weltkunstbulletin.com

Welt

Bundesregierung verurteilt Verbrennung von Israel-Fahnen bei Protesten in Berlin

Für Kanzlerin Merkel rechtfertigt keinerlei Meinungsverschiedenheit solche Ausschreitungen. Darüber hinaus sind politische Impulse für Gegendemonstrationen wünschenswert. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller kündigte an, die Polizei werde "klar jede Straftat verfolgen und Demonstrationen, von denen Straftaten ausgehen, auflösen".

Welt

Macron erinnert Trump an "historische Verantwortung" für das Klima

Die Konferenz soll dem genau vor zwei Jahren in Paris erzielten internationalen Klimaabkommen neuen Schwung verleihen und vor allem dringend erforderliche zusätzliche Geldmittel im Kampf gegen die Erderwärmung mobilisieren. Eine Rolle bei der Absage der "Klimakanzlerin" dürfte allerdings auch der Umstand gespielt haben, dass in Bonn vor wenigen Wochen eine grosse Uno-Klimakonferenz stattfand, bei der Deutschland bereits zusätzliche Finanzmittel für den Klimaschutz zusagte.

Welt

Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängert

Die Mandate laufen jetzt bis Ende März beziehungsweise Ende April nächsten Jahres. Vorbereitet wurden die Abstimmungen durch den Hauptausschuss des Bundestags, weil sich die normalerweise dafür zuständigen Gremien wie der Verteidigungs-, der Auswärtige und der Haushaltsausschuss noch nicht gebildet haben.

Welt

Deutscher Doppelsieg in Titisee-Neustadt

Rang belegte. Sieger der Qualifikation wurde der Norweger Johann Andre Forfang. Wegen der schlechten Witterung war der Start zunächst dreimal verschoben worden.

Welt

Munition bei Adventsmarkt gefunden: Polizei durchsuchte Moschee

Aus der Pressemitteilung geht hervor, dass ein 31-jähriger Mieter gegen 14.40 Uhr die Munition in einer Tüte auf dem Stellplatz seiner Tiefgarage gefunden hatte. Laut "BZ" erstellten die Staatsschützer ein Lagebild zur Moschee und prüften, ob eventuell islamistische Gefährder zu ihren Besuchern zählten. Die Munition wurde auf dem Abschnitt 24 von der Kriminaltechnik begutachtet und bewertet.

Welt

Wichtige Nachwahl zum US-Senat im Staat Alabama

Das Problem, vor dem die Republikaner stehen könnten, sollte Mittwochfrüh tatsächlich ihr Kandidat Roy Moore als Sieger der Senatswahl feststehen, ist aber doch ungewöhnlich. "Ich habe gehofft, dass Roy Moore sich zurückzieht, aber das wird nicht passieren". Jones liegt zwar in Umfragen, die sich auf alle Wahlberechtigten beziehen, auch weiterhin voran - Moore führt aber bei jenen, die als "wahrscheinliche Wähler" gelten.

Welt

Österreich: Ein Toter, 18 Verletzte bei Explosion einer Gasstation

Außerhalb des Geländes wurde aber niemand verletzt. Sie ist auf eine technische Ursache zurückzuführen. Die Polizei sperrte das Gebiet großflächig und bat, den Raum um Baumgarten und Marchegg zu meiden. Die Lage sei "unter Kontrolle". Der Transit durch Österreich Richtung Süden und Südosten sei aber "bis auf Weiteres beeinträchtigt". Die Gazprom-Tochter Gazprom Export teilte am Dienstag in Moskau mit, man arbeite daran, Umgehungsrouten zu finden, um Lieferengpässe zu vermeiden.

Welt

Explosion bei Gasstation in Österreich - Dutzende Verletzte

Das Gebiet sei weiträumig abgesperrt. Ersten Informationen zufolge starb mindestens eine Person und zahlreiche Personen wurden verletzt - ein Opfer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Christophorus 9 ins Wiener AKH geflogen werden.

Welt

Trump sieht stundenlang fern, liest aber kaum Akten

Noch vom Bett aus - und vor dem Frühstück - lasse Trump dann seine berühmten Kommentare und Tiraden über den Kurznachrichtendienst Twitter ab. Aber ein Fernseher läuft fast immer, wenn Trump irgendwo arbeitet, mal laut, mal stumm. Beide Sender berichten dezidiert kritisch über Trump. Dabei schaue er nicht nur den ihm überaus wohlgesonnenen Sender Fox News, sondern auch CNN und MSNBC.

Welt

Explosion nahe Times Square: Bürgermeister spricht von Terroranschlag in New York

Der Täter habe laut seinen Informationen alleine gehandelt. Näheres über die Motive des Verdächtigen wurde zunächst nicht bekannt. New YorkEin neuer Anschlag hat New York erschüttert: Um 7:20 Uhr Ortszeit hat ein Attentäter einen Sprengsatz in einer Fußgänger-Unterführung des U-Bahnhofs von Port Authority gezündet, dem riesigen Bus-Bahnhof an der 8th Avenue im Herzen Manhattans, unweit vom Times Square .

Welt

Explosion in New York war wohl versuchter Terroranschlag - Vier Verletzte

Via Twitter hat die Polizei den Einsatz bereits bestätigt. Vier Menschen wurden verletzt. Letzterer ist nach Betreiberangaben der meistgenutzte Busbahnhof der Welt und liegt nahe des Times Square , einer der beliebtesten Touristenattraktionen der US-Ostküstenmetropole.

Welt

Trump sendet Amerikaner zurück zum Mond

Trump hat bereits mehrere Schritte unternommen, um den Fokus der Weltraumbehörde wieder auf die Weltraumforschung zu richten. Trump unterschrieb die Direktive am 45. Einen Zeitrahmen oder ein Budget für den ambitionierten Plan nennt die Anordnung nicht. Auch weitere Details gab die US-Regierung zunächst nicht bekannt.

Welt

"Brexit"-Minister: Vereinbarungen nicht in Stein gemeißelt"

Einen Ausweg aus der Klemme bot die Formulierung in der Vereinbarung zwischen May und Juncker, dass der kontrollfreie Grenzverkehr in der Region durch eine "volle Anpassung" des Vereinigten Königreichs an das Regelwerk des EU-Binnenmarktes gewährleistet werden solle.

Welt

Österreich: Absolutes Rauchverbot steht auf der Kippe

Doch dürfte im wesentlichen das derzeitige System mit abgetrennten Räumen für Raucher bestehen bleiben. Auch in Gaststätten mit einer Größe von weniger als 50 Quadratmetern bleibt das Rauchen erlaubt. Darauf einigten sich die ÖVP und die FPÖ in ihren Koalitionsverhandlungen in Wien. In Österreich wird es doch kein generelles Rauchverbot in Gaststätten geben.

Welt

Merkel will zügige Gespräche für "stabile Regierung" mit SPD

Sie gehe "mit gutem Mut" in die Gespräche, sagte Merkel. Natürlich gebe es Unterschiede bei den Positionen, aber auch "eine ganze Reihe von Schnittmengen". Und Merkel, die noch mitten in den Sondierungsgesprächen mit den Grünen und der FDP steckte, war zuversichtlich, für ihre Wiederwahl auf die SPD verzichten und die favorisierte Jamaika-Koalition schmieden zu können.

Welt

Die russische Sportler wollen fast alle nach Pyeongchang

Offiziell soll die olympische Versammlung als oberstes ROC-Gremium am Dienstag über die Teilnahme entscheiden."Wir unterstützen jene Athleten, die teilnehmen wollen und respektieren die Meinung derer, die entscheiden, nicht anzutreten", sagte die Fechterin Welikaja.

Welt

ESC-Gewinner Salvador Sobral hat ein neues Herz bekommen

Dem portugiesischen Schmusesänger, ist ein passendes Spenderorgan transplantiert worden. Zuvor war die Sorge um den 27-Jährigen immer mehr gewachsen. Familie und Freunde waren verzweifelt, weil nach fast eineinhalb Jahren noch immer kein kompatibler Spender gefunden worden war. Sobral, der am 13.

Welt

Explosion in Busbahnhof in Manhattan: Bericht über zahlreiche Verletzte und eine Festnahme

Das teilte die Sprecherin des Weißen Haus Sarah Sanders mit. In einem Video auf Twitter ist die Explosion deutlich zu erkennen. Das "Port Authority Bus Terminal" ist der größte Busbahnhof in New York . Deren Ursprung sei noch unklar, die U-Bahn-Linien A, C und E würden jetzt evakuiert. In New York soll es eine Explosion gegeben haben (Archivbild).

Welt

Ab 2018 wieder Kinos in Saudi-Arabien erlaubt

Begründung: Die Hinwendung zu einer restriktiven Auslegung des Islam in dem Königreich, die sich gegen Formen der öffentlichen Unterhaltung und der Begegnung von Männern und Frauen wandte. Ihr Film "Das Mädchen Wadjda" hatte international zahlreiche Preise gewonnen. Anfang der 1980er Jahre mussten die Kinos in Saudi-Arabien ihren Betrieb einstellen.

Welt

UNICEF warnt vor digitaler Kluft

Jeder dritte Internetnutzer ist laut Unicef heute jünger als 18 Jahre. Es gebe eine "digitale Kluft" beim Zugang und der Art und Weise, das Internet zu nutzen. "Gleichzeitig war es nie so einfach, kinderpornografische oder andere verbotene Foto- oder Videomaterialien herzustellen und zu verbreiten", bilanzierte Unicef.

Welt

EU-Staaten beschließen Verteidigungsunion

Die ständige strukturierte Zusammenarbeit, die am Montag bei einem EU-Außenministertreffen in Brüssel formell beschlossen wurde, soll mit 17 konkreten Projekten starten. Auch soll dafür gesorgt werden, dass die EU künftig in Krisenfällen schneller Truppen in andere Staaten entsenden kann. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) nahm wegen der Koalitionsgespräche nicht an dem Treffen teil.

Welt

Crystal bei Silbereisens Schneider gefunden: Daniel Fendler in U-Haft

Weiters entdeckte die Polizei dem Bericht zufolge "1.395 Euro, Feinwaagen, Verpackungsmaterialien und schriftliche Aufzeichnungen über Betäubungsmittelgeschäfte", weshalb der Verdacht auf Drogenhandel besteht. Die Drogen hätte er über einen billigen Asia-Markt, den ihm Fendler empfohlen habe, bezogen. Schauplatz sei zuweilen die Wohnung des Bäckers gewesen.

Welt

Putin ordnet in Syrien Teilabzug der Truppen an

Während eines Besuchs der Luftwaffenbasis Hamaimim in der Provinz Latakia habe er auch den syrischen Präsidenten Assad getroffen, melden mehrere russische Nachrichtenagenturen. Seit September 2015 fliegt das russische Militär Luftangriffe und unterstützt damit die syrische Armee. Dort wurde er laut russischen Medien von Präsident Baschar al-Assad empfangen.

Welt

De Maizière verurteilt Verbrennung israelischer Fahnen

Mehrere Verfahren gegen Demonstrationsteilnehmer wurden eingeleitet - unter anderen wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. In Berlin hatten am Sonntag erneut zahlreiche Menschen gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem demonstriert.

Welt

Rauchmelder sorgt für Fehlalarm im Brenner Basistunnel

Ein Rauchmelder habe aus zunächst unbekannter Ursache angeschlagen, einen Brand habe es aber nicht gegeben, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Polizei. Eine effiziente Abwicklung in solchen Ereignissituationen wurde erst vor zwei Monaten mit allen Einsatzkräften im Brenner Basistunnel geübt. Österreich und Italien wollen mit dem gemeinsamen Infrastrukturprojekt den Güterverkehr zunehmend von der Straße auf die Schiene verlagern.

Welt

Deutschland: Zahl der Salafisten auf Allzeithoch

Das BfV hat eine "mittlere dreistellige Zahl" von islamistischen Nordkaukasiern in Deutschland festgestellt. Verfassungsschutzpräsident Maaßen warnte zugleich vor einer wachsenden Terrorgefahr hierzulande durch kampferprobte Islamisten aus dem Nordkaukasus.

Welt

Großeinsatz nach Brand im Brennerbasistunnel

Zum Zeitpunkt des Brandes sollen sich rund 50 Arbeiter im Brennerbasistunnel befunden haben. Zu 18 habe man vorerst keinen Kontakt aufnehmen können, allerdings sollen sie laut ORF in einem Schutzcontainer in der Röhre Rettung gefunden haben.

Welt

Frostiges Klima bei Netanjahu-Besuch in Brüssel

Eine Lösung des Konflikts könne nur durch direkte Verhandlungen erreicht werden, sagte sie. Gestern hatte bereits Frankreichs Präsident Emmanuel Macron Netanjahu aufgefordert, den Palästinensern entgegenzukommen. Es war die erste Reise von Israels Premier, seit Trump am Mittwoch die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem angekündigt hatte. In einer Dringlichkeitssitzung der Arabischen Liga, die am Samstagabend in Kairo stattfand, stellten sich die Außenminister der Mitgliedsstaaten ...

Welt

Weltweite Waffenverkäufe nehmen wieder zu

Das waren knapp zwei Prozent mehr als 2015. Auch deutsche Rüstungskonzerne verkauften 2016 mehr Waffen als im Vorjahr. Russland hat zehn der weltweit 100 größten Waffenkonzerne. Das ist ein Plus von vier Prozent. Zugpferd in den USA ist der weltgrößte Rüstungskonzern Lockheed Martin. Europäische Firmen verkauften in etwa gleich viele Rüstungsgüter wie 2015.

Welt

Maduro schliesst Opposition von Wahl aus

Die wichtigsten Oppositionsparteien in Venezuela würden von der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr ausgeschlossen. Der Boykott von drei der größten Oppositionsparteien bei den Kommunalwahlen am Sonntag disqualifiziere sie automatisch von den nächsten Wahlen, erklärte Maduro nach Abgabe seiner Stimme in Caracas.

Welt

Maduro excluye de presidenciales a partidos que llaman a boicot

A propósito de los comicios para elegir a los 335 alcaldes, Maduro indicó que el voto es un "deber sagrado". Por otro lado, acotó que el próximo viernes se reunirá la mesa de diálogo en República Dominicana, donde contará con la presencia del jefe de la delegación del gobierno, Jorge Rodríguez.

Welt

Nach Brand mit totem Seniorenpaar: Enkel verdächtigt

Anhand der ersten Brandortuntersuchung, heißt es im Polizeibericht vom Sonnabendmorgen, habe eine Straftat nicht ausgeschlossen werden können. Später kamen Spezialisten des Thüringer Landeskriminalamtes zur Spurensicherung hinzu. Der Enkel war gestern vorläufig festgenommen worden. Er wurde am Sonntag wieder entlassen. Die Verdachtsmomente gegen den 54-jährigen Schwiegersohn der Getöteten hätten sich nicht erhärtet, teilt die Polizei weiter mit.

Welt

Erdogan attackiert Israel als "terroristischen Staat"

Bei den Gesprächen machte Erdogan darauf aufmerksam, dass die Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt von Israel durch die USA den Friedensprozess im Nahen Osten beeinträchtigen wird. Netanjahu erklärte daraufhin, er sei es nicht gewohnt Lektionen in Moral von jemandem zu erhalten, der in seinem eigenen Land kurdische Dörfer bombardiere, Journalisten einsperre und Terroristen unterstütze, vor allem in Gaza.

Welt

Auf Korsika findet entscheidende Runde der Regionalwahlen statt

Mit dem klaren Sieg dürften ihre Forderungen nach mehr Autonomie neues Gewicht bekommen. Anders als die Katalanen im Nachbarland Spanien wollen sie aber derzeit keine vollständige Loslösung von Frankreich. Für diese kämpften jedoch militante Gruppen jahrzehntelang. Im Jahr 2014 legte die Korsische Nationale Befreiungsfront FLNC die Waffen nieder. Grund für die jetzige Neuwahl von 63 Abgeordneten ist eine Reform der Verwaltungsstruktur Korsikas, durch die das Inselparlament an Bedeutung ...