weltkunstbulletin.com

Welt

Türkei kauft russische Abwehrrakete S-400

Der Vertrag sei nun unterzeichnet worden, sagte der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan laut türkischen Medienberichten vom Dienstag. Demnach hat Ankara bereits eine Anzahlung geleistet. Es ist das bislang größte Rüstungsgeschäft des NATO-Landes mit Russland. Die Beziehungen zwischen Ankara und Washington sind derzeit angespannt, unter anderem wegen der US-Unterstützung für die kurdischen Volksverteidigungseinheiten in Syrien, welche die Türkei als Terrororganisation einstuft.

Welt

Abgelehnte afghanische Asylbewerber per Sammelflug abgeschoben

Das wäre die erste Sammelabschiebung nach Afghanistan seit dem verheerenden Anschlag von Mai in der Nähe der deutschen Botschaft in Kabul. Zwei weitere Passagiere, die für den Flug angemeldet seien, stammten aus Hessen und Hamburg. Die afghanische Regierung hat zugesagt, Afghanen unkompliziert zurückzunehmen, die wegen eines abgelehnten Asylantrags ausgewiesen werden. Es handelt sich um die erste Sammelabschiebung nach Afghanistan seit dem Anschlag vom 31.

Welt

Sagrada Familia bei Anti-Terror-Einsatz evakuiert

Die spanische Polizei hat am Dienstag die berühmte Sagrada Familia in Barcelona evakuiert. Der Alarm habe sich allerdings als falsch herausgestellt, teilte die Polizei am späten Dienstagabend auf Twitter mit. Sprengstoff dürfte offenbar bei der Überprüfung mehrerer verdächtiger Fahrzeuge nicht gefunden worden sein, auch wenn dies noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Welt

Kehle durchgeschnitten - Bürgermeister von Mouscron ist tot

Der 71-Jährige wurde dort den Angaben zufolge gegen 20.00 Uhr getötet. Dort sei auch ein Teppichmesser gefunden worden, bei dem es sich um die Tatwaffe handeln könnte. Stadt-Mitarbeitern wurde psychologische Betreuung angeboten. Alfred Gadenne war seit 2006 Oberhaupt der belgischen Kleinstadt und galt unter den Bewohnern als äußerst beliebt.

Welt

Kleinflugzeug abgestürzt - vier Deutsche sterben auf Korsika

Die Maschine verunglückte am Dienstag gegen 14.30 Uhr unweit der ostkorsischen Gemeinde Ghisonaccia. Dem Flugplan zufolge sollte das Kleinflugzeug in Ghisonaccia landen. "Wir haben die Personen aus dem Flugzeug geborgen und abtransportiert", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Flieger soll in einen Weinberg gestürzt sein.

Welt

Erwin Hoffer hat einen neuen Verein

Berichten zufolge hatte der 30-Jährige mehrere Angebote ausgeschlagen, um auf seinen Herzensklub Rapid Wien zu warten. Zuletzt war er nach dem Abstieg des KSC aus der zweiten Bundesliga vereinslos.

Welt

Tausende demonstrieren gegen Arbeitsmarktreform in Frankreich

Die Fluggesellschaft Ryanair hat 110 Flüge gestrichen, die Bahngesellschaft SNCF berichtet über Behinderungen bei den RER-Schnellbahnen im Pariser Großraum. Während Arbeitgeberverbände die Reform begrüßen, kritisieren die Gewerkschaften das Vorhaben als "sozialen Rückschritt". Deren Chef Philippe Martinez sagte dem Sender France 2: "Das ist kein Gesetz über die Arbeit, das ist ein Gesetz, das den Arbeitgebern Vollmachten gibt".

Welt

Ehemaliger CDU-Generalsekretär Heiner Geißler im Alter von 87 Jahren gestorben

Danach war er mehrere Jahre Bundesfamilienminister. Der CDU-Politiker sei "ein hervorragender Generalsekretär der CDU gewesen, der gemeinsam mit Helmut Kohl einen erheblichen Beitrag dazu geleistet hat, die Partei zu modernisieren". Auch SPD und Grüne würdigten den Verstorbenen. Wir trauern mit seiner Familie und sind in unseren Gedanken bei ihr. Die christliche Überzeugung habe Geißlers Reden und Handeln geprägt.

Welt

Bundesanwaltschaft fordert lebenslange Haft für NSU-Hauptangeklagte Zschäpe

Für die vier Mitangeklagten hatten die Staatsanwälte Beihilfe zum Mord, Unterstützung einer terroristischen Vereinigung und andere Delikte geltend gemacht . Die Sicherungsverwahrung ist - anders als die Haft - keine Strafe für ein Verbrechen. Wohlleben wird das Beschaffen der Ceska-Pistole vorgeworfen, mit dem der NSU neun Migranten ermordet haben soll.

Welt

Peta und Fotograf einigen sich auf Vergleich

Er hatte im Jahr 2011 auf der indonesischen Insel Sulawesi auf den Auslöser von Slaters Kamera gedrückt und sich so unabsichtlich selbst fotografiert. Nachdem zuletzt eine niedrigere Instanz dem Fotografen Recht gab, sollte nun ein Berufungsgericht in San Francisco darüber entscheiden, ob man nicht-menschlichen Wesen Urheberrechte einräumen müsse.

Welt

Deutsche Waffenexporte in die Türkei trotz Krise

Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Özcan Mutlu hervor. Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen? "Die großen Anträge, die die Türkei derzeit an uns stellt - und das sind wirklich nicht wenige - haben wir alle "on hold" gestellt", sagte der SPD-Politiker bei einer "Handelsblatt"-Veranstaltung in Berlin ".

Welt

Angeklagte im "Cumhuriyet"-Prozess bleiben in U-Haft"

Dann werde eine verbindlichere Entscheidung getroffen, teilte der Vorsitzende Richter mit. Sie verwiesen darauf, dass die Zeitung die Gülen-Bewegung ebenso wie die kurdischen Rebellen immer kritisiert habe. Der Prozess stiößt auch international auf Kritik. So verlangte die US-Regierung die Freilassung aller Journalisten, die nach dem gescheiterten Putsch im Juli 2016 "willkürlich" festgenommen worden seien.

Welt

Mutmaßlicher Betreiber von Kinox.to im Kosovo festgenommen

Kreshnik S. habe sich "im Hinblick auf den hier gegen ihn vorliegenden Haftbefehl freiwillig den Behörden" gestellt, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit. Er sitzt diese Strafe derzeit noch ab. Der Erstgenannte wird sich demnächst vor Gericht damit auseinandersetzen, denn laut einem Bericht des Handelsblatts hat sich der 24-Jährige nach einer dreijährigen Flucht gestellt.

Welt

Theresa May schafft die erste Hürde

Gleichzeitig sollen mehr als 12.000 EU-Vorschriften aus allen Lebensbereichen in nationales Recht übertragen werden, damit am Tag des Austritts kein Chaos entsteht. Das britische Volk habe nicht für ein Durcheinander gestimmt, daher dürfe das Parlament das auch nicht tun, so Davis. Unternehmen und Privatleute bräuchten die Zusicherung, dass es keine unerwarteten Gesetzesänderungen gebe.

Welt

Angeklagter in Prozess um Mord an Freiburger Studentin schildert Tatdetails

Er spricht leise, tonlos, der Dolmetscher an seiner Seite übersetzt aus seiner Muttersprache Dari ins Deutsche. Da will er bemerkt haben, dass es sich um eine junge Frau gehandelt habe. Nach etwa einer Minute habe Maria sich nicht mehr bewegt. Die Freunde können dem Ermittler zufolge offenbar nicht bestätigen, dass Hussein K.an dem Abend so stark unter Rauschmitteln stand, wie er es zuvor angegeben hatte.

Welt

Hunderttausende Katalanen demonstrieren für Unabhängigkeit von Spanien

Für Montagnachmittag wurden in Barcelona Hunderttausende Menschen zu einem Marsch am Diada-Feiertag erwartet, der an den Fall der Stadt 1714 im Spanischen Erbfolgekrieg erinnert. Oktober kategorisch aus. Gegen Puigdemont wurde Anklage wegen Veruntreuung öffentlichen Geldes, Ungehorsams und Amtsmissbrauchs in Zusammenhang mit der Organisation des Referendums erhoben.

Welt

Mindestens 18 Tote nach Anschlag auf dem Sinai

Die Kolonne war unterwegs auf der Straße zwischen der Hafenstadt Ismailija und der Stadt Al-Arisch, als die Angreifer versuchten, sie mit einem Fahrzeug zu durchbrechen. Die Gruppe bekannte sich in der Vergangenheit zu einer Reihe von Anschlägen, unter anderem in der Hauptstadt Kairo. Die Terrormiliz " Islamischer Staat (IS)" reklamierte die Tat über ihr Sprachrohr "Amak" für sich.

Welt

"Irma" hat Florida erreicht

US-Präsident Donald Trump hatte zuvor den Katastrophenfall ausgerufen - und machte damit den Weg frei für Bundeshilfen. Viele Menschen harrten weiter in Notunterkünften aus. Der Kurs von Irma hat sich weiter leicht westwärts verändert und sollte in seinem Kern etwas vor der Küste entlang ziehen. In der Stadt Naples stiegen die Wasserstände innerhalb von 90 Minuten um mehr als zwei Meter, hieß es.

Welt

"Irma"- Richard Branson zeigt seine zerstörte Insel

Aber hier geht es nicht um Necker, sondern die zigtausenden Menschen, die ihr Zuhause verloren haben und ihre Lebensgrundlage". Auf der Homepage seines Unternehmens Virgin erklärte er, dass er nach Puerto Rico gereist sei, um von dort aus Hilfsmaßnahmen für die Betroffenen zu organisieren.

Welt

Hurrikan "Irma" schraubt sich die Westküste Floridas hinauf

Den Prognosen zufolge wird der Hurrikan am Nachmittag deutscher Zeit Floridas Westküste erreichen. Er habe bisher von keinen katastrophalen Schäden gehört, sagte der Leiter des Katastrophenschutzes in Florida, Bryan Koon. "Irma" sei ein "großes Monster", sagte Trump. Um das Zentrum des Sturms rotieren dann starke Winde und heftige Regenschauer. Allein in den französischen Überseegebieten Saint Martin und Saint Barthélemy hat der Sturm nach Einschätzung von Experten Schäden in Milliardenhöhe ...

Welt

So holte sich Papst Franziskus in Kolumbien ein blaues Auge

Der Papst rief bei der Messe am Containerhafen Cartagenas im Schatten von Containern und Kränen dazu auf, eine Kultur des Verbrechens für immer zu überwinden. Kurz vor dem Papstbesuch erklärte sich auch die ELN als letzte verbliebene Guerillagruppe zu einer Waffenruhe bereit, seit Februar werden auch mit der ELN-Guerilla Friedensgespräche geführt.

Welt

Strafanzeige gegen Angela Merkel gestellt

September gewarnt. Da die CDU-Chefin trotzdem um Wähler wirbt, braucht sie Transportmittel. Ein Berliner Rechtsanwalt hat nach SPIEGEL-Informationen Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel gestellt. Auch Kanzlerin Angela Merkel sagte gegenüber dem " Spiegel ", sie halte sich an jene Regeln, die schon ihre Amtsvorgänger genutzt hätten. Gezahlt hat sie lediglich 14 davon, wobei sie pro Flug im Durchschnitt 1.500 Euro für sich und ihre Begleiter bezahlte.

Welt

Air Berlin: Ab 25. September keine Flüge in die Karibik mehr

Als Hintergrund nannte Air Berlin "eine im Rahmen des laufenden vorläufigen Insolvenzverfahrens notwendig gewordene Reduzierung der Langstreckenflotte". Diese werden ebenfalls auf den 25. September 2017 vorgezogen. Betroffen seien die Verbindungen zwischen Berlin und Abu Dhabi, Chicago, Los Angeles und San Francisco sowie von Düsseldorf nach Boston, so Air Berlin.

Welt

Spurenauswertung nach Horror-Unfall auf A21 dauert an

Feuerwehrangaben zufolge dürfte der mit acht Personen besetzte, neunsitzige Kleinbus auf eine Leitschiene aufgefahren sein. Von dort sei der Wagen abgehoben und gegen einen Brückenpfeiler katapultiert worden. Der Verkehrsunfall werde "als der schlimmste seit über 20 Jahren" in die Geschichte der Feuerwehr aus der Gemeinde im Bezirk Baden eingehen. "Entstellte Körper, ein unidentifizierbares Wrack, ein Schauplatz, den man unmöglich beschreiben kann" habe sich den ersteintreffenden Helfern ...

Welt

Personen bei Auffahrunfall der MGB verletzt

Andermatt - Fatales Unglück in der Schweiz! Am Bahnhof Andermatt sind derzeit Polizei und Rettungskräfte im Einsatz: Bei einem Auffahrunfall eines Regionalzugs der Matterhorn-Gotthard-Bahn sind mehrere Fahrgäste verletzt worden. Planmässig hätte der Zug um 11 Uhr 28 in Richtung Disentis verlassen sollen. Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Welt

Norwegens Ministerpräsidentin Solberg gibt sich siegessicher

Dabei blickt Solberg, die aus dem südnorwegischen Bergen, Europas regenreichster Stadt, stammt, auf harte Regierungsjahre zurück. Zuletzt führte Solberg eine bürgerliche Minderheitsregierung mit der rechtspopulistischen Fortschrittspartei (Frp), die von der christlichen KRF und der liberalen Venstre unterstützt wurde.

Welt

Hunderte Menschen demonstrieren mit Korso und Kundgebung für Deniz Yücel

Gerade jetzt müssten die demokratischen und rechtsstaatlichen Kräfte unterstützt werden, die die Türkei in der "europäischen Familie halten wollen", sagte Dündar, der früher Chefredakteur der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet "war. Zur Begründung führt das türkische Außenministerium in seiner Erklärung aus, dass die politische Atmosphäre in Deutschland zunehmend von einem "rechtsextremen, gar rassistischen Diskurs" geprägt sei.

Welt

Offenbar erneut deutsches Ehepaar festgenommen

Beide befinden sich inzwischen unter Auflagen auf freiem Fuß. Dabei handele es sich um ein deutsches Ehepaar mit türkischen Wurzeln, sagte Ministeriumssprecher Martin Schäfer am Montag in Berlin. Das Auswärtige Amt hatte aufgrund der Festnahmen in der Vergangenheit allerdings seine Reise- und Sicherheitshinweise für die Türkei verschärft. Wenn es zur Routine der türkischen Behörden werde, deutsche Staatsbürger an der Grenze einzukassieren, dann könne es sein, dass dies notwendig werde, sagte ...

Welt

Technische Probleme: 162 Fluggäste hängen in Palma fest

Zunächst müsse man auf Ersatzteile warten, die nun geliefert würden, berichtet der " Kölner Stadt-Anzeiger ". Bei diesem Start hätte die Maschine eine Verspätung von mehr als 50 Stunden. Die Maschine müsse deswegen erst geprüft werden. Was das Problem bei dem anderen Flug sei, der abgesagt werden musste, könne er momentan noch nicht eruieren.

Welt

UN sprechen von "ethnischer Säuberung"

Genf (Reuters) - Die Vereinten Nationen haben das Vorgehen Myanmars gegen die muslimische Minderheit der Rohingya scharf verurteilt. Da die Regierung Menschenrechtsbeobachtern den Zugang verweigere, sei kein umfassendes Bild der Lage vor Ort möglich.

Welt

Acht Tote bei Schießerei auf Football-Party in Texas

Der Angreifer erschoss mindestens sieben Menschen. Zwei weitere Menschen hätten dabei Verletzungen erlitten. Polizisten wurden wohl nicht verletzt. Die Frau ging daraufhin zurück ins Haus.

Welt

Schulz nennt Bedingungen für Koalition

In einer Videobotschaft an die Wähler nannte Schulz am Sonntag gerechte Löhne, Chancengleichheit bei der Bildung, eine sichere Altersvorsorge und ein demokratisches Europa, das sich in der Welt für den Frieden einsetzt. Die "willkürliche Befristung von Arbeitsverträgen" will der SPD-Kanzlerkandidat beenden. "Die Herkunft darf nicht über die Zukunft bestimmen", sagte er.

Welt

Russland-Affäre: Trumps Sohn trifft sich mit Justizausschuss

Das Treffen ist deshalb so brisant, da US-Geheimdienste Moskau beschuldigen, sich in den Wahlkampf eingemischt zu haben - und zwar mit dem Ziel, Trump zu helfen und Clinton zu schaden. Auch mehrere Kongressausschüsse, darunter das Justizkomitee, arbeiten die Geschehnisse auf. Dies gilt als bisher deutlichstes Indiz, dass Mitglieder aus Trumps Wahlkampflager bereit gewesen sein könnten, mit Russland zusammenzuarbeiten.

Welt

Nordkorea droht USA bei Sanktionsbeschluss mit Härte

So soll etwa das Auslands-Vermögen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un nicht mehr eingefroren werden. Nordkorea hat den USA mit Konsequenzen für eventuell neue Sanktionen des UN-Sicherheitsrats gedroht. Erst Anfang August hatte der Sicherheitsrat die bislang schärfsten Sanktionen gegen das kommunistisch regierte Land verhängt, unter anderem Ausfuhrverbote auf Kohle, Eisen, Eisenerz, Blei, Bleierz sowie Fisch und Meeresfrüchte.

Welt

Bundeskanzlerin Merkel drängt auf Verhandlungen

Es habe sich um "eine lange, aber wichtige Zeit der Diplomatie" gehandelt, die im vergangenen Jahr zu einem "guten Ende" gekommen sei. Sie könne sich so ein Format für die Beilegung des Nordkorea-Konflikts ebenso vorstellen, sagte Merkel. Jahrestag der Staatsgründung und den "perfekten Test einer Wasserstoffbombe "gefeiert". Neben Xi hat Merkel dem Bericht zufolge bereits mit den Präsidenten Frankreichs, der USA und Südkoreas sowie dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe telefoniert.