weltkunstbulletin.com

Welt

Angriff auf Polizisten mit Böllern und Steinen

Im Berliner Stadtteil Lichtenrade wurde ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt, in Charlottenburg erlitt ein weiterer Kollege Verletzungen durch einen Feuerwerkskörper.Auch die Polizei meldete mehrere Übergriffe.

Welt

Trump erneuert Vorwürfe gegen Pakistan

Das ist vorbei!", drohte er. Laut Trump haben die USA Millionen Dollar an Pakistan überwiesen. Hintergrund solle sein, dass Pakistan den USA Zugang zu einem Inhaftierten mit Taliban-Verbindungen verweigere, der möglicherweise Informationen zu einer amerikanischen Geisel in der Region liefern könnte.

Welt

Medienbericht: Trinkgelage in London löste Russland-Ermittlungen gegen Trump aus

Die Ermittlungen hätten also nicht aufgrund eines von einem ehemaligen britischen Spion zusammengestellten Dossiers begonnen, wie Trump und andere dem FBI vorgeworfen hatten. Das Weiße Haus lehnte eine Stellungnahme zu den Zeitungsangaben ab. Als zwei Monate später gehackte E-Mails des demokratischen Parteivorstandes im Internet auftauchten, hätten australische Beamte aber ihre US-Kollegen über Papadopoulos' Äußerungen unterrichtet, so die Zeitung.

Welt

Zwei Tote bei Böller-Unfällen in Brandenburg

Randalierer greifen in Leipzig Polizisten an In der Silvesternacht hat es am Connewitzer Kreuz gewaltsame Zwischenfälle gegeben. Der "unsachgemäße Umgang mit Feuerwerk" sei für die beiden Männer im Alter von 19 und 35 Jahren in den Landkreisen Märkisch-Oderland und Potsdam-Mittelmark tödlich geendet, teilte die Polizei mit.

Welt

Einsätze in der Neujahrsnacht für Rettungskräfte und Feuerwehr in Wiesbaden

Einige der Einsätze waren durch Rauchmelder ausgelöst worden, die wegen des Brandrauchs von Feuerwerkskörpern aktiviert wurden. Zudem kam es vermutlich durch Feuerwerkskörper zu mehreren Bränden auf Balkonen, die durch die Einsatzkräfte gelöscht werden mussten.

Welt

WhatsApp: Störungen beim Messengerdienst an Silvester

Die Nutzer konnten keine Nachrichten senden oder empfangen. Laut des Kartendienstes allestörungen.de tauchen die Verbindungs-Ausfälle besonders in deutschen Ballungsräumen wie dem Ruhrgebiet, Berlin und München auf.

Welt

Kerber und Zverev gewinnen Match gegen Belgien beim Hopman Cup

Damit kann ihr Teamgefährte Alexander Zverev im nächsten Match gegen David Goffin den Auftaktsieg des deutschen Duos bei der inoffiziellen Mixed-Weltmeisterschaft vorzeitig perfekt machen. Weitere deutsche Gegner in Gruppe A sind Australien und Kanada. Zum Abschluss der Gruppenphase bekommen es Kerber und Zverev am Freitag mit den Australiern Darja Gawrilowa und Thanasi Kokkinakis zu tun.

Welt

Staatsfernsehen: Bislang zehn Tote bei regimekritischen Protesten

Das Staatsfernsehens spricht von zehn Todesopfern, gab am Montag zunächst aber keine weiteren Details dazu bekannt. Doch seine Worte bleiben wirkungslos. Das Innenministerium würde nach Meinung vieler Iraner niemals Anträge auf Protestversammlungen genehmigen, die nur ansatzweise Kritik am Establishment üben würden.

Welt

Frau nach Lawinenabgang schwer verletzt

Sie wurden mit dem Rettungshelikopter zur Kontrolle in ein Spital geflogen. Zum gleichen Zeitpunkt befand sich auch ein Ehepaar beim Aufstieg zum Piz Belvair und wurde von den Schneemassen der Lawine verschüttet. Ein Lawinenhund spürte die Verschüttete später unter einer circa 50 Zentimeter dicken Schneeschicht auf. Sie befindet sich in kritischem Gesundheitszustand.

Welt

Papst ruft an Neujahr zu Stille und Vertrauen auf

Er appellierte außerdem, das Leben nicht der Angst oder der Trübsal zu überlassen. Dem menschlichen Leben zu dienen, bedeute deshalb, Gott zu dienen, sagte Franziskus. Der Jahresbeginn fordere dazu auf , "neu von der Mitte her aufzubrechen, die Last der Vergangenheit abzulegen und wieder mit dem zu beginnen, was zählt", sagte Franziskus.

Welt

Großbrand vernichtet 1400 Autos in Liverpool - VIDEOS

Durch den Brand hätten sich auch die anderen Wagen entzündet. Das Feuer, das am frühen Abend durch einen Defekt in einem Fahrzeug ausgebrochen sein soll, zerstörte der BBC zufolge bis zu 1400 Autos in dem Parkhaus. Die Tiere wurden in Sicherheit gebracht. Ihm zufolge ging das Feuer von einem Land Rover im dritten Stock des Parkhauses aus. Der Einsatzleiter der Feuerwehr sprach gegenüber der BBC von einem schwierigen Einsatz, der sich noch lange hinziehen könne, auch weil die Stabilität des ...

Welt

Erste Vorarlbergerin 2018 wurde in Tirol geboren

Das Mädchen kam mit 51 cm Größe zur Welt. Auf den ersten "echten" Salzburger mussten die Eltern bis 01.23 Uhr warten, Emilio wird das vierte Geschwisterchen sein. Das erste Wiener Baby des Jahres dürfte die kleine Asel sein, sie wurde um 00:47 Uhr in der Rudolfstiftung geboren. Leonie bringt 3.190 Gramm auf die Waage und ist 48 Zentimeter groß.

Welt

UN: Mindestens acht Tote bei Demonstrationen gegen Präsident Kabila

Die katholische Kirche im Kongo hatte für heute zu einem Marsch durch Kinshasa aufgerufen. Die Behörden hatten jedoch jegliche Demonstrationen verboten. Die Sperre soll am 1. Januar überprüft werden. Vor der St. Michaels-Kirche in Kinshasa drohte ein Armeeoffizier einem Reporterteam der Nachrichtenagentur AFP: Wenn die Journalisten nicht abzögen, werde er seinen Soldaten Befehl erteilen, auf sie zu schießen.

Welt

Zwei Tote durch Silvester-Böller in Brandenburg

Der Knaller explodierte direkt vor seinem Körper. Dort zündete ein 19-Jähriger einen Böller an, der dann vor seinem Gesicht explodierte. Auch er starb noch an der Unfallstelle. Er wird in einer Spezialklinik behandelt. Er wollte laut Polizeiangaben ein selbstgebautes Feuerwerk zünden. Unbekannte warfen in die Gruppe mit einen Böller, der vor dem Jungen explodierte.

Welt

Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf Begräbnis in Afghanistan

In der Nähe der Trauergesellschaft sei eine auf einem geparkten Motorrad montierte Bombe detoniert, hieß es. Andere Quellen berichteten von über 30 Verletzten. Bisher hat sich noch keine Terrorgruppe zu der Tat bekannt. Afghanisches und US-Militär bombardieren die Extremisten regelmäßig. In Afghanistan kämpfen die Taliban und die Miliz Islamischer Staat gegen die vom Westen gestützte Regierung.

Welt

Federer mit Sieg beim Hopman Cup in neue Saison gestartet

Das 4:3 (5:1), 4:3 (5:4) durch Bouchard/Pospisil im abschließenden Mixed war zu wenig für Kanada. In seinem ersten Match der neuen Saison bekundete Federer keinerlei Anlaufschwierigkeiten. Im Gegensatz zu seinen verletzten oder angeschlagenen Rivalen Rafael Nadal , Novak Djokovic , Andy Murray und Stan Wawrinka hat Federer eine reibungslose Vorbereitung hinter sich.

Welt

Schüsse auf Polizisten bei Denver: Ein Toter und sechs Verletzte

Der Schütze sei der Polizei bekannt, aber nie festgenommen worden. Laut der "Denver Post" wurde bei ihrer Ankunft aus dem Gebäude heraus auf sie gefeuert.

Welt

Mindestens zwei Tote bei Protesten im Iran

Die Echtheit der Aufnahmen konnte zunächst aber nicht überprüft werden. Der Sicherheitsausschuss des iranischen Parlaments plant eine Sondersitzung, um die regimekritischen Proteste im Land zu überprüfen. Der Iran hat bereits am Samstag die Unterstützung der USA für die Proteste im Land scharf verurteilt . Das Innenministerium sei aber bereit, Anträge zu friedlichen Demonstrationen zu prüfen, sagte er.

Welt

Kim Jong Un verlangt Anerkennung als Atommacht

Sein Land habe das "historische Ziel" erreicht, eine Atomstreitmacht aufzubauen, sagte Kim demnach im staatlichen Fernsehen. Dies sei "keine Erpressung, sondern die Realität". Trump hatte mehrfach mit Gewalt gedroht, sollte Nordkorea seine Drohungen fortsetzen. US-Präsident Donald Trump und die isolierte Führung in Pjöngjang lieferten sich einen verbalen Schlagabtausch, der weltweit die schlimmsten Befürchtungen auslöste.

Welt

Polizisten in Denver niedergeschossen: Ein Toter, mehrere Verletzte!

Auch der Täter soll dabei tödlich getroffen worden sein. Die Polizisten waren am frühen Morgen in der Ortschaft Highlands Ranch direkt außerhalb von Denver einem Notruf über einen häuslichen Zwischenfall gefolgt. Bei einem Polizeieinsatz nahe der US-Metropole Denver sind ein Beamter getötet und sechs weitere Menschen verletzt worden, darunter vier Polizisten.

Welt

Athen will Asylgenehmigung für Putschisten aufheben lassen

Das für Asylverfahren zuständige Gremium habe ihm am Freitagabend Asyl gewährt. Nach scharfer Kritik aus Ankara beantragte die griechische Regierung am späten Abend eine Annullierung des Asylbescheids. Griechenland habe erneut bewiesen, dass es Putschisten Schutz gewähre, hieß es aus dem Außenministerium in Ankara. Das Ministerium warnte vor negativen Folgen für die bilateralen Beziehungen und die Zusammenarbeit bei regionalen Themen.

Welt

Polizei im Kongo mit Tränengas gegen Gottesdienstbesucher

Sicherheitskräfte hätten sogar in mehreren Kirchen Kinshasas Tränengas eingesetzt, um Proteste zu verhindern. Die gesamte Opposition schloss sich dem Aufruf an, die Behörden haben den Protestmarsch verboten. KINSHASA afp | Die kongolesische Polizei hat Gottesdienstbesucher mit Tränengas auseinander getrieben und Schüsse in die Luft abgegeben, nachdem die Katholische Kirche des Landes zu friedlichen Protesten gegen Präsident Joseph Kabila aufgerufen hatte.

Welt

Zu Silvester: Messenger WhatsApp massiv gestört

Meldungen zu Verbindungsstörungen gibt es zudem unter anderem auch aus den USA, Mexiko, Brasilien, Israel, Indien und Singapur. Die genaue Ursache ist noch nicht geklärt, es dürfte sich aber wohl um Server- oder Netzüberlastungen im Zuge von millionenfach versendeten Neujahrswünschen handeln.

Welt

Feuer! Berliner Bahnhof Zoo evakuiert

Mehrere Personen mussten gerettet werden. Die 250 Menschen in der Bahn wurden untersucht, waren aber unverletzt. 21 Menschen brachte die Feuerwehr aus dem Bahnhof in Sicherheit, eine Person wurde leicht verletzt. Mit großen Ventilatoren wurde der Rauch am Bahnhof Zoo unterdessen erfolgreich aus dem Inneren nach draußen getrieben. Der Rauch sei bis in den Bahnhof gezogen.

Welt

Schwerer Anschlag auf Trauerfeier im Osten Afghanistans

Der Anschlag ereignete sich im Distrikt Behsud der Provinz Nangarhar, die an Pakistan grenzt. Über die Zahl der Opfer gab es zunächst widersprüchliche Angaben, andere Quellen berichteten von bis zu 30 Verletzten. Die Extremisten im Osten des Landes werden von amerikanischen und Regierungstruppen regelmäßig bombardiert. Bislang hat noch keine Gruppe die Verantwortung für den Anschlag übernommen.

Welt

Puigdemont fordert von Madrid Anerkennung der Katalonien-Wahl

Er und Puigdemont waren von Rajoy nach der Unabhängigkeitserklärung entlassen worden. Bei dem von Madrid verbotenen und mit massiver Polizeigewalt behinderten Referendum am 1. Die katalanischen Separatisten hatten bei der auf Anweisung von Madrid angesetzten Neuwahl ihre absolute Mehrheit im Parlament verteidigt. Puigdemonts Allianz JuntsxCat (Gemeinsam für Katalonien ) belegte zwar nur den zweiten Platz hinter den liberalen Ciudadanos.

Welt

Ex-SS-Mann Gröning soll Haft in Kürze antreten

Gröning werde demnächst zum Antritt seiner Strafhaft geladen, sagte die Sprecherin der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hannover, Kathrin Söfker. Grönings Anwalt Hans Holtermann hatte Mitte Dezember Verfassungsbeschwerde eingereicht, weil das Landgericht Lüneburg und das Oberlandesgericht Celle einen Antrag auf Haftaufschub abgelehnt hatten.

Welt

Tote nach Anschlag auf Begräbnis in Afghanistan

Zuvor hatte es geheissen, der Anschlag sei von einem Selbstmordattentäter verübt worden. Der Anschlag ereignete sich im Distrikt Behsud der Provinz Nangarhar, die an Pakistan grenzt. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. In Nangarhar kontrolliert die Terrormiliz IS einige Gebiete. Das afghanische und das US-amerikanische Militär bombardieren die Extremisten dort regelmäßig.

Welt

Türkischer Soldat erhält Asyl in Griechenland

Juli 2016, nach Griechenland geflohen waren, politisches Asyl gewährt hat. Der türkische Offizier setzte sich mit sieben Gefährten in einen Militärhubschrauber und floh in die nordgriechische Grenzstadt Alexandoupolis. Der Schritt sei politisch motiviert und werde Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen und die regionale Zusammenarbeit haben. Die griechische Regierung hat die Annullierung des Asylbescheids für einen türkischen Soldaten beantragt.

Welt

Bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen

Der Bischof dankte den Kindern und Jugendlichen für ihren Einsatz. Bei der Aktion "Dreikönigssingen" haben die Sternsinger vor einem Jahr im Bistum 1,18 Millionen Euro gesammelt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) empfängt eine Abordnung der Sternsinger am 5. Januar. Rund 10.000 Jungen und Mädchen werden Anfang Januar im Bistum Osnabrück wieder als "Sternsinger" unterwegs sein.

Welt

Gewalt gegen Flüchtlinge 2017: Bundesweit kein Grund zur Entwarnung ~ Amadeu Antonio Stiftung

Die Amadeu Antonio Stiftung sowie Pro Asyl verwiesen außerdem auf einen Zusammenhang zwischen Gewalt und flüchtlingsfeindlicher Hetze der AfD auf Facebook. Unter den 1713 in diesem Jahr dokumentierten Fällen befinden sich den Angaben zufolge 23 Brandanschläge und 1364 andere Übergriffe wie Sprengstoffanschläge, Steinwürfe, Schüsse, aber auch Hakenkreuz-Schmierereien, andere Formen von Volksverhetzung und Hass-Propaganda.

Welt

Oberstes Gericht bestätigt Ausschluss Nawalnys von Präsidentenwahl

Kritiker werten den Prozess damals als politisch motiviert . Er und seine Anhänger würden Wahlen ohne Konkurrenz nicht akzeptieren. Nawalnys Anwalt kündigte an, vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu ziehen. März registrieren zu lassen, mit zwölf von dreizehn Stimmen zurückgewiesen. Bereits in der vergangenen Woche hat Nawalny zum Boykott aufgerufen. Nawalny hat bereits mehrmals Proteste organisiert, bei denen Hunderte Menschen festgenommen wurden.

Welt

Horror-Unfall mit Böller: Teenie (13) verliert Auge!

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Berlin - Zwei Tage vor Silvester kam es am Freitag in Berlin zu einem schrecklichen Unfall mit Feuerwerkskörpern - ein Kind (12) erlitt schwere Verletzungen am Auge, nachdem ein Böller vor seinem Gesicht explodiert war.

Welt

Südkorea beschlagnahmt Schiff wegen Öl-Handels mit Nordkorea

Per Satellitenbild wollen Insider russische Öltanker auf Abwegen identifiziert haben. Dabei hätten die Schiffe auf hoher See ihre Ladung an nordkoreanische Tanker übergeben, hieß es aus hochrangigen westeuropäischen Sicherheitskreisen. China wies die Anschuldigungen zurück. Das wichtigste UN-Gremium reagierte damit auf Atomtests Nordkoreas. Ein in Hongkong registriertes Schiff ist in Südkorea vorübergehend beschlagnahmt worden, weil es trotz internationaler Sanktionen Mineralölprodukte an ...

Welt

Nach Anschlag in St. Petersburg Geheimdienst meldet Festnahme des Attentäters

Einen Tag später stufte der russische Präsident Wladimir Putin die Explosion als einen Terroranschlag ein. Die Nagelbombe explodierte in einem Supermarkt und forderte zahlreiche Verletzte. Das Nationale Antiterror-Komitee (NAK) hat die Ermittlungen übernommen. Im April waren bei einem Bombenanschlag in der U-Bahn von St. Petersburg.