weltkunstbulletin.com

Welt

Twitter will Nutzern mehr als 140 Zeichen erlauben

Durch die anvisierte Reform könne eine "größere Quelle der Frustration" für viele Nutzer beseitigt werden. Hintergrund der ganzen Geschichte ist laut Twitter, dass man in den Sprachen wie Japanisch oder Koreanisch viel mehr Nachrichten-Inhalt in 140 Zeichen packen kann.

Welt

Türkei verlängert Mandat für Militäreinsätze im Irak und in Syrien

Das türkische Parlament hat erneut Militäreinsätze in Syrien und im Irak gebilligt . Die islamisch-konservative Regierungspartei AKP von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat im Parlament eine Mehrheit. Die Türkei fürchtet, dass ein unabhängiger Kurdenstaat im Nordirak die kurdische Minderheit im eigenen Land zu einem ähnlichen Vorgehen ermuntern könnte.

Welt

Saudi-Arabien erlaubt Frauen das Autofahren

Der konservative islamische Klerus hatte sich beharrlich gegen jede Lockerung des Fahrverbots für Frauen ausgesprochen. In Saudi-Arabien gelten für Frauen strenge Beschränkungen. Auch dieses Bild ist ungewöhnlich: Saudische Frauen durften zusammen mit ihren Familien erstmals ein Sportstadion betreten. Im Juli erlaubte das Bildungsministerium, dass Mädchen am Sportunterricht teilnehmen dürfen.

Welt

China schränkt Öllieferungen nach Nordkorea ein

Oktober zurückfahren. Zudem würde der Import von Textilien aus Nordkorea eingestellt. Die Volksrepublik setzt damit die härteren Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Pjöngjang um. Peking galt auch lange als politischer Beschützer der Regierung von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Laut den jüngsten Sanktionen dürfen diese ab dem 1.

Welt

Venezuela reitera en ONU opción de diálogo con EEUU

El jefe de Estado venezolano, que se encontraba reunido con algunos de los candidatos a las elecciones regionales respaldados por él, afirmó que no le importa tener visa de EE.UU. Arreaza , refirió que Estados Unidos "la discriminación racial no está superada sino que recrudece con las imposiciones supremacistas de la actual administración".

Welt

IS-Prediger Abu Walaa vor Gericht

Wie Furcht einflößende Terrordrahtzieher wirken die fünf aber nicht. Mitangeklagt sind vier weitere Männer. Der Kronzeuge war selbst zum IS nach Syrien gereist, dann aber nach Deutschland zurückgekehrt. Er soll von Hildesheim aus Freiwillige für den Kampf des IS rekrutiert haben. Ziel war es nach Ansicht der Anklage, Freiwillige für den IS nach Syrien oder in den Irak zu vermitteln.

Welt

Kauder wird mit vielen Gegenstimmen wieder CDU/CSU-Fraktionschef

Unions-Fraktionschef Volker Kauder ist erwartungsgemäß in seinem Amt bestätigt worden und wird die Abgeordneten von CDU und CSU im Bundestag weiterhin anführen. Zu der Sitzung an diesem Dienstag wird deshalb auch Seehofer erwartet. Von 239 gültigen Stimmen (6 Enthaltungen) entfielen 180 auf Ja, 53 auf Nein. Kauder erhielt 77,3 Prozent der Stimmen.

Welt

Dobrindt hält zu Seehofer: "Es gibt keine Personaldebatte"

Dobrindt ist der Nachfolger von Gerda Hasselfeldt , die die Sitzung der Landesgruppe noch in dieser Funktion eröffnet hatte. Er erhielt 41 Stimmen. Drei Teilnehmer stimmten bei einer Enthaltung gegen den 47-Jährigen. Es gelte nun zuerst den Wählerauftrag abzuarbeiten und dies werde mit Seehofer geschehen. "Und den werden wir mit Horst Seehofer abarbeiten". Der Weidinger Abgeordnete Holmeier fordert mit Blick auf die Seehofer-Debatte: "Die CSU muss gerade jetzt zusammenhalten".

Welt

Mysteriöses Meer-Monster an Strand gespült

Mitarbeiter der Fischereibehörden versuchten demnach, den Kadaver zu identifizieren. Es könnte zwar ein Wal gewesen sein, erklärte er. Der starke Verwesungsgestank war jedenfalls eine Zumutung für die Stadtbewohner. Wegen seiner Größe hätte das Tier nicht begraben werden können, heißt es. Zudem sei der Gestank unerträglich und für die Bewohner der Insel eine Gefahr für die Gesundheit gewesen.

Welt

Was halten Sie von den Trägern des alternativen Nobelpreises?

Ihre Recherchen deckten mehrfach die korrupten Geschäfte und die Selbstbereicherung der Präsidentenfamilie auf, so etwa im Jahr 2012 beim Bau der Halle für den Eurovision Song Contest. Zusammen mit Ismayilowa wurden der Menschenrechtsanwalt Gonsalves und die Anwältin Nigussie prämiert. Sie ist seit dem sechsten Lebensjahr blind und setzt sich für die Rechte behinderter Menschen in ihrer Heimat ein.

Welt

Westjordanland: Palästinenser ermordet drei Israelis

Die Sicherheitskräfte hätten den Attentäter getötet. Israels Staatspräsident Reuven Rivlin verurteilte den Anschlag. Sie wird von den USA, der EU und von Israel als Terrororganisation eingestuft. Vor zwei Jahren hatte eine neue Gewaltwelle im Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern eingesetzt, die sich in den vergangenen Monaten etwas abgeschwächt hat.

Welt

Macron mahnt EU-Reform an und schlägt europäische Asylbehörde vor

Finanziert werden könnte das seiner Meinung nach mit einer europäischen Finanztransaktionssteuer. Konkret schlug er unter anderem ein gemeinsames Verteidigungsbudget, eine EU-Asylbehörde, eine europäische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft und eine Geheimdienstakademie für die EU vor.

Welt

Iman Ahmed wog 500 Kilo: Die "schwerste Frau der Welt" ist tot

Die behandelnden Ärzte zeigten sich schockiert darüber, dass sich der Gesundheitszustand der Patientin innerhalb weniger Tage so rapide verschlechtert hatte, dass sie kurz darauf starb. Eman Ahmed Abd al-Ati aus Ägypten hatte sich wegen ihrem extremen Gewichts erst im März dieses Jahres in Indien einer Bypass-OP unterzogen und innerhalb von nur zwei Monaten 250 Kilo abgespeckt.

Welt

Kern gibt "Österreich" weder Interviews noch Inserate

Und nach Kerns Ankündigung, der Zeitung weder Parteiinserate zukommen zu lassen noch Interviews zu geben, wird das Blatt die für den Kanzler so unangenehme Geschichte sicher noch weiterziehen und größer bringen. "(.) Ich mache da nicht mehr mit". "Keine Interviews mit mir in "Österreich", keine TV-Diskussionen auf oe24. Und natürlich auch keine Wahlkampf-Inserate".

Welt

US-Bomber überfliegen Meer östlich von Nordkorea

Nun folgt die Replik: "Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis sicher und endgültig mit Feuer bändigen ", wetterte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un am Freitag. Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm haben sich Nordkorea und die USA einmal mehr einen rhetorischen Schlagabtausch geliefert. Der Außenminister verwies dabei auf Trumps Aussage auf Twitter , dass Nordkorea nicht mehr lange existieren würde.

Welt

Weißes Haus: USA haben Nordkorea nicht den Krieg erklärt

Solange die USA den Krieg erklärten, "werden wir uns von jetzt an das Recht der Selbstverteidigung vorbehalten, einschließlich des Rechts, sie (die Bomber) abzuschießen", sagte Ri. Ein riesiges Transparent zeigte unter dem Slogan "Koreas Antwort" rote Raketen, die über einem einstürzenden US-Kapitol niedergehen. In seiner Rede vor der UN-Vollversammlung hatte der nordkoreanische Außenminister den US-Präsidenten einen "geistig verwirrten" und "größenwahnsinnigen" Mann genannt, der derzeit ...

Welt

AfD wird in Sachsen stärkste Partei mit über 27%

Und nur 3,1 Prozent der Erststimmen holte die Kandidatin Stefanie Weigand in Ummern, Parsau und Osloß. 54,5 Prozent wählten in Niederbayern den CSU-Politiker Stephan Mayer, 13,1 Prozent den zweitplatzierten Oliver Markus Multusch von der AfD .

Welt

Dreijährige von Pferd mitgeschleift und gestorben

Beim Abrutschen hatte sich ihr Bein im Steigbügel verfangen. Aus bisher unbekannter Ursache erschrack das Pferd und ging durch. Gegen ihren Vater und einen 15 Jahre alten Bekannten, der das Pferd geführt hatte, laufen nach Polizeiangaben vom Sonntag Ermittlungen.

Welt

EU-Ausländer müssen sich während Brexit-Übergangsphase anmelden

Laut " Financial Times " will May in Florenz eine Zahlung von gut 20 Milliarden Euro zusagen. "Wir müssen uns jetzt auf den Zusammenhalt der restlichen 27 EU-Mitgliedstaaten konzentrieren". May deutete an, dass Großbritannien während dieser Übergangszeit Beiträge in den EU-Haushalt zahlen könnte. Damit kommt May einer Kernforderung der Brexit-Befürworter entgegen, nämlich die "volle Kontrolle über die Grenzen zurückzuerlangen".

Welt

Palästinenser tötet drei Israelis

Ein weiterer Israeli wurde schwer verletzt. Polizeisprecher Micky Rosenfeld erklärte, der Schütze habe sich unter palästinensische Arbeiter gemischt, die am Hintereingang der Siedlung Har Adar die Sicherheitskontrollen passieren wollten. Sicherheitskräfte hätten daraufhin auf den Angreifer geschossen und diesen "neutralisiert". Im seit 1967 besetzten Westjordanland und im von Israel annektierten Ost-Jerusalem leben rund 600.000 Siedler.

Welt

Weitere US-Republikanerin stellt sich gegen Gesundheitsreform

Bleibt es bei den drei Ablehnungen, bekommen Trumps Republikaner nicht die nötige Mehrheit für das Vorhaben zusammen. Die Konservativen hätten sich maximal zwei Gegenstimmen aus dem eigenen Lager erlauben können. Collins hatte bereits in den vergangenen Tagen Bedenken an dem Entwurf geäußert. "Das ist einfach nicht der richtige Weg, wie wir an ein derart wichtiges und komplexes Thema herangehen sollten", kritisierte Collins weiter.

Welt

Kuh verletzt Menschen: Polizei ermittelt

Vermutlich haben der Lärm und die Unruhe das Unbehagen in ihr ausgelöst. Eine Kuh hatte elf Menschen verletzt, darunter drei Kinder. Zwei erwachsene Personen (79 und 66 Jahre alt) verletzten sich schwer und erlitten Frakturen, sie werden nach wie vor stationär behandelt.

Welt

Nordkorea fühlt sich im Krieg, Washington dementiert

Die Bemerkungen von US-Präsident Donald Trump am Wochenende seien eindeutig eine Kriegserklärung, sagte Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho am Montag im Anschluss an die UN-Vollversammlung in New York . Nordkoreas Führer Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump benehmen sich wie durchgeknallte Schlägertypen, denen vor allem eines wichtig ist: immer das letzte (Schimpf-) Wort zu haben.

Welt

Kündigung eines Ordnungsamt-Mitarbeiters wegen Lesens einer Originalausgabe von "Mein Kampf" rechtswirksam

Die ordentliche Kündigung eines Ordnungsamtsmitarbeiters in Berlin wegen der Lektüre von Adolf Hitlers "Mein Kampf" ist rechtens gewesen. Darum hatte der Mitarbeiter geklagt. "Mit dem öffentlichen Zeigen des Hakenkreuzes - einem verfassungswidrigen Symbol - habe er in besonderer Weise gegen diese Verpflichtung verstoßen", heißt es in der Mitteilung des Gerichts.

Welt

Martin Schulz: Schock-Nachricht kurz nach der Wahl

Rund 1,2 Millionen Nichtwähler konnte die AfD nach einer Analyse von Infratest dimap für die ARD am Wahlsonntag für sich mobilisieren. Von 7,0 auf 9,5 Prozent wurde die Zweitstimmenzahl in Nagold gesteigert. "Ich rate jedem, ich glaube, das wissen die anderen Parteien auch, ein Wählervotum auch als Wählervotum zu nehmen", sagte sie. Die Wahlbeteiligung lag mit 68,5 Prozent auf dem Niveau von 2013.

Welt

Feuerwehr rückt wegen Pausenbrot aus

Als er die Dose öffnete, kam ihm eine dunkle Rauchwolke entgegen. Da er kurz darauf Hautreizungen verspürte, wurden Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert, die dann auch mit 54 Mann anrückten. Der Fund entpuppte sich als extrem verschimmeltes Pausenbrot, das auf Anhieb nicht mehr als solches zu erkennen war. Wem die Vesperdose gehört und wer sie in den Garten geworfen hat, ist bislang nicht bekannt.

Welt

Bericht: Kushner nutzte privates E-Mail-Konto dienstlich

Der Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Trump, Jared Kushner. Kushner habe so mit Mitarbeitern unter anderem über Pressetermine und andere Planungen kommuniziert, schrieb das Insidermagazin " Politico " am Wochenende. Der Mail-Verkehr sei vor allem entstanden, wenn jemand Kushner zunächst über seine private Adresse und nicht über die des Weißen Hauses kontaktiert hätte.

Welt

DTB verhandelt über Lizenzvergabe — ATP-Turnier in Hamburg

Auch der prädestinierte Ausrichter Reichel scheint einem anderen Standort für die German Open gegenüber aufgeschlossen. Die Stadt müsste dann allerdings auch begründen können, warum diese höhere Unterstützung nicht auch für Lokalmatador Michael Stich möglich gewesen ist.

Welt

CSU-Spitzenkandidat Herrmann schafft Sprung in Bundestag nicht

Die CSU wolle bis zur Landtagswahl in einem Jahr Vertrauen zurückgewinnen. "Die dritte in Folge", sagte Kohnen. Die CSU lag damit noch unter den 42,5 Prozent von 2009, ihrem bisher zweitschlechtesten Ergebnis. Auch der Vorsitzende der Jungen Union in Bayern, Hans Reichhart, sagte: "Seehofer steht nicht im Feuer". Dagegen legte der Landtagsabgeordnete Alexander König Seehofer indirekt den Rückzug nahe.

Welt

Mallorca: Tausende bei Demos gegen Touristen

Demonstranten gingen mit Plakaten, auf denen "Uns reicht's!", "Bis hierhin und nicht weiter: Stopp der touristischen Massifizierung" stand, durch die Straßen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca bis zum Regionalparlament der Balearen . Viele sollen den Protestzug fotografiert und mit ihren Handys gefilmt haben. Deswegen gab es bereits im Laufe des ganzen Sommers immer wieder Proteste gegen den Massentourismus.

Welt

Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie - Straftaten befürchtet

Sie seien allerdings während der Therapie nicht durch Gewalttätigkeiten aufgefallen. Alle drei sollten nach Angaben des Leitenden Ärztlichen Direktors Gerhard Längle demnächst ins Gefängnis zurückverlegt werden. Den angefallenen Bauschutt versteckten sie unter ihren Betten. Anschließend seilten sie sich mit verknoteten Bettlaken aus dem zweiten Stock ab. Der Ausbruch wurde gegen 20.30 Uhr entdeckt, nachdem in der Abteilung ein Brandmeldealarm auslöst worden war.

Welt

US-Regierung verkündet Einreisesperren für sieben Länder

Der Sudan wurde dagegen von der Liste gestrichen. US-Präsident Donald Trump hat am Sonntag neue Einreisebeschränkungen für Menschen aus acht Staaten verkündet. Trumps umstrittene Vorläufer-Regelung des Einreiserechts, die medial als "Muslim Ban" bekannt geworden war, war Ende Juni in Kraft getreten. Als einziges Land ist nun der Sudan von der Neuregelung nicht mehr betroffen.

Welt

Japan steht vor Neuwahlen

Damit solle eine "nationale Krise" bewältigt werden. Voraussichtlicher Abstimmungstermin ist der 22. Oktober. Der 62-jährige Ministerpräsident will die Gunst der Stunde nutzen, nachdem sich seine im Zuge von Skandalen gesunkenen Umfragewerte dank der Nordkorea-Krise wieder erholt haben.

Welt

Schüsse in Kirche - mindestens eine Tote

Die Polizei sprach zunächst lediglich von "mehreren Möglichkeiten". Er erschoss eine Frau und drang dann durch die Hintertür in die Kirche ein, wo er zahlreiche weitere Schüsse abfeuerte. Der Vorfall ereignete sich kurz nach Ende einer Andacht in der Burnette Chapel Church of Christ in Antioch nahe Nashville. Wie sie weiter mitteilte, wurde die getötete Frau auf dem Parkplatz der Kirche gefunden.

Welt

Eurofighter stürzt bei Flugshow ins Meer

Der Pilot konnte sich nicht mehr retten und ist ums Leben gekommen. Auf YouTube wurden zahlreiche Videos veröffentlicht. Es war dies der zweite tödliche Eurofighter-Absturz innerhalb kurzer Zeit: Vor knapp zwei Wochen ging eine Maschine der saudiarabischen Luftstreitkräfte bei einem Kampfeinsatz über dem Bürgerkriegsland Jemen verloren.