weltkunstbulletin.com

Welt

Menschen nach Felssturz in Österreich weiter eingeschlossen

Die Erd- und Geröllmassen türmen sich bis zu 50 Meter hoch auf! Deshalb musste das Sperrgebiet ausgeweitet werden. "Die Eingeschlossenen werden voraussichtlich noch zwei Tage nicht erreichbar sein", sagte Bürgermeister Klaus Ungerank der Nachrichtenagentur APA am Montag.

Welt

Kubicki ruft Union zur Erneuerung auf

Oder die glauben, Merkel würde eine Islamisierung Deutschlands betreiben. Gleichzeitig machte er Kanzlerin Angela Merkel für das Scheitern der Jamaika-Sondierungen verantwortlich. Aber: "Die Union muss selbst wissen, wie sie aus dem Jammertal der knapp 30 Prozent rauskommen will". Kubicki rief die Union zur personellen Erneuerung auf.

Welt

Alexej Nawalny ruft zu landesweiten Kundgebungen auf

Sie forderte die russischen Behörden auf, Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zur Präsidentschaftswahl am 18. Und das flächendeckend. Seit mehreren Monaten veranstaltet Nawalny Wahlkundgebungen in ganz Russland , hat in 84 Regionalhauptstädten Stäbe eröffnet und Zehntausende Freiwillige mobilisiert, oft Jugendliche.

Welt

Nach Weihnachtsfeier Polizei stoppt illegales Autorennen auf Aachener Straße

Der silberne und der schwarze Sportwagen sollen nebeneinandergestanden haben. Bei Grün seien die Audi-Fahrer dann durchgestartet und mit überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander stadtauswärts gerast, so der Kölner weiter: "Die haben sich mit quietschenden, durchdrehenden Reifen und mindestens 100 Stundenkilometern entfernt".

Welt

Stromrechnung über 284 Milliarden US-Dollar

Horomanski ist Mutter von fünf Söhnen. Die gute Nachricht: Mit dem Bezahlen will der Anbieter "Penelec" der Dame immerhin Zeit bis November 2018 lassen.

Welt

Laschet rüttelt am Unions-Konsens zum Familiennachzug

Wenige Tage vor Beginn der Sondierungen zwischen Union und SPD über eine Regierungsbildung zeichnet sich noch kein Kompromiss beim umstrittenen Familiennachzug von Menschen mit eingeschränktem (subsidiärem) Schutz ab. "Eines ist klar: Wenn wir jetzt Sondierungsverhandlungen mit der SPD beginnen, dann muss man auch mit einem potenziellen, künftigen Partner gemeinsam verabreden, wie denn eine Lösung aussehen soll".

Welt

Verletzte nach Explosion in St. Petersburg

Die Bombe sei zudem mit Metallteilen gespickt gewesen. Der Vorfall werde als versuchter Mord eingestuft, erklärte die Staatsanwaltschaft. Jedoch werde kein mögliches Motiv ausgeschlossen, sagte Petrenko, nachdem es zunächst geheißen hatte, es werde nicht von einem Terroranschlag ausgegangen.

Welt

St. Petersburg: Explosion in Supermarkt

In einem Supermarkt in Sankt Petersburg hat sich eine Explosion ereignet. Laut Staatsanwaltschaft wurden vier Menschen ins Krankenhaus eingeliefert. Das Staatliche Ermittlungskomitee gehe zunächst nicht von einem Terroranschlag aus, meldete die Agentur Interfax.

Welt

Kritik an Urteilen gegen Bürgerrechtler in China

Der Bürgerrechtsanwalt Xie Yang, bei dem von einer Haftstrafe abgesehen worden war, müsse wieder frei als Anwalt arbeiten dürfen, wurde gefordert. Die Diplomaten riefen die chinesischen Behörden dazu auf, sich an geltendes Recht zu halten.

Welt

Ermittler warnen: Salafismus wird immer weiblicher

Frankfurt, 27.12.17 (kath.ch) Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz sieht die Gefahr der Entstehung von salafistischen Parallelgesellschaften in Deutschland. "Dadurch wird der Salafismus zu einer Familienangelegenheit, es beginnt etwas zu entstehen, was sehr viel schwerer aufzulösen ist, nämlich salafistische Gesellschaftsteile".

Welt

Hobbykoch vergisst Koffer mit Messern: Zug in Rorschach evakuiert

Rund 50 Passagiere mussten in der Folge in Sicherheit gebracht werden. Der verdächtige Koffer sei nach 21 Uhr in einem Zug gefunden worden, der aus dem Rheintal abgefahren sei, teilte die Kantonspolizei St. Der im Kanton Graubünden wohnende Besitzer des Koffers konnte schließlich ausfindig gemacht werden und öffnete ungefähr zwei Stunden später den Koffer.

Welt

Israel will Bahnhof nach Donald Trump benennen

Bereits im Oktober hatte der Minister eine riesige Tunnelbohrmaschine in Tel Aviv den Namen der UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley gewidmet. Die "Donald John Trump Station" solle im jüdischen Viertel in der Nähe der Klagemauer gebaut werden, der heiligsten Stätte des Judentums, sagte Katz, der auch Geheimdienstminister ist, laut einer Mitteilung des Verkehrsministeriums vom Mittwoch.

Welt

Türkei bezieht russisches Luftabwehrsystem ab 2020

Die Türkei ist das erste Nato-Land, welches das russische Raketenabwehrsystem kauft - und hat damit Befürchtungen ausgelöst, sich vom westlichen Bündnis abzuwenden. Die Gespräche darüber seien beendet. S-400 ist Russlands fortschrittlichstes Langstrecken-Flugabwehrraketensystem und kann bis zu drei Arten von Raketen tragen, die unter anderem ballistische Raketen und Marschflugkörper abfangen können.

Welt

Kiew und Rebellen tauschen Gefangene aus

Es soll der größte Gefangenenaustausch seit Beginn des Konflikts vor vier Jahren sein. Im Ukraine-Konflikt haben die Regierung und die pro-russischen Rebellen mit einem Austausch von 380 Gefangenen begonnen. Damals ließ die ukrainische Regierung vier Separatisten frei, die Rebellen ließen wiederum zwei Gefangene gehen. Den letzten Gefangenenaustausch hatte es im September 2016 gegeben.

Welt

Tod von Staatsanwalt Nisman war laut Gericht Mord

Julian Ercolini kam in seinem am Dienstag vorgelegten 656 Seiten langen Urteil zu dem Ergebnis: "Nismans Tod kann kein Selbstmord gewesen sein ". Dafür gebe es ausreichend Beweise. Im Austausch für ein lukratives Handesablkommen habe sie geholfen, die Verwicklung des Iran in den Anschlag auf ein jüdisches Gemeindezentrum in den 90er Jahren zu vertuschen.

Welt

Jahre altem Baum am Weißen Haus droht die Kettensäge

Offiziell bestätigt wurde das dem Sender jedoch nicht. Nach Medienberichten droht dem Baum vor der Südseite des Weißen Hauses in Washington die Kettensäge, da die Magnolie altersbedingt schwächelt und trotz aller Stützen umzustürzen droht.

Welt

Hotelschiff rammt Brückenpfeiler nahe Duisburg

Lebensgefahr bestand nicht, wie ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur sagte. Auch über die Ursache lagen keine Erkenntnisse vor. Die 129 Menschen an Bord des Hotelschiffs "Swiss Crystal" stammten nach dpa-Informationen mehrheitlich aus Benelux-Staaten.

Welt

Sturm weht Raucherin von Balkon - Landung in weichem Schnee

Die 70-Jährige stürzte aus dem vierten Stock, landete aber verhältnismäßig weich in einem Schneehaufen, wie die Agentur Ria Nowosti am Dienstag aus der Stadt Schachtjorsk meldete. Videos und Fotos von der Insel zeigen, wie heftig der Sturm wütete . So mussten sie nicht nur etwa 60 Autos aus dem Schnee schaufeln, sondern auch noch einen Bus mit 30 Passagieren vom Schnee befreien.

Welt

Tötungsdelikt in Lübeck: Verdächtiger in Haft

Die Polizei hatte den Mann am Montag festgenommen. Ein 44-jähriger Tatverdächtiger, welcher in Lübeck seinen Wohnsitz hat, konnte nach Angaben der Polizei kurze Zeit später festgenommen werden. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen ist er dringend verdächtig, das 78 Jahre alte Opfer getötet zu haben. Die Ermittler suchen deshalb dringend nach weiteren Zeugen, die gesehen haben, was genau am mutmaßlichen Tatort passiert ist.

Welt

US-Regierung verhängt Sanktionen gegen zwei Raketenentwickler

Beide hätten aber die Bedeutung von Verhandlungen mit Nordkorea unterstrichen. Die neuen Strafmaßnahmen kämen einer "kompletten wirtschaftlichen Blockade der Volksrepublik" gleich, hieß es am Sonntag in einer Erklärung des Außenministeriums in Pjöngjang .

Welt

Wagen kracht in SPD-Zentrale

Zuerst gab es die Annahme, es könne einen politischen Hintergrund geben. Der 58-Jährige habe in Selbstmord-Absicht gehandelt, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Er liegt derzeit immer noch mit einer stark blutenden Kopfverletzung in einer Klinik. "Ich bin aber unendlich froh, dass keine KollegInnen zu Schaden gekommen sind", so Schulz weiter.

Welt

Schiff rammt Brückenpfeiler auf dem Rhein: 20 Verletzte

Es sollte ein schöner Ausflug am zweiten Weihnachtstag werden - 103 Passagiere hatten auf dem Hotelschiff 'Swiss Crystal' eine Fahrt in Richtung Holland gebucht. Dass die Fahrbahn vor Mittwoch wieder freigegeben wird, sei unwahrscheinlich, sagte der Sprecher. Vor der Freigabe muss ein Statiker die Brücke bei Tageslicht prüfen.

Welt

Syrische Rebellen lehnen russische Friedensverhandlungen ab

Darunter befinden sich Milizenverbände, die an früheren Runden der Friedensgespräche unter Leitung der Vereinten Nationen (UN) in Genf teilnahmen. Darin heißt es, Russland sei ein Aggressorstaat, der Kriegsverbrechen gegen Syrer begangen habe.

Welt

Sie ist das Mordopfer: Eingewickelte Frauenleiche identifiziert

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, handelt es sich um eine 55-Jährige aus dem Bezirk Reinickendorf. Die Ermittler bitten um Hinweise zur der Frau. Hinweise nimmt die 2. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664-911222, per Email oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Welt

China richtet Afghanistan-Konferenz aus

China will mit großen Investitionen die Straßen- und Schienenverbindungen zwischen Asien und Europa ausbauen. Der chinesische Chefdiplomat Wang Yi sagte, gerade die Unruheprovinz Xinjiang solle als Basis für die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afghanistan und Pakistan genutzt werden.

Welt

Motiv noch unklar In SPD-Zentrale gerast: Haftbefehl für Autofahrer

Nach Angaben der Berliner Polizei am Dienstag wurde Haftbefehl wegen des Verdachts auf versuchte schwere Brandstiftung und des Versuchs der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion erlassen. Er zog sich eine stark blutende Kopfverletzung zu und wurde in einer Klinik behandelt. Als Extremist sei er bisher nicht aufgefallen. Die Polizei nahm später seine Wohnung in Augenschein.

Welt

Stichwahlen in Liberia um die Nachfolge der ersten demokratisch gewählten Präsidentin Afrikas

Die Abstimmungslokale sind bis 19 Uhr unserer Zeit geöffnet. Die bisherige Präsidentin Ellen Johnson-Sirleaf war nach zwei jeweils sechsjährigen Amtszeiten nicht erneut angetreten. Weah, früher Spieler bei Clubs wie AS Monaco, Paris Saint-Germain und AC Mailand, ist heute Senator in Liberia. Er lag im ersten Wahldurchgang mit 38,4 Prozent deutlich vor Boakai mit 29 Prozent.

Welt

Femen-Aktivistin riss Jesus-Figur aus Krippe des Vatikan

Während sich Zehntausende Pilger in Rom versammelt hatten, um den Papst zu hören, riess sich eine 25-jährige Ukrainerin den Mantel vom Leib und rannte auf die Krippe zu. Sie wird wegen Verletzung religiöser Gefühle, versuchten Diebstahls und eines "obszönen Aktes" beschuldigt. Im Internet gibt es mehr Fotos und Videos von dem Zwischenfall in Rom.

Welt

Laufenburg: Mann tötet Baby seiner Lebensgefährtin

Wie die Verletzungen zustande kamen, werde noch untersucht. Die Lebensgefährtin des Mannes und Mutter des Kindes war zum Tatzeitpunkt nicht zu Hause. Der 36-jährige mutmassliche Täter rief kurz nach 11 Uhr bei der Polizei an. Er wurde verhaftet. Gemäss seinen ersten Aussagen soll er mit der Betreuung des Säuglings überfordert gewesen sein. Der offensichtlich unter Medikamenteneinwirkung stehende und verletzte Mann wurde überwältigt und befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam.

Welt

Gabriel empfiehlt neue Form der Kooperation mit Türkei und Ukraine

Eine Möglichkeit wäre, mit der Regierung in Ankara "eine neue, engere Form der Zollunion" anzustreben, sagte der Minister. Er könne sich für die nächsten Jahre weder die Türkei noch die Ukraine als Mitglied der EU vorstellen, so Gabriel. Es sei ein gutes Zeichen, dass zuletzt mehrere in der Türkei inhaftierte Deutsche freigekommen seien. Allerdings bleibe die große Sorge um den "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel".

Welt

Britische Marine überwachte russisches Kriegsschiff

Im Laufe des Tages soll die "HMS St Albans" demnach zu ihrem Stützpunkt in Portsmouth zurückkehren. Die Royal Navy vermeldete außerdem einen kürzlichen "Anstieg der Durchquerungen britischer Gewässer durch russische Einheiten". Grossbritannien lasse sich nicht einschüchtern, wenn es darum gehe, "unser Land, unser Volk und unsere nationalen Interessen zu verteidigen". Das Verhältnis zwischen Russland und Großbritannien ist seit Jahren stark angespannt.

Welt

Femen-Aktivistin versucht Jesus zu stehlen

Die Botschaft der jungen Frau waren "Gott ist eine Frau" und "Die Kirche greift uns an". Die Polizei warf ihr Widerstand, Verletzung eines Polizisten, Beleidigung religiöser Symbole, versuchten Diebstahl und obszönes Verhalten in der Öffentlichkeit vor.

Welt

Gabriel: Brexit-Vertrag als Modell für bessere Zusammenarbeit mit der Türkei?

Gabriel unterstrich, er könne sich für die nächsten Jahre weder die Türkei noch die Ukraine als Mitglied der Europäischen Union vorstellen. Allerdings müsse sich dafür die Lage in der Türkei erst wieder ändern. Allerdings bleibe die große Sorge um den Korrespondenten der Zeitung "Die Welt", Deniz Yücel. Kurz vor Weihnachten war der Deutsche David Britsch nach fast neun Monaten in türkischer Haft überraschend freigelassen worden und zu seiner Familie in Schwerin zurückgekehrt.

Welt

Hunderttausende Vietnamesen fliehen vor "Tembin"

Rund 62'000 Fischer-Boote sollten zudem nicht aufs Meer fahren. Meteorologen erwarteten, dass die ersten Ausläufer des Wirbelsturms am Montagabend (Ortszeit) auf Land treffen. Tropensturm "Tembin" hat auf seinem Weg durch den Süden der Philippinen am Wochenende eine Schneise der Verwüstung gezogen. Auf den Philippinen suchen verzweifelte Menschen nach ihren Angehörigen.

Welt

Vier "Cumhuriyet"-Journalisten bleiben in Untersuchungshaft"

März statt. Die türkische Führung macht die Bewegung um den in den USA lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Den 17 Mitarbeitern der Zeitung wird vorgeworfen, Terrororganisationen zu unterstützen. Vor dem Istanbuler Justizpalast Çağlayan versammelten sich Dutzende Unterstützer der Angeklagten und forderten auf Plakaten unter anderem "Gerechtigkeit für alle Journalisten".