weltkunstbulletin.com

Welt

Merkel rügt CSU-Minister im Glyphosat-Streit

Seehofer habe in einer Sitzung des bayerischen Kabinetts am Dienstag deutlich gemacht, dass er schon vorab von Schmidts geplanter Zustimmung wusste, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in München am Dienstag übereinstimmend von mehreren Teilnehmern der Sitzung.

Welt

Britische Regierung rechnet nicht mit irischem Veto

Die Vorschläge der Regierung in London, die Kontrollen mithilfe modernster Technologie ohne Grenzposten durchzuführen, seien ungeprüft und teilweise spekulativ. Irland pocht deshalb bei den Brexit-Verhandlungen auf Garantien, dass es nicht wieder zu einer "harten Grenze" mit strengen Pass- und Güterkontrollen kommt.

Welt

Deutsches Gericht hält Ex-SS-Mann Gröning für haftfähig

Der als "Buchhalter von Auschwitz "bekannte Gröning wurde im Juli 2015 vom Landgericht Lüneburg wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt". Zuvor waren am Holocoust Beteiligte nicht zur Verantwortung gezogen worden, wenn sie nicht selbst getötet hatten. Bei Abwägung der Rechte des Verurteilten mit dem Prinzip der Rechtsstaatlichkeit überwiege letzteres.

Welt

SPD-Widerstand gegen GroKo: "Frau Merkel hat ihren Laden nicht im Griff"

Er sagte, die AfD sei nun eine im Bundestag vertretene Partei. Unterdessen gab es auch aus der Union Stimmen für eine Minderheitsregierung. Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel , der SPD-Vorsitzende Martin Schulz und CSU-Chef Horst verließen am Donnerstagabend nacheinander das Schloss Bellevue, den Amtssitz Steinmeiers in Berlin .

Welt

Ein Kleinbauer aus Peru erzielt einen Etappensieg gegen den deutschen Energiekonzern RWE

Das Landgericht Essen hatte das in der ersten Instanz noch abgelehnt. Damit hat der Bauer einen Teilerfolg gegen RWE erzielt. DüsseldorfDer Traum der Umwelt- und Klimaschützer lebt weiter: Ein Bergführer und Kleinbauer aus den Anden könnte dem großen Energiekonzern RWE, Europas größter Emittent des klimaschädlichen Kohlendioxids, Schadenersatz abringen.

Welt

Detienen a dos poderosos dirigentes chavistas por escándalo de corrupción en PDVSA

Indicó que Martínez fue detenido por su presunta vinculación en el refinanciamiento de la deuda externa de PDVSA , a través de su filial en Estados Unidos, Citgo, sin autorización del Ejecutivo. "Se han aprehendido 65 exgerentes de la industria petrolera: 15 de Puerto Miranda detenidos ayer en la tarde, 7 de Citgo, 10 producción de oriente, 17 de Petrozamora, 6 vinculados a la mafia de vehículos, 4 Petropiar, 3 Bariven, 2 de Pdvsa Yagua, y quien fungirá como exdirector ejecutivo de la Faja ...

Welt

Japans Kaiser Akihito ab 2019 im Ruhestand

Mai 2019 neuer Kaiser von Japan wird. Japans Kronprinz Naruhito (57) wird wohl zum 1. Mai 2019 den Thron besteigen. Japanischen Medienberichten zufolge soll der Abdankungstermin offiziell am 5. Das Parlament erlaubte ihm dies durch ein hierfür geschaffenes Sondergesetz. Er wurde zuletzt wegen Prostatakrebs behandelt und musste sich einer Herzoperation unterziehen.

Welt

Marine erklärt Besatzung für tot

November eine Explosion an Bord gegeben haben könnte. Die 44 Besatzungsmitglieder wurden für tot erklärt, sagte Marine-Sprecher Enrique Balbi am Donnerstagabend in Buenos Aires . Kurz zuvor hatte der Kapitän von einer behobenen Batterie-Panne berichtet. Die argentinische Marine hat knapp zwei Wochen nach dem Verschwinden des U-Boots " ARA San Juan " im Südatlantik die Suche nach möglichen Überlebenden nun eingestellt.

Welt

Diesel-Gipfel: Bund vereinbart mit Kommunen Milliardenprogramm

Auch wenn Merkel angekündigt habe, dass Gelder aus dem Mobilitätsfonds schneller und unbürokratischer fließen sollen, könne das Ziel, Fahrverbote zu verhindern, so wohl nicht mehr erreicht werden, kritisierte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

Welt

Wegen Flüchtlingspolitik? Messerattentat auf Bürgermeister von Altena im Sauerland

Altena wurde bundesweit bekannt, weil es mehr Flüchtlinge aufnimmt, als es nach dem Verteilschlüssel aufnehmen müsste. Die Staatsanwaltschaft in Hagen kündigte weitere Informationen für heute an. Der ältere Ladenbesitzer wurde leicht verletzt. Seine Tat habe der leicht alkoholisierte und offenbar psychisch angeschlagene Mann damit begründet, dass Hollstein "200 Asylanten in die Stadt geholt" habe.

Welt

Treffen im Schloss Bellevue nach über zwei Stunden beendet

Die Vorsitzenden wollten erst ihre Parteigremien informieren. Steinmeier beendet damit eine Serie von Gesprächen, die er nach dem Scheitern der Sondierungen für eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen begonnen hatte. Nachdem Steinmeier aber in einem eindringlichen Appell alle Parteien zu Gesprächsbereitschaft ermahnt hatte, erklärten sich die Sozialdemokraten zu Gesprächen bereit.

Welt

Döner: Deshalb will das EU-Parlament ein Verbot

Fast alle Fleischspieße sind tiefgefroren und wären daher nur noch ohne Phosphat zulässig. Seit Jahrzehnten wird für die Herstellung des beliebten Spießes Phosphat verwendet. Statt diese Lücke zu schliessen, legten Grüne und Sozialdemokraten jedoch einen Einspruch ein, mit Erfolg. Und damit kam die Döner-Debatte ins Rollen.

Welt

Tatort Berliner Bahnhof | Unbekannter stößt Mann (26) auf U-Bahn-Gleise

Verletzt habe sich der Mann bei dem Sturz am Mittwochabend nicht. Der 26-Jährige ließ sich davon nicht beirren und schaute auf sein Handy, doch plötzlich soll ihn der Unbekannte geschubst haben. Die Ermittlungen dauern an. Zuletzt hatte es in Berlin mehrere Fälle gegeben. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Welt

Chris Froome beim Giro d'Italia 2018 dabei

Unstimmigkeiten gibt es auch über den genauen Verlauf der Route. 2017 hatte Froome sowohl die Tour de France als auch die Spanien-Rundfahrt gewonnen. Mit einem schnellen Rückzieher haben die Organisatoren des Giro d'Italia einen politischen Affront gegen Israel gerade noch vermieden. Der Auftakt des zweitwichtigsten Radrennens der Welt wäre das größte Sportereignis in der Geschichte Israels.

Welt

Kamera geht im Meer auf Reisen

Die Finder habe sich die Aufnahmen angesehen und eine verblüffende Entdeckung gemacht: Die Kamera hat quasi ihren eigenen Verlust gezeigt. Dann kommt die Flut. Die Fahndung nach dem kleinen Besitzer macht derweil erste Fortschritte: Englische Seenotretter haben mittlerweile entdeckt, dass der noch unbekannte Junge die Kamera in der Thornwick Bay nahe Flamborough Cliffs in East Yorkshire verloren haben muss.

Welt

Rex Tillerson soll wohl durch CIA-Chef ersetzt werden

Offenbar als nächstes auf der Abschussliste: US-Außenminister Rex Tillerson . Einem Medienbericht zufolge soll Tillerson in den kommenden Wochen durch den Direktor des Auslandsgeheimdienstes CIA, Mike Pompeo, ersetzt werden. Er dementierte das zwar, doch die Spannungen zwischen den beiden waren offensichtlich. So soll Tillerson bereits des Öfteren seinen Frust darüber geäußert haben, wie wenig Trump von Außenpolitik verstehe.

Welt

Wie die Zahl der Muslime in Europa wachsen wird

Die am Mittwoch in Washington veröffentlichte Erhebung stellte drei Bevölkerungsmodelle vor: Auch bei einem Stopp jeglicher Migration sei mit einem Zuwachs der muslimischen Bevölkerung in Europa von derzeit rund fünf Prozent der Gesamtbevölkerung auf 7,4 Prozent im Jahr 2050 zu rechnen.

Welt

Vor Groko-Gesprächen: Warum die SPD ihren Forderungs-Irrsinn noch bereuen wird

Zudem will die SPD Bezieher unterer und mittlerer Einkommen steuerlich entlasten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Es sei auch nicht die Aufgabe der Union, "eine große oder ehemals große, stolze Volkspartei" zu Gesprächen über eine Regierungsbildung zu motivieren.

Welt

Röttgen gegen Abzug des deutschen Botschafters aus Pjöngjang

Dabei könne man sich nicht alleine auf die chinesische oder russische Botschaft verlassen, erklärte der CDU-Bundestagsabgeordnete. Konkrete Schritte als Reaktion auf den Test, mit dem Nordkorea erneut gegen UN-Resolutionen verstoßen hat, beschloss der Sicherheitsrat nicht.

Welt

Stuttgart 21 wird wohl mehr als eine Milliarde Euro teurer

Nochmals eine Milliarde mehr dürfte das Bahnprojekt "Stuttgart 21" kosten - und sich weiter verzögern. Die SPD forderte von der Bahn Aufklärung. Dabei geht es etwa um die aufwendige Umsiedelung geschützter Eidechsen. Auch Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) betonte, die Stadt bleibe bei ihrer Beteiligung von 300 Millionen Euro. Der Ausgang des Verfahrens ist offen.

Welt

Airbus, Siemens und Rolls Royce planen hybrid-elektrisches Flugzeug

Während Siemens einen 2-Megawatt-Elektromotor samt Leistungselektronik beisteuert, kommen von Rolls-Royce Generator und die eigentliche Turbine. "Der E-Fan X ist ein wichtiger Schritt, um elektrisches Fliegen in absehbarer Zukunft zu verwirklichen", sagte Airbus-Technikchef Paul Eremenko.

Welt

ROUNDUP: Außenminister Gabriel spricht bei Rohstoff-Konferenz in Russland

Petersburg die 10. deutsch-russische Rohstoff-Konferenz. Auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird auf der Konferenz erwartet. Gemeinsam mit den Opec-Mitgliedern versucht Russland, das keine Mitgliedsnation ist, seit Jahresbeginn mit einer Förderkürzung die Preise am Ölmarkt zu stabilisieren.

Welt

Syrien-Friedensgespräche in Genf begonnen

Aus Kreisen der Delegation hatte es am Montagabend geheißen, die Vertreter der Regierung von Machthaber Baschar al-Assad seien noch in Damaskus und hätten nicht die Absicht, "in den kommenden 36 Stunden" Richtung Genf aufzubrechen. Die Regierung in Damaskus hatte zuletzt verlangt, die Opposition müsse ihren bewaffneten Widerstand beenden. Zudem sind die Krankenhäuser in der Rebellenenklave der großen Zahl an Opfern internationalen Helfern zufolge kaum noch gewachsen.

Welt

Terrorverdacht gegen Franco A. hat sich nicht erhärtet

Das beschloss der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs am Mittwoch in Karlsruhe. Aus dem bisherigen Ermittlungsergebnis lasse sich der dringende Tatverdacht für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat nicht herleiten. Franco A. bezog auch Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Franco A. hatte seit dem 26. April in Untersuchungshaft gesessen. Die verbleibenden Vorwürfe wie etwa der illegale Waffenbesitz und die damit zu erwartende Strafhöhe reichen laut BGH ...

Welt

Streit über Abschiebungen nach Syrien entbrannt

Die letzte deutsche Bewertung der Sicherheitslage in Syrien stammt aus dem Jahr 2012. Eine entsprechende Forderung befindet sich nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland in einem Antrag des Bundeslandes Sachsen für die bevorstehende Innenministerkonferenz, der dem Bericht zufolge von allen unionsgeführten Bundesländern unterstützt wird.

Welt

Wingsuit-Springer steigen in fliegendes Flugzeug ein

Die Idee hinter "Door In The Sky" war es, mit den Flügelanzügen durch eine Tür in ein fliegendes Flugzeug hinein zu fliegen. Neben dem idealen Flugzeug und der perfekten Crew galt es nun den idealen Absprungort zu finden, der einen möglichst langen Freifall ermöglicht, damit sowohl die Annäherung an das Flugzeug und als eine sichere Landung gewährleistet ist.

Welt

ICE zwischen Basel SBB und Basel Badischem Bahnhof entgleist

Ob es Verletzte gab, werde noch geklärt. Nach Angaben der Deutschen Bahn sind einzelne Wagen des ICE 75 aus den Gleisen gesprungen. Wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda unter Berufung auf die SBB berichtete, handelte es sich um einen Intercity-Express-Zug mit Ziel Zürich .

Welt

Polizei ermittelt wegen radioaktiver Spielkarten

Berlin. Im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf sollen radioaktiv belastete Spielkarten zum Betrug bei illegalem Glücksspiel eingesetzt worden sein. Nachforschungen zum Tourenplan der Müllfahrzeuge, die Untersuchungen des Abfalles und weitere Hinweise führten auf die Spur der 41-Jährigen und zum Erlass der Durchsuchungsbeschlüsse für die Geschäfte in der Marzahner Straße in Alt-Hohenschönhausen.

Welt

Trump twittert brutale anti-muslimische Videos

Trump teilte die Aufnahmen, die von der rechtsgerichteten britischen Politikerin Jayda Fransen gepostet wurden, ohne sie zu kommentieren. Twittert sich Donald Trump wieder um Kopf und Kragen? Persönlich fühlt sie sich geschmeichelt: "Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, hat drei Twittervideos der stellvertretenden Vorsitzenden Jayda Fransen retweeted!", schrieb Fransen über sich in der dritten Person.

Welt

Kriegsverbrecher Praljak trinkt nach Urteil Gift - tot

Der 72-jährige Praljak rief im Gerichtssaal: "Slobodan Praljak ist kein Kriegsverbrecher". ► Während er das sagt, hält er die Hände verschränkt vor seinem Oberkörper - und dreht mit seinen Fingern eine kleine braune Flasche auf. Das Haager Gericht hat in der Berufung zudem die Teilnahme aller sechs Angeklagten an einem gemeinsamen verbrecherischen Vorhaben unter Führung des damaligen kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman bestätigt.

Welt

Zweiter Arbeiter nach Unfall in Kieswerk tot gefunden

Die Leiche habe noch nicht geborgen werden können, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwochmorgen. Die Leiche eines 42-jährigen Niederländers war am späten Dienstagabend geborgen worden.

Welt

Amokalarm an zwei Gymnasien! Großeinsatz der Polizei

Der Bereich um die Schule herum wird bis zum Abschluss der Recherchen von der Polizei abgesichert. Per E-Mail sei am Morgen mit einem gefährlichen Gegenstand gedroht worden, teilte die Polizei in Aalen mit. Inzwischen ist auch das SEK per Hubschrauber gelandet. Genauere Angaben dazu gab es nicht. Die Polizei untersuchte auch eine Drohung gegen ein Krankenhaus in Winnenden (Rems-Murr-Kreis).

Welt

Flughafen auf Bali wieder offen

Touristen, die von den Folgen des drohenden Vulkanausbruchs des Mount Agung auf Bali betroffen sind, können mit der Kulanz ihrer Reiseveranstalter rechnen . Die Sperrzone wurde von sieben auf zehn Kilometer im Umkreis des Vulkans erweitert. Immer wieder waren kleinere Eruptionen zu hören. Über dem Vulkan stand am Mittwoch weiterhin eine gewaltige Rauchwolke von mehr als drei Kilometern Höhe.

Welt

Zahl der jugendlichen Komasäufer in NRW leicht gestiegen

Die Krankenkasse DAK-Gesundheit hatte die Daten recherchiert. Das sei ein Anstieg von 20,9 Prozent. Bei den Jungen lag die Zahl bei 2651, bei den Mädchen waren es 1741. Nach Angaben der DAK gab es bundesweit nur 1,8 Prozent mehr Komasäufer. "Solche wichtigen Gesundheitsthemen sollten in den Schulalltag einfließen", sagte Storm.

Welt

Demokraten sagen Gespräch mit Trump zu Ausgabengesetz ab

Der Senat wird voraussichtlich noch in dieser Woche mit der Debatte über den Steuerentwurf beginnen. Von den 100 Senatoren sind aber nur 52 Republikaner. Trump hatte den Demokraten vorgeworfen, sie befürworteten den unkontrollierten Zustrom illegaler Einwanderer. "Ich sehe keinen Deal". Schumer und Pelosi erklärten daraufhin, angesichts Trumps Haltung sei es besser, sie würden das Thema mit führenden Republikanern im Kongress besprechen, und haben das für heute geplante Treffen mit ...