weltkunstbulletin.com

Welt

Nobelpreise werden feierlich überreicht

Sie sind mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 900.000 Euro) dotiert. Seit 1968 wurden der Kreis der Preisträger durch einen von der Schwedischen Reichsbank in Erinnerung an Nobel gestifteten weiteren Preis für Wirtschaftswissenschaften erweitert.

Welt

Arabische Liga fordert internationale Anerkennung Palästinas als Staat

Der Streit um Jerusalem zählt zu den größten Hindernissen auf dem Weg zu einer Lösung des seit Jahrzehnten schwelenden Nahostkonflikts . Israel beansprucht ganz Jerusalem als seine Hauptstadt, während die Palästinenser den 1967 von Israel eroberten Ostteil als Hauptstadt eines künftigen unabhängigen palästinensischen Staats betrachten.

Welt

Brandenburger Dorf bei Auktion verkauft

Alwine (Brandenburg) - Ein Dorf unter dem Hammer: Die brandenburgische Ortschaft Alwine ist am Samstag für 140 000 Euro versteigert worden . Dort leben ungefähr 15 Mieter. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in dem kleinen Dorf nicht. Das Areal wurde nach der Wende von zwei Brüdern gekauft. Einer der beiden starb nun, weshalb das Dorf verkauft werden sollte.

Welt

Feuerwehr in Kalifornien kann erste Erfolge verzeichnen

Demnach haben sich die Santa-Ana-Winde abgeschwächt und somit den Einsatz von mehreren Wasserflugzeugen ermöglicht. In einem nahe Ventura von den Flammen zerstörten Gebiet wurde inzwischen das erste Todesopfer der sechs Brände gefunden. Tausende Häuser waren zudem vom Strom abgeschnitten. Bis Freitag brannte eine Fläche von fast 580 Quadratkilometern (143 000 Acres) ab. Eine 70-jährige Frau sei auf der Flucht vor den Flammen in ihrem Auto ums Leben gekommen, teilten die örtlichen Behörden nach ...

Welt

Honduras: Opposition beantragt Annullierung von Wahl

Einige Demonstranten verbrannten Bilder des rechtskonservativen Politikers. Dem amtlichen Ergebnis zufolge hat Hernández die Wahl Ende November mit einem Vorsprung von 52.000 Stimmen gewonnen. Bei Protesten nach der Wahl wurden nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International bislang mindestens 14 Menschen getötet. Dessen Unterstützer hatten am Donnerstag für eine zweite Amtszeit des Präsidenten demonstriert.

Welt

Kufstein: 48-Jähriger seit Weihnachtsfeier vermisst

Kufstein - Seit Samstagmorgen sucht die Polizei in Kufstein einen vermissten Österreicher. Der Mann machte sich nach der Feier aus dem Kaisertal gegen 2.30 Uhr auf den Heimweg. Die Absturzstelle liegt nur wenige Minuten vom Veitenhof entfernt, wo die Weihnachtsfeier stattgefunden hatte. Der Polizeihubschrauber Libelle barg den Leichnam des Unterländers.

Welt

Verspätete Samichlaus-Überraschung im Tierpark Berlin: Eisbärin Tonja bringt Junges zur Welt

Nach dem plötzlichen Tod von Eisbärenbaby Fritz vor neun Monaten ist der Berliner Tierpark nun wieder hoffnungsfroh: Die Eisbärin Tonja brachte erneut ein Baby zur Welt. Eisbär Wolodja bekommt von alldem nichts mit. "Er hat es zwar gerochen - die Tiere merken so etwas". In Berlin gehören der Tierpark im Osten der Stadt und der gut zwölf Kilometer westlich gelegene Zoo zusammen: Gemeinsamer Betreiber ist der Zoologische Garten Berlin AG, die als gemeinnützige Aktiengesellschaft beide ...

Welt

Saudi-Arabien nennt Trumps Jerusalem-Entscheidung unverantwortlich

Am Mittwochnachmittag sagte Trump im Weißen Haus, dies sei die Anerkennung einer Tatsache. "Jerusalem ist Israels Hauptstadt", heißt es auf der Titelseite. Trumps Bruch mit dieser Tradition wird auch von führenden Demokraten unterstützt. Auch der hochrangigste Demokrat im Auswärtigen Ausschuss, Ben Cardin, steht in dieser Frage hinter Trump.

Welt

Deutschland: Schwarzfahrerin bespritzte Polizisten mit Muttermilch

Das Duo war in einem Regionalexpress von Wannsee nach Jüterborg ohne gültigen Fahrschein unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Bundespolizei entblößte sich eine 30-jährige Frau vollständig und bespritze die Beamten mit Muttermilch.

Welt

Polizei geht bei Potsdamer Paketbombe von regional agierendem Täter aus

Die Polizei rät den Bürgern weiterhin zur Vorsicht, wenn sie unbekannte Pakete erhalten. Eine heiße Spur fehlt aber noch. Ermittlungen zufolge geht es um eine Erpressung der DHL. Am Freitag war eine Paketbombe am Weihnachtsmarkt in Potsdam von Polizei-Experten unschädlich gemacht worden, zuvor war eine weitere in Frankfurt (Oder) in Flammen aufgegangen.

Welt

Pleite von Air Berlin: Warnung vor einer Insolvenz von Niki

Die Kranich-Airline wollte sich dazu nicht äußern. Die Brüsseler Behörde fällt ihr Urteil spätestens am 21. Dezember. Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagte kürzlich, dass man den Stellenwert von Niki nicht überbewerten solle und falls die Übernahme nicht klappen sollte, müsse Eurowings eben organisch und nicht durch den Niki-Zukauf wachsen.

Welt

Demo am Brandenburger Tor Palästinenser verbrennen israelische Fahnen

Die Nachwirkungen von Trumps Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, sind inzwischen auch nach Deutschland geschwappt. Auch Flaggen der Türkei, Syrien sowie - nach Informationen des RBB - Flaggen der Terrororganisation Hamas waren zu sehen.

Welt

Regierungschef Al-Abadi verkündet Sieg über IS-Miliz im Irak

Rund 90 Dörfer seien befreit worden. Deshalb erkläre er den vor drei Jahren begonnenen Kampf gegen die Einheiten der Terrormiliz des Islamischen Staats (IS) für beendet. Rakka galt als die Hauptstadt des selbsternannten IS-Kalifats. Am Donnerstag erklärte Russland die Miliz in Syrien für besiegt. Die Terrororganisation hat sich neu aufgestellt, dezentral, über soziale Netzwerke.

Welt

Irak verkündet endgültigen Sieg über den IS

Das irakisch-syrische Grenzgebiet sei vollständig in der Hand der irakischen Einheiten, sagte al-Abadi. Auch in Iraks Nachbarland Syrien ist die Dschihadistenmiliz auf der Verliererstraße: Am Donnerstag verkündete das russische Verteidigungsministerium den Sieg über die IS-Miliz in Syrien.

Welt

Ministerium: Zwei Palästinenser im Gazastreifen von israelischer Armee getötet

Trump strebe eine dauerhafte Friedensvereinbarung zwischen Israelis und Palästinensern an, sagte ein Sprecher Trumps. Am Freitagabend war eine Rakete aus dem Gazastreifen in der südisraelischen Stadt Sderot eingeschlagen. Auch in anderen Ländern gab es am Freitag Proteste. Die Botschafter von Großbritannien, Italien, Schweden, Italien und dem derzeit nicht im Sicherheitsrat vertretenen Deutschland teilten nach der Sitzung in einer gemeinsamen Erklärung mit, die Entscheidung sei nicht in ...

Welt

Prominente Künstler und Nobelpreisträger fordern Freiheit für Deniz Yücel

Stars wie die Musiker Bono und Sting sowie Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk , Elfriede Jelinek , Swetlana Alexijewitsch, Herta Müller und John M. "Wir werden solange weitermachen, bis Deniz seine Freiheit erlangt hat. Hätte mir jemand gesagt, dass Bono und Diedrich Diederichsen auf einer Liste geführt werden, ich hätte ihn für verrückt erklärt".

Welt

Jerusalem-Streit: Ein Toter und 280 Verletzte bei Unruhen

Bei dem israelischen Angriff wurden nach Angaben aus palästinensischen Sicherheitskreisen zehn Menschen verletzt. Jerusalem . Aufruhr im Heiligen Land: Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA ist bei Unruhen in Jerusalem und den Palästinensergebieten ein Mann getötet worden.

Welt

Jerusalem: Merkel unterstützt USA nicht

Die Hoffnungen beider Parteien müssten erfüllt werden und der Status von Jerusalem "als die künftige Hauptstadt beider Staaten" müsse auf dem Verhandlungsweg geklärt werden, sagte Mogherini mit Blick auf Israelis und Palästinenser. Dazu seien auch die USA notwendig. Deutschland halte sich in diesem Zusammenhang an die einschlägigen UN-Resolutionen, sagte Merkel. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hatte angekündigt, die EU wolle versuchen, eine aktivere Rolle im seit Jahren ...

Welt

Tusk warnt vor zweiter Phase

Tusk warnte am Freitag vor der nächsten Phase der Gespräche über den EU-Austritt Großbritanniens. Die EU-Kommission sucht unterdessen nach einem Termin mit der britischen Premierministerin Theresa May bis Sonntag.

Welt

FDP-Chef Lindner will AfD stärker bekämpfen

Um zwei Punkte auf 23 Prozent zulegen konnte die SPD, um einen Punkt die AfD auf 12 Prozent. Im aktuellen Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen haben sich jedenfalls 47 Prozent der Befragten für eine Große Koalition ausgesprochen. Lindner persönlich verlor im Vergleich zum Vormonat bei den Zustimmungswerten 17 Punkte und kam nur noch auf 28 Prozent. Er hatte die Gespräche über eine Koalition von Union, FDP und Grünen vor knapp drei Wochen für gescheitert erklärt.

Welt

May und Juncker erzielen Durchbruch beim Brexit

Laut EU-Ratspräsident Donald Tusk soll Großbritannien in einer Übergangsphase weiter alle Vorgaben der EU-Mitgliedschaft wie bisher erfüllen, aber kein Mitspracherecht über Entscheidungen mehr haben. Sie sollten beim EU-Gipfel am kommenden Freitag beschlossen werden. Sie und der irische Premierminister Leo Varadkar hätten sich dazu verpflichtet, dass "keine Barrieren" zwischen den beiden Gebieten errichtet würden, sagte May am Freitag in Brüssel.

Welt

SPD gegen Abschiebung von Straftätern nach Syrien

Sinnvoll sei allerdings, die Lage in Syrien neu zu bewerten. Der Abschiebestopp nach Syrien wird um ein Jahr bis Ende 2018 verlängert. Nach der Frühjahrssitzung in Dresden, kommen nun die 16 Minister sowie Bundesinnenminister Thomas De Maizire in der Messestadt zur Herbstsitzung zusammen.

Welt

Menschen protestieren in Brüssel

Laut Organisatoren hatten sich 20.000 Personen angekündigt, die belgische Polizei sprach nach belgischen Medienberichten von 45.000 Demonstranten. "Europa, wach auf!" lautete ihr Slogan. In Sprechchören forderten sie unter anderem die Freilassung ehemaliger katalanischer Minister. Die Abstimmung war in mehreren höchstrichterlichen Entscheidungen untersagt, aber dennoch von der katalanischen Regionalregierung am 1.

Welt

Seehofer hat das letzte Wort für CSU bei GroKo-Gesprächen

Die zur Schau gestellte neue Eintracht zwischen den bisherigen CSU-Kontrahenten Horst Seehofer und Markus Söder ist der Mehrzahl der Bürger in Deutschland suspekt. "Ich sehe nicht, wie man sie so umsetzen kann, dass sie nicht für große Ungerechtigkeiten sorgt". Für Seehofer ist nach eigenen Worten die 61-seitige Vereinbarung, die die Union bei den gescheiterten Jamaika-Sondierungen mit FDP und den Grünen erarbeitet hatte, auch die Richtschnur für Gespräche mit der SPD.

Welt

Am Donnerstag vor allem im Nordwesten und an den Küsten Sturmböen

Gebietsweise treten Windböen, im Bergland und exponierten Lagen auch Sturmböen auf. Die Temperatur geht auf 1 bis -2, im Bergland bis -5 Grad zurück. An der Küste und im südlichen Bergland muss mit Sturmböen gerechnet werden. Dadurch gibt es in den Hochlagen der Mittelgebirge Schnee. Vor allem im Bergland ist bei frühmorgendlichem Frost Glätte wahrscheinlich. Die Höchsttemperatur bewegt sich zwischen 2 Grad im Südosten und 7 Grad an Saar, Mosel und Rhein.

Welt

Saakaschwili erneut in Ukraine festgenommen

Das bestätigte der ukrainische Generalstaatsanwalt Juri Luzenko am Freitagabend auf Facebook. Einsatzkräfte hätten den 49-Jährigen demnach im Zentrum der Hauptstadt gefasst und in eine Hafteinrichtung gebracht. Eine Sprecherin Saakaschwilis sagte der Nachrichtenagentur AP, er sei in einer Haftanstalt des ukrainischen Geheimdienstes SBU. Im Zuge der prowestlichen Maidan-Revolution 2015 siedelte er auf Einladung Kiews in die Ukraine um, wurde dort eingebürgert und zum Gouverneur der wichtigen ...

Welt

EU und Japan beschließen Freihandelsabkommen

Schwierig waren die Verhandlungen vor allem in Bereichen wie Fahrzeugindustrie und Landwirtschaft. Man habe die letzten noch offenen Punkte ausgeräumt, wurde mitgeteilt. Nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts könnte das Volumen durch den Abbau von Handelsbarrieren stark gesteigert werden. Alleine für Deutschland erwarten Experten durch das Abkommen einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um bis zu 20 Milliarden Euro jährlich.

Welt

Wolf aus Bayern könnte in Oberösterreich sein

Anfang Oktober waren sechs von neun Wölfen aus dem sechs Hektar großen Freigehege des Nationalparks bei Lindberg (Landkreis Regen) gelangt. Unbekannte hatten nach Angaben der Polizei ein Vorhängeschloss an einem Tor entfernt. Ein viertes Tier geriet Mitte Oktober in eine der aufgestellten Lebendfallen. Laut Nationalparkverwaltung stünden Einsatztrupps in Bereitschaft, um die entlaufenen, streng geschützten Wölfe möglichst lebend einzufangen, sollten sie gesehen werden.

Welt

Undefined: Zwei Tote in Wohnwagen in Hamburg gefunden

Als Ursache werde ein Defekt eines Gasofens vermutet . Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Innenraum mit Atemschutzmasken betreten und eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration festgestellt. Im Moment sieht es so aus, als ob zwei Menschen wegen einer defekten Gasheizanlage ihr Leben lassen mussten. Laut Polizei hatte die Mutter des Mannes die Beamten alarmiert, die regelmäßig mit ihrem Sohn in Kontakt stand.

Welt

Fliegerbombe auf altem Baumarkt-Gelände entschärft

Dafür wurde ein Sperrradius von 30 Metern festgelegt: Kinder aus einer Schule in unmittelbaren Nähe durften das Gebäude zeitweise nicht verlassen. Um 14:42 Uhr war Sicherheit hergestellt, die Vernichtung der Zünder erfolgte mit zwei Sprengungen, um 15:20 Uhr konnten alle Sperrungen an der Einsatzstelle Heimfelder Straße aufgehoben werden.

Welt

Merkel weist Schulz-Vorstoß zu Vereinigten Staaten von Europa ab

EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmten, müssten die EU verlassen, sagte Schulz am Donnerstag auf dem Parteitag. Skeptische Reaktionen aus anderen Parteien ließen nicht lange auf sich warten. Bundeskanzlerin Angela Merkel reagierte zurückhaltend, vermied aber eine eindeutige Positionierung. "Auch wenn wir eine Vertiefung der EU ebenfalls befürworten, ist doch das Datum 2025 etwas willkürlich".

Welt

Maria Empfängnis: Warum ist heute ein Feiertag?

Deshalb sei es eine Besonderheit, was Maria widerfahren sei. Denn es sei eine Tatsache, dass jeder Mensch - auch Heilige - Sünder sei, denn in jedem einzelnen von uns befänden sich auch dunkle Seiten. Maria sei aber "jünger als die Sünde, sie ist die Jüngste aller Menschen", formulierte Franziskus und wies auf die kirchliche Bezeichnung für Maria als "tota pulchra" hin - "die ganz Schöne", die ohne Alter sei.

Welt

Blauhelme bei Gefechten getötet

Es sei Verstärkung geschickt worden, twitterte der Leiter der weltweiten UNO-Friedenseinsätze, Jean-Pierre Lacroix. Mindestens 40 weitere Soldaten der UN-Mission in der Demokratischen Republik Kongo (Monusco) seien verletzt worden, teilte ein UN-Vertreter in New York mit.

Welt

First Lady Melania Trump wirft sich für Weihnachtsbaum-Empfang in Schale

Für viele Amerikaner ist diese Aussage nur ein weiterer Beweis dafür, wie unwohl sich Melania als Präsidentengattin fühlt. Sie will offenbar einfach nur weg aus dem Weißen Haus, aus Washington ... Die Festtage verbringe die Familie ganz amerikanisch traditionell mit einem gemeinsamen Abendessen, einem Kirchgang zur Mitternachtsmesse oder am Weihnachtstag und dem Öffnen der Geschenke am 25.

Welt

NOZ: Pro Asyl: Bundesregierung muss Kooperation mit Libyen sofort stoppen

Die von Deutschland anerkannte Regierung hat kaum Kontrolle über die Hauptstadt Tripolis hinaus. Merkel und der libysche Regierungschef sprachen sich beide für eine verstärkte Rückführung von Migranten aus Libyen in ihre Herkunftsländer aus.