestens 750 Millionen Euro sowie einem Online-Umsatz von 50 Millionen Euro in Europa drei Prozent Ertragssteuer zu verhängen.

Welt

Iran warnt vor Einmischung Trumps in innerkoreanischen Dialog

Der Präsident äußerte die Erwartung, dass das Treffen "gut für beide unsere großartigen Länder" sein werde. Der Kurzbesuch von Kanzlerin Angela Merkel bei US-Präsident Donald Trump in Washington hat keine sichtbare Annäherung in den zahlreichen Streitpunkten zwischen beiden Ländern gebracht.

Welt

Deripaska will verkaufen und sein Firmenimperium vor US-Sanktionen retten

Drei Tage später verloren RusAl und En + Group, die Oleg Deripaska gehören, die Hälfte ihres Wertes aufgrund eines Börsencrashs. Demnach ist Deripaska grundsätzlich bereit, seinen En+-Anteil auf unter 50 von derzeit 65 Prozent zu verringern.

Welt

Affäre um Stormy Daniels: Trumps Anwalt will sich nicht selbst belasten

Es geht bei dem Fall um Pornosternchen Stormy Daniels (bürgerlich Stephanie Clifford), die vorgibt, eine Affäre mit Trump gehabt zu haben. Der Präsident dementiert das . Laut Medienberichten sollen jedoch unter anderem auch Dokumente zu der Zahlung an Clifford beschlagnahmt worden sein. Sie wirft ihm Diffamierung vor, weil er sie der Lüge bezichtigt habe.

Welt

Merkel-Besuch: Trump überspielt Streitpunkte mit Charme-Offensive

Mit Blick auf den Atomdeal mit Iran , den Trump ablehnt, erklärte der US-Präsident, die Regierung in Teheran sei ein "mörderisches Regime". "Aus heutiger Sicht muss man davon ausgehen, dass die Zölle am 1.Mai kommen", hieß es vor dem Abflug der Kanzlerin aus deutschen Regierungskreisen.

Welt

Alfie Evans' Eltern verlieren vor Berufungsgericht

Ein Gericht hatte zudem entschieden, dass das Kind nicht vom Liverpooler Alder-Hey-Hospital in die vatikanische Kinderklinik Bambino Gesu ausgeflogen werden darf. "Wir haben das getan, was eigentlich eine Krankenschwester hätte tun sollen, um sein Leben zu erhalten", wird der Vater in der Boulevardzeitung The Sun zitiert.

Welt

Finanzminister Scholz sieht Griechenland auf richtigem Weg

Griechenland musste seit 2010 mehrfach vor dem Staatsbankrott gerettet werden. Er habe das Wirtschaftswachstum abgewürgt, lautete nur ein Vorwurf. " Olaf Scholz scheut mutige Entscheidungen und kann daher im Haushalt nicht gestalten", kritisierte Grünen-Finanzexperte Sven-Christian Kindler.

Welt

Proteste in Spanien gegen mildes Urteil für Gruppenvergewaltigung

Die Gruppe, die sich "La Manada" (das Rudel) nennt, hatte sich 2016 in Pamplona während der San-Fermín-Feierlichkeiten (bekannt durch die Stierhatz) an einer damals 18-Jährigen vergangen. " Wenn man uns nicht tötet, glaubt man uns nicht ", so der Slogan der Frauen. Eine große Rolle spielten bei dem Prozess die von den Angeklagten angefertigten Videoaufnahmen.

Welt

UN-Soldaten sollen an Blutbad am Golan haben

Das Video, das das Gefecht vom 29. September zeigt, wurde offenbar von den Blauhelmen gedreht. Videosequenzen zeigen, wie sich die Kriminellen - im Video als syrische Schmuggler bezeichnet - zuvor in der kargen Berglandschaft einrichten. Österreich war jahrzehntelang der größte Truppensteller auf den Golan-Höhen, bis im Juni 2013 überhastet ein mit Sicherheitsbedenken begründeter Abzug verkündet wurde.