weltkunstbulletin.com

Welt

"Spaghettimonster-Kirche" zieht vor Bundesverfassungsgericht

Das Landgericht Frankfurt/Oder beurteilte dies im April 2016 ebenso wie später das Oberlandesgericht als rechtmäßig. Nun soll sich die oberste juristische Instanz Deutschlands mit dem Fall befassen. Der von ihnen praktizierte evolutionäre Humanismus sei nicht bloße Satire, sagte Weida. Die darin geäusserte Kritik an Überzeugungen Anderer stelle "kein umfassend auf die Welt bezogenes Gedankensystem im Sinne einer Weltanschauung dar".

Welt

Kenias Oppositionsführer stellt Bedingungen für Neuwahl

Oktober nicht ausreichend vorbereitet sein, sagte Odinga, der einen Wahltermin Ende Oktober forderte. Er verlangte eine Überprüfung der Wahlinfrastruktur, die eine elektronische Übertragung der Stimmen vorsieht. Das Oberste Gericht des Landes hatte die Wiederwahl von Präsident Kenyatta von Anfang August für ungültig erklärt. Oppositionsführer Odinga hatte seinem Kontrahenten allerdings Wahlbetrug vorgeworfen und das Ergebnis vor Gericht angefochten.

Welt

Weil er Golf spielte! Frau schneidet Ehemann den Penis ab

Nachbarn hörten nachts Schreie - die Schmerzen müssen höllisch gewesen sein. Eine Nachbarin fand den Mann auf dem Boden. Der Mann liegt nun im Krankenhaus, sein Zustand ist aber nicht mehr kritisch. Bei der Polizei gab die Ehefrau an, dass ihr Mann ihr keine Beachtung geschenkt und seine Zeit lieber auf dem Golfplatz verbracht haben soll. Außerdem soll er ihr gegenüber gewalttätig gewesen sein.

Welt

Sommergespräch: Kern thematisierte Urlaub mit Leitner

Laut Recherchen des ÖVP-Kandidaten Efgani Dönmez sollen Leitner und Kern mehrmals Urlaub auf einer Finca in San José auf der spanischen Insel Ibiza gemacht haben. Durch die Schulfreundschaft unserer Kinder waren wir im Sommer 2015 mit mehreren Familien auf Urlaub, darunter auch die Familie Kern. Leitner und der ORF haben die Kritik schon zurückgewiesen, aus dem ORF hieß es laut mehreren Medienberichten, man prüfe auch rechtliche Schritte.

Welt

EGMR schränkt Überwachung privater Chats im Büro ein

In Rumänien hatte der 38-Jährige vergeblich gegen seine Entlassung geklagt: Die rumänische Justiz stellte fest, das Unternehmen habe im Rahmen des geltenden Arbeitsrechts gehandelt, und der Ingenieur sei informiert gewesen, dass er am Arbeitsplatz das Internet nicht privat nutzen dürfe.

Welt

Claassen will bei Air Berlin mitpokern

Claassen war nicht nur Chef des Energieversorgers EnBW und des Tech-Unternehmens Solar Millennium, sondern auch Eigentümer des Fußballclubs Real Mallorca und ist somit der Insel, die dank Air Berlin zum spanischen Lieblingsurlaubsort der Deutschen geworden ist, sehr verbunden.

Welt

Lammert warnt in Abschieds-Rede vor Extremisten

Obwohl Lammert den Parteinamen AfD in seiner rund 18-minütigen Rede nicht erwähnte, schwang in seinen Worten offensichtlich auch Sorge vor dem erwarteten Einzug der Rechtspopulisten ins Parlament mit. Zwei Bitten habe er, sagte Lammert. Ferner forderte Lammert mehr Diskussionen von den Abgeordneten: "Bei selbstkritischer Betrachtung sollten wir einräumen, dass hier in diesem Hause immer noch zu häufig geredet und zu wenig debattiert wird", sagte Lammert unter dem Applaus des versammelten ...

Welt

Berlin: Unbekannte fesseln Mann an Baum und misshandeln ihn

Wie der Mann den Polizisten später sagte, soll er gegen 23.30 Uhr von zwei Männern geknebelt worden sein. Die Täter hätten ihn dann schwulenfeindlich beleidigt, gegen die Schulter geschlagen und getreten. Erst nach anderthalb Stunden konnte der 31-Jährige sich befreien und um Hilfe rufen. Er kam mit Verletzungen an Schulter und Oberschenkel zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Welt

Nordkorea: "Haben Wasserstoffbombe getestet"

Er werde seine Vorschläge dem US-Präsidenten vorlegen.Trump werde noch am Sonntag mit dem Nationalen Sicherheitsrat zusammenkommen, teilte das Weiße Haus mit. Die Angaben liessen sich nicht von unabhängiger Seite überprüfen. Russland und China haben die Stationierung kritisiert und erklärt, die Anlage stelle eine Bedrohung des strategischen Gleichgewichts in der Region dar.

Welt

Kolumbiens ELN-Guerilla will Waffen ruhen lassen

Oktober bis zum 12. Januar kommenden Jahren sollen die Waffen schweigen, wie der kolumbianische Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos am Montag mitteilte. Im November 2016 hatte Bogotá ein historisches Friedensabkommen mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC), der größten Rebellengruppe des Landes, geschlossen.

Welt

Japan und USA wollen "maximalen" Druck auf Nordkorea ausüben

Das Regime in Nordkorea hatte nach eigenen Angaben am Sonntag eine Wasserstoffbombe getestet , mit der Interkontinentalraketen bestückt werden sollen. Während die USA, Südkorea und Japan "maximalen Druck" auf Nordkorea fordern, mahnen China und Russland zur Zurückhaltung. Eine umfassende Lösung könne nur mit politischen und diplomatischen Mitteln gefunden werden.

Welt

Nordkorea vermeldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

US-Präsident Donald Trump habe sich über alle zur Verfügung stehenden militärischen Optionen informieren lassen. Militärisch nutzbare Bomben hatten die beiden Supermächte erst etwas später. Am Sonntag ließ UN-Generalsekretär António Guterres mitteilen, durch den Kernwaffentest sei die regionale Sicherheit deutlich destabilisiert worden. Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron haben Nordkoreas neuen Atomtest scharf verurteilt und ...

Welt

Trump nennt Nordkorea einen "Schurkenstaat"

Nach eigenen Angaben wurde eine Wasserstoffbombe getestet, die ein Vielfaches stärker ist als herkömmliche atomare Sprengsätze. "Auch die geschlossene Haltung der internationalen Staatengemeinschaft scheint den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un nicht zurück auf den Weg der Vernunft zu führen".

Welt

Erdbeben nach Atombombentest auch in Bayern messbar: Gefährliche Provokation

Nach eigenen Angaben wurde dabei eine Wasserstoffbombe gezündet. International wurde der Test scharf verurteilt . Premierminister Shinzo Abe und US-Präsident Donald Trump vereinbarten bei einem Telefongespräch erneut, den Druck auf Pjöngjang zu erhöhen, um dessen Politik zu ändern.

Welt

Erneuter Atomwaffentest Nordkoreas sorgt für Erdbeben

Die Zündung sei ein "sehr bedeutsamer Schritt beim Erreichen des Ziels, die staatliche Nuklearmacht zu vervollständigen", sagte die Nachrichtensprecherin des Staatsfernsehens. Japan forderte unverzüglich eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates, bereits zum zweiten Mal in einer Woche. Auch US-Verteidigungsminister James Mattis machte nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats der USA deutlich, dass Washington vor Härte nicht zurückschreckt.

Welt

Angaben aus Nordkorea: Wasserstoffbombe gezündet

US-Präsident Donald Trump sprach sich gegen Versuche der Beschwichtigung aus. Nach nordkoreanischen Angaben können Interkontinentalraketen mit der Wasserstoffbombe bestückt werden - damit könnten auch die USA erreicht werden. Kims Grossvater Kim Il-sung begann schon 1962, über Atomwaffen zu reden. Bis die USA Seoul stoppten. Doch was ist der Unterschied zwischen Atom- und Wasserstoffbomben? Am Sonntag ließ UN-Generalsekretär António Guterres mitteilen, durch den Kernwaffentest sei die ...

Welt

Südkorea antwortet mit Raketen-Übung auf Nordkoreas Atomtest

Geoforscher bestätigten zwar, dass die Explosion um ein Vielfaches stärker als bei den Atomtests Nordkoreas zuvor gewesen war, sie wollten aber nicht mit Sicherheit von einer Wasserstoffbombe sprechen . Auch Südkorea werde herausfinden, dass Beschwichtigungspolitik nicht der richtige Weg im Umgang mit Nordkorea sei. Nach dem neuerlichen nordkoreanischen Atomtest werden sich diese Woche auch die EU-Außenminister mit dem Nordkorea-Konflikt befassen.

Welt

USA drohen Nordkorea nach Atomtest mit Militäreinsatz

Als Reaktion auf den jüngsten Atomtest des nördlichen Nachbarn hat Südkorea Raketen gestartet. Beide Spitzenpolitiker hätten Nordkoreas "anhaltende destabilisierende und provozierende Aktionen" verurteilt, die "eisenharten" beiderseitigen Verteidigungsverpflichtungen bekräftigt und eine weitere enge Zusammenarbeit vereinbart, hieß es weiter.

Welt

Nordkoreas Atomwaffen: Kims Dialog mit Trump

Nordkorea zündete nach eigenen Angaben am Sonntag eine Wasserstoffbombe , mit der Interkontinentalraketen bestückt werden sollen. US-Präsident Donald Trump betonte erneut von der Entschlossenheit seiner Regierung, die USA und deren Verbündete "mit allen uns zur Verfügung stehenden diplomatischen, konventionellen und atomaren Mitteln" zu verteidigen.

Welt

Südkorea startet eigene Raketen

Südkorea hat mit einer Militärübung auf den angeblichen Test einer Wasserstoffbombe durch Nordkorea reagiert. US-Präsident Trump hatte Nordkorea gedroht, dass die USA "mit der vollen Bandbreite der zur Verfügung stehenden diplomatischen, konventionellen und nuklearen Kapazitäten" das eigene Land und die Verbündeten verteidigen würden.

Welt

Fast 90.000 Rohingyas fliehen vor Kämpfen in Myanmar

In Bangladesch lebten zuvor bereits etwa 400.000 Rohingya-Flüchtlinge unter elenden Bedingungen in Camps an der Grenze zu Myanmar. Im muslimischen Indonesien gibt es Proteste gegen das Vorgehen Myanmars . Regierungsberichten zufolge wurden vergangene Woche mehr als 2600 Häuser in der überwiegend von Angehörigen der muslimischen Minderheit bewohnten Region niedergebrannt.

Welt

Waldbrände wüten bei Los Angeles

Der Bürgermeister der Stadt, Eric Garcetti, und der Gouverneur von Kalifornien hatten den Notstand ausgerufen. Bei Temperaturen um die 40 Grad kämpften Hunderte Feuerwehrleute gegen den Brand, der sich durch die Gluthitze und starken Wind gleich in vier Richtungen ausbreitete.

Welt

Buschfeuer bei Los Angeles verkohlt 20 Quadratkilometer

Bisher gebe es keine Berichte über Verletzte, nur ein Haus sei abgebrannt, sagte eine Feuerwehrsprecherin. Das Feuer nördlich des Zentrums von L.A. bezeichnete er als das größte in der Geschichte der Stadt - es umfasst nahezu 20 Quadratkilometer.

Welt

SPD verkündet voreilig Sieg im TV-Duell

Weitere 52 Prozent erwarteten einen geringen Einfluss und nur 14 Prozent sahen gar keinen Einfluss. Die ARD schickt Sandra Maischberger ins Rennen, für das ZDF ist Maybrit Illner am Start, Peter Kloeppel stellt die Fragen für RTL und Claus Strunz von Sat.1 ist erstmals beim TV-Duell.

Welt

Wagenknecht will amtliche Reisewarnung für die Türkei

In der Zeitung " Münchner Merkur " nennt Özdemir Erdogan einen "Geiselnehmer, der Menschen gefangen nimmt, um uns zu erpressen". Touristen müssten ihre Reisen kostenfrei stornieren können, meinte nicht nur Özdemir von den Grünen. Erdogan verstehe nur eine klare europäische Antwort, sagte Scheuer und forderte: "Sofortiger Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen, Stopp der Finanzhilfen zur Vorbereitung auf diesen Beitritt, keine Ausweitung der Zollunion und eine klare Warnung vor einem Urlaub in ...

Welt

Joggerin nach Vergewaltigung notoperiert

Die Polizei bat um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Polizei rät Frauen nun zu besonderer Achtsamkeit. Bei dem Vorfall wurde die Joggerin im Gesicht schwer verletzt und musste in einem Leipziger Krankenhaus notoperiert werden. Dieser lief etwas langsamer in dieselbe Richtung wie die Frau, so dass sie ihn bald überholte. Dieser schlug und trat ihr mehrfach heftig ins Gesicht, zerrte sie vom Weg auf eine Wiese und verging sich dort an ihr, ohne auch nur ein einziges Wort zu sprechen.

Welt

Gefahr für USA, Blamage für China: Trump kommentiert Atomtest Nordkoreas

Nordkorea hatte am Sonntag seinen bislang stärksten Atomtest vorgenommen und dabei nach eigenen Angaben eine Wasserstoffbombe gezündet, die als Sprengkopf für seine Interkontinentalraketen dienen soll. Er erfolgte unmittelbar vor dem Gipfel der Brics-Staaten in der chinesischen Hafenstadt Xiamen, wo die Staats- und Regierungschefs aus China, Russland, Indien, Brasilien und Südafrika am Montag zusammenkommen.

Welt

Regierungskreise: Weißes Haus will 5,9 Mrd Dollar Nothilfe

Präsident Donald Trump könnte demnach schon am Freitag einen solchen Antrag stellen. Ein Großteil der Gelder soll in den ausgeschöpften Topf der Behörde für Katastrophenmanagement (Fema) fließen. So lagen im Gebiet um die Stadt Beaumont im Osten des Staates am Freitag die Wasserhöchststände noch um rund zwei Meter über den bisherigen Rekorden.

Welt

Vergewaltigung in Rimini: 3. Verdächtiger in Haft

Der gleichaltrige Freund der 26-Jährigen war von den Tätern bewusstlos geschlagen und ausgeraubt worden. Der Fall hatte über die Grenzen Italiens hinaus für Entsetzen gesorgt. Ganz in der Nähe und nur wenig später wurde auch eine Transfrau aus Peru vergewaltigt, wie sie der Polizei sagte. Beim letzten Gesuchten handle es sich um den Anführer der Gruppe, einen volljährigen Nigerianer.

Welt

Schweres Erdbeben in Nordkorea - offenbar Atomtest

Ursache sei vermutlich eine Explosion gewesen. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete unter Berufung auf das Präsidialamt ebenfalls, es könne sich um den sechsten Atomtest des Nordens handeln. Südkorea hat den Nationalen Sicherheitsrat einberufen. Wenige Stunden zuvor hatte Nordkorea verkündet, eine Wasserstoffbombe entwickelt zu haben, mit der Interkontinentalraketen bestückt werden könnten.

Welt

"Zufriedener" Kim Jong-un bei Raketenstart - FOTOs

Nordkorea würde Südkoreas Hauptstadt Seoul vernichten. Nordkorea soll Pufferstaat bleiben, damit keine US-Truppen an Chinas Grenze rücken können. Zusammen mit Moskau fordert Peking seit Monaten Verhandlungen. Den Status einer Atommacht wird Nordkorea also kaum noch aufgeben. Medienberichten zufolge war Kim Jong-un mit dem Raketentest "äußerst zufrieden".

Welt

Moskau bestellt US-Diplomaten ein

Und der diplomatische Hickhack geht weiter. In Moskau wurde demonstrativ ein ranghoher US-Diplomat vorgeladen. September wurde der Gesandte-Botschaftsrat der US-Botschaft in Russland, Anthony F. Die Handelsvertretung in Washington ist eine von drei russischen Adressen, die auf US-Anordnung bis Samstag geräumt werden sollten. Eine Feuerwehrsprecherin in San Francisco sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag (Ortszeit), die Angestellten und Diplomaten im russischen Konsulat seien ...

Welt

Trump schickt schwulen Botschafter Richard Grenell nach Berlin

Die Nominierung muss noch vom US-Senat bestätigt werden. Grenell, der als einer der stärksten Unterstützer Trumps gilt, hat zuletzt unter anderem als Kommentator beim konservativen Fernsehsender "Fox News" gearbeitet. Grenell hat eine 14-jährige Beziehung mit einem Mann, Matt Lashley. Seither werden die Geschäfte nur vertretungsweise geführt. 2012 war der Harvard-Absolvent kurzzeitig außen- und sicherheitspolitischer Sprecher für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney .

Welt

Comey-Affäre: Brief könnte Trump weiter schwächen

Darunter finde sich etwa der Vorwurf, dass der FBI-Chef nicht öffentlich sagen wollte, dass in der Russland-Affäre nicht gegen Trump ermittelt werde. Der Brief könnte für Mueller, der gemeinsam mit einem Team von Ermittlern die Russland-Affäre untersucht, ein Schlüsselhinweis sein.

Welt

BKA speichert illegal Daten von Bürgern

Berlin . Bei allen anderen Fällen sei "nach derzeitigem Stand" aber ordnungsgemäß verfahren worden. Während des Gipfels der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg hatten Bundespresseamt und Bundeskriminalamt ( BKA ) insgesamt 32 Journalisten die bereits genehmigten Akkreditierungen wieder entzogen.