weltkunstbulletin.com

Welt

Merkel in Tallinn: Macron-Rede gibt wichtige Impulse

Im Anschluss an ihre kurze Erklärung kam Merkel mit Macron zu einem bilateralen Treffen zusammen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reist am Donnerstag zu ihrem ersten EU-Gipfel nach der Bundestagswahl. Juncker, der ebenfalls am Gipfel-Abendessen teilnimmt, sieht das Zeitfenster für Reformen bis zur Europawahl im Frühjahr 2019. "Ausgesprochen positiv" sieht Merkel die Vorschläge Macrons zum Ausbau einer gemeinsamen Verteidigungs- und Migrationspolitik.

Welt

Vor 36 Jahren dreifache Mutter getötet: Verdächtiger gefasst

Der heute 58-Jährige sitzt seit 1985 in der geschlossenen Psychiatrie, nachdem er 1984 eine Frau und deren beide Söhne ermordet hatte. Nach der Aufklärung eines 36 Jahre alten Tötungsdelikts überprüft die Hamburger Polizei, ob der Tatverdächtige noch für weitere Kapitelverbrechen verantwortlich ist.

Welt

Umfrage: Mehrheit der Bürger ist für Jamaika-Koalition

Lindner signalisierte Gesprächsbereitschaft für eine Jamaika-Koalition. "Die vergangene Wahlperiode war die erste in der Geschichte unserer Republik, in der es keine liberale Stimme im Parlament gab - es soll zugleich die letzte gewesen sein", sagte Lindner gestern Abend vor Parteianhängern in Berlin .

Welt

Jamaika ist kein Muss: Liberale und Grüne gehen in Stellung

Dieses Bündnis aus Union, FDP und Grünen ist nach der Bundestagswahl vom Sonntag als einzige rechnerische Mehrheit zur Regierungsbildung geblieben, seit die SPD ihren Rückzug in die Opposition beschloss. CDU und CSU streben eine Klärung ihres gemeinsamen Kurses in der ersten Oktoberhälfte an. Seehofer ist nach den herben CSU-Verlusten angeschlagen.

Welt

Seehofer: Dobrindt soll neuer CSU-Landesgruppenchef werden

Nach dem Debakel der CSU bei der Bundestagswahl ist die Debatte über die Rolle von Parteichef Horst Seehofer voll entbrannt. Der bisherige Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ist zum neuen Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe im Bundestag gewählt worden.

Welt

Merkel lobt "guten Impuls" durch Macrons Europaplan

Die Grünen - möglicher Partner in einer Jamaika-Koalition - drängten Merkel, sich klar hinter Macrons Pläne zu stellen. Die EU-Staats- und Regierungschefs setzen heute ihr Gipfeltreffen in Estlands Hauptstadt Tallinn fort. In einer Grundsatzrede hatte der französische Präsident Macron vor zwei Tagen eine weitreichende Reform der EU vorgeschlagen. "Ausgesprochen positiv" sehe sie Macrons Vorschläge zu einem Ausbau der gemeinsamen Verteidigung und der gemeinsamen Migrationspolitik.

Welt

Das sind die neuen/alten Fraktionschefs

Ein wichtiger Streitpunkt ist die von der CSU verlangte Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Doch die Abgeordneten von CDU und CSU nutzten die Gelegenheit, um ihrem Ärger über das Wahlergebnis Luft zu machen. Er erhielt 41 Ja-Stimmen bei drei 3 Nein-Stimmen, einer Enthaltung und einer ungültigen Stimme. Neuer Vorsitzender der CSU-Landesgruppe ist der bisherige Bundesverkehrsminister Dobrindt.

Welt

Bis(s) zum bitteren Ende: Hai beißt sich an Taucher fest

Mit Mühe schaffte er es noch auf das nahe Boot zurück – das Tier hatte sich fest in seinem Bauch verbissen. "Mir ging die Luft aus, aber der Hai wollte mich in die Tiefe ziehen". "Stich ihm zwischen die Augen", hört man in dem Video eine Frau rufen. "Lass ihn ausbluten", entgegnet ein Mann. Maccarty selbst kam mit einer kleineren Bisswunde davon.

Welt

Trump: "Facebook war immer Anti-Trump" - So reagiert Zuckerberg

Der US-Präsident wirft Facebook einen "anti-Trump"-Kurs vor". Zuckerberg fährt dann mit einer Art Basis-Schulung für Trump fort, wie es aussieht, wenn in einer Social-Media-Plattform wie Facebook der Grundsatz der freien Meinungsäußerung gilt: "Trump sagt, Facebook ist gegen ihn".

Welt

Frau in Griechenland offenbar von Wölfen getötet

Die Leiche der Frau wurde am Samstag im Norden Griechenlands, in der Nähe des Dorfs Petrata gefunden, in der Nähe lag auch ein Pass und andere persönliche Dinge der 63-jährigen Britin, die am Freitag von der britischen Botschaft vermisst gemeldet wurde.

Welt

Vergiftete Lebensmittel im Supermarkt: Polizei warnt vor "skrupellosem" Täter

Und es war nicht nur eine leere Drohung: Die Verantwortlichen nahmen sofort sämtliche Babynahrung aus den Regalen und überprüften sie. Ganze 200 Ermittler arbeiten am Fall. Unter Federführung der Polizei Konstanz wurde eine überregionale Sonderkommission mit 220 Mitgliedern gebildet. auch LKAs und das BKA seien eingebunden.

Welt

Joy Fleming ist tot: Sängerin (72) "ohne Vorerkrankung friedlich eingeschlafen"

Es sei der Wunsche der Familie, die gefeierte Sängerin "im engsten Kreise zu beerdigen". Fleming kam 1944 als Erna Raad im pfälzischen Rockenhausen zur Welt. Mit nur 14 Jahren gewann sie einen lokalen Schlagerwettbewerb, nach ihrer Lehre als Verkäuferin sang sie Jazz und Blues in Mannheimer Kneipen - für die dort stationierten Amerikaner.

Welt

Vierte Brexit-Verhandlungsrunde endet in Brüssel

Die Gespräche sollen am späten Nachmittag beginnen. Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens gehen nur schleppend voran. Barnier hatte dafür grundsätzlich Gesprächsbereitschaft signalisiert. Eindeutige Fortschritte in diesen Bereichen sind für die EU Voraussetzung dafür, dass über die künftigen Beziehungen der EU zu Großbritannien gesprochen wird.

Welt

China lässt alle nordkoreanischen Firmen schließen

Tanks für Rohöl an der chinesischen Grenze zu Nordkorea. Alle solche Unternehmen würden in den nächsten 120 Tagen in China geschlossen, gerechnet ab der jüngsten Sicherheitsratsresolution vom 12. Textilexporte aus Nordkorea wurden verboten, die Lieferung von Treibstoff eingeschränkt. Zudem dürfen keine Textilien aus Nordkorea erworben werden. Ausgelöst wurde die Resolution durch den sechsten und bislang größten Atomwaffentest.

Welt

Donald Trump schiebt den Flüchtlingen einen Riegel vor!

Die Verfügung aus dem entsprechenden Dekret von Präsident Donald Trump läuft allerdings nach 120 Tagen am 24. Oktober aus. Trump hatte als Teil seines Einreisestopps bereits verfügt, weniger Flüchtlinge einzulassen. Der scheidende Präsident Barack Obama hatte für 2017 noch eine relativ hohe Quote von 110.000 Flüchtlingen festgesetzt; wegen Trumps restriktiver Politik dürften es letztlich aber nicht mehr als 54.000 sein.

Welt

"Die AfD braucht uns nicht": So rechtfertigen sich ARD und ZDF

Zu einem weiteren Vorwurf - nämlich jenem, dass die Sender Vertreter der rechtspopulistischen Partei gezielt einladen würden, um die Einschaltquoten zu erhöhen - äußerte sich indes ZDF-Chefredakteur Peter Frey im gemeinsamen "Morgenmagazin"► von ARD und ZDF : "Wenn wir uns zum Beispiel " Maybrit Illner "► anschauen und seit Anfang 2016 betrachten, dann hat es bei knapp 400 Gästen elfmal Vertreter der AfD gegeben".

Welt

USA beginnen Bau von Prototypen für Grenzmauer

Die Mauer sei Teil einer breitgefächerten Strategie, "um Sicherheit und Schutz des amerikanischen Volkes zu gewährleisten", erklärte CBP-Vertreter Ronald Vitiello. Die Schätzungen der reinen Baukosten für einen rund 2.000 Meilen langen Grenzwall liegen laut Heimatschutzministerium bei 21,3 Milliarden Dollar. Die mexikanische Regierung hatte wiederholt abgelehnt, sich an den Kosten zu beteiligen.

Welt

CDU will bei Jamaika bestimmendes Element sein

Auch das Verhandlungsteam der Grünen müsse zunächst intern Vertrauen aufbauen: "Das Verhältnis des linken und des rechten Flügels bei den Grünen ist ja vergleichbar dem Verhältnis von CDU und CSU ". Dazu gehöre eine Obergrenze für Flüchtlinge. Die CDU-Vorsitzende, Kanzlerin Angela Merkel, hat diese bisher stets abgelehnt, am Montag aber nur noch gesagt, es werde eine Lösung geben.

Welt

Voestalpine investiert bis zu 350 Mio. Euro in Kapfenberg

Es soll gar das "weltweit modernste" sein. Wir haben hier auch aufgrund der Ausbildungsstätten FH Joanneum und HTL die hochqualifiziertesten Arbeitskräfte - und genau darauf zielt Industrie 4.0 ab."140 Millionen Euro für Leoben DonawitzDie Voestalpine verankert sich nicht nur in Kapfenberg , auch in Leoben wird eifrig investiert".

Welt

Täter weiter auf der Flucht

Nicht alle konnten festgenommen werden. Als sicher gilt, dass die drei Täter in Weinheim mindestens zwei weitere Autos aufgebrochen haben. Der Polizeihubschrauber suchte das Gebiet mittels speziellen Kameras ab, gab jedoch noch keine Angaben darüber, ob sie dabei erfolgreich waren.

Welt

Mega-Parlament kostet 200 Millionen extra

Weitere Kosten entstehen laut "Bild" auch durch das überraschende Ausscheiden zahlreicher Abgeordneter - durch den Einzug der AfD in den Bundestag verlieren 105 Politiker ihr Mandat. Für bis zu 18 Monate beziehen sie ein Übergangsgeld in Höhe der Diäten. Nicht eingerechnet sind die zusätzlichen Aufwendungen, die auf die Bundestagsverwaltung etwa bei der Unterbringung der weiteren Abgeordneten und ihrer Mitarbeiter zukommen.

Welt

China sperrt jetzt auch WhatsApp

Der in Beirut geborene, in Frankreich lebende Programmierer erklärte, dass der Versand von Textnachrichten auf WhatsApp in China weitgehend unterbrochen sei. Online-Unternehmen mit zu nachsichtigem Umgang mit Inhalten werden mit hohen Geldbußen bestraft. Whatsapp ist das einzige Produkt von Facebook, das in China erlaubt ist.

Welt

Neuer Bischof von Innsbruck scheint festzustehen

Noch herrscht Stillschweigen, die Diözese Innsbruck konnte naturgemäß den Namen weder bestätigen noch dementieren. Denn das wird er ab der ersten Minute an auch sein: ein offener und beherzter Bischof für die Menschen der Diözese Innsbruck .“.

Welt

Thailändischer Ex-Premierministerin drohen bis zu zehn Jahre Haft

Yingluck wird zur Last gelegt, mit Subventionen für Reisanbau Verluste in Milliardenhöhe verursacht zu haben. Aus Furcht vor einer Gefängnisstrafe hatte sie sich vor einem Monat ins Ausland abgesetzt. Weitere Links zum Thema In welchem Land sich die Politikerin heute aufhält, ist nicht bekannt. Berichten zufolge hält sich Shinawatra in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf, wo auch ihr älterer Bruder, der schwerreiche Geschäftsmann Thaksin Shinawatra, residiert.

Welt

EU will längere Grenzkontrollen im Schengenraum zulassen

Sobotka will kein Risiko eingehen Am Mittwoch erklärte die EU-Behörde, man dürfte die Kontrollen noch ein halbes Jahr lang weiter führen. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise Mitte 2015 hatten mehrere EU-Länder wieder temporäre Grenzkontrollen eingeführt.

Welt

Katalonien: Madrid ordnet Besetzung der Wahllokale durch Polizei an

Diese beträfen die "Sicherheit der Bürger" und das "mehr als vorhersehbare Risiko", dass die öffentliche Ordnung gestört werde. Der Generalstaatsanwalt wies die Regionalpolizei an, voraussichtliche Wahllokale abzusperren und bis Sonntag zu bewachen.

Welt

Eltern von Otto Warmbier sprechen über Tod ihres Sohnes

Der Student war in dem abgeschotteten Land festgenommen und im März 2016 zu Arbeitslager verurteilt worden, kurz darauf fiel er ins Koma. Er hatte 17 Monate in einem nordkoreanischen Gefängnis verbracht, wohl 15 davon im Koma. Doch Ottos Zustand war viel schlechter als erwartet. Der Student habe einen rasierten Kopf und einen Tubus zur Ernährung im Mund gehabt. Sieben Tage nach seiner Rückkehr in die USA verstarb der 23-Jährige.

Welt

Mond-Orbit | USA und Russland planen gemeinsame Raumstation

Die ersten Module dafür könnten zwischen 2024 und 2026 ins All gebracht werden, sagte Komarow der Agentur Tass zufolge. Eine Stellungnahme aus den USA lag zunächst nicht vor. Komarow sagte beim Internationalen Astronauten-Kongress in Adelaide, er habe mit den US-Kollegen über Russlands Rolle in dem Projekt beraten. Sie hätten in Australien eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, sagte Komarow.

Welt

Bundestagswahl 2017: CDU vorn, SPD kündigt Opposition an, AfD drittstärkste Fraktion

Die SPD unter Martin Schulz , im Wahlkampf nur durch eine strikte Anti-AfD-Hetze aufgefallen, muss große Verluste hinnehmen. Eine Große Koalition hätte jetzt theoretisch nur noch 53,4 Prozent der Wählerstimmen. Es zeichnete sich mit rund 77 Prozent eine höhere Wahlbeteiligung ab als 2013 mit 72,5 Prozent. Auch kritische Stimmen von der CSU aus München sowie Gerüchte über ein Zerbrechen der Union wischt sie weg: "Es wird kein Zerbrechen der Union geben", so Merkel .

Welt

Bei Berliner Tegel-Volksentscheid zeichnet sich Mehrheit für Weiterbetrieb ab

Das Ergebnis wird aber nicht rechtlich bindend sein. Berlins Bürgermeister Michael Müller kündigte lediglich an, dass er mit den anderen Gesellschaftern - Land Brandenburg und Bundesrepublik Deutschland - über das Anliegen sprechen würde.

Welt

Brand in Munitionslager - Artilleriegranaten explodiert

Die Behörden ordneten die Evakuierung der umliegenden Dörfer an und sperrten den Luftraum in einem Radius von 50 Kilometern über dem Depot. Außerdem wurden eine Hauptstraße sowie die Zugstrecke nach Kiew gesperrt, berichtet die russische Agentur Tass unter Berufung auf die örtliche Polizei.

Welt

Vulkan auf Bali: Druck erreicht kritischen Punkt

Der Vulkan sei in einer "kritischen Phase". Bereits seit Freitagabend gilt für den Mount Agung (in der Landessprache: Gunung Agung) die höchste Warnstufe. In den offiziellen Reisehinweisen heißt es: "Reisenden in den betroffenen Gebieten wird empfohlen, die lokalen Medien zu verfolgen und den Anweisungen lokaler Behörden Folge zu leisten".

Welt

WAHL/ROUNDUP: Seehofer will an Fraktionsgemeinschaft mit CDU festhalten

Das verlautete aus Teilnehmerkreisen der CSU-Vorstandssitzung in München . Doch für eine bundesweite Ausdehnung der CSU fehlte es an Personal und Zeit nur ein Jahr vor der Bundestagswahl . Der Vorstand diskutiert und entscheidet schließlich, Seehofer zu stützen. Es heißt, dass drei Viertel der Partei da kaum mitziehen würde. Normalerweise ist es Sache der CSU, groß im Bund auftrumpfen zu wollen.

Welt

Österreich erfüllte Deal nur zu 0,8 %

Deshalb wurde man vorerst nicht in das Programm mit eingebunden. Die Mitgliedstaaten müssten ihre Verpflichtungen weiter erfüllen, mahnte eine Kommissionssprecherin.

Welt

La MUD no acudirá al diálogo con el Gobierno este miércoles

Yo soy Chávez". El primer mandatario insistió en que no habrá sanción alguna que detenga la llamada revolución bolivariana. "No hay condiciones para asistir a República Dominicana , evidentemente que si se produjeran en el andar las condiciones nosotros lo comunicaremos", dijo el negociador de la oposición para el diálogo político venezolano, Luis Florido , en una rueda de prensa.