weltkunstbulletin.com

Welt

Weltcup in Ruhpolding: Biathlon-Männer bei Norwegen-Sieg Vierter - Zehn Nachlader

Bundestrainer Mark Kirchner meinte: "Ich glaube, wir haben bei Olympia dennoch gute Chancen auf das Podium". Mark Kirchner verzichtete wie erwartet auf Roman Rees, der mit seinem vierten Platz am Mittwoch das beste Einzelresultat der Männer in diesem Jahr geliefert und damit auch das Olympia-Ticket gelöst hatte.

Welt

Aktivist verwandelt Donald Trumps Hotel in "Drecksloch"

Zu deutsch in etwa: "Drecksloch". Schlafplatz benötigt? Probieren Sie unser Drecksloch. Mehrere Videos der Aktion wurden heute online veröffentlicht. Eine Flut grinsender Haufen-Emojis strömte dann am Sonntag bei der Kunstaktion aus dem Hoteleingang in Washington, während "shithole" in Großbuchstaben darüber stand.

Welt

Münchner Polizist soll sich an G20-Krawallen beteiligt haben

Mit auffällig bayerischem Akzent erklärt der Mann: "Also es war wirklich friedlich". Ein Polizist aus München soll sich Anfang Juli 2017 an den G20-Krawallen in Hamburg beteiligt haben. Ein Flaschenwerfer wurde bereits zu einer Haftstrafe verurteilt . Für den Münchner Beamten dürften die Folgen, über eine mögliche Verurteilung hinaus, erheblich sein.

Welt

Mit Stoffbeuteln und Stickern - SPD-Basis meutert gegen die GroKo

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht schließlich sah eine Stabilisierung "sozialer Ungerechtigkeit" kommen. Gleichzeitig fordern aber auch 60 Prozent, dass der SPD-Parteitag den Weg für Verhandlungen frei machen sollte, so eine Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag".

Welt

Papst ruft Migranten zu Verständnis auf

Auf beiden Seiten gebe es Ängste, sagte der Papst. Statt sich zu begegnen, würden oft Barrieren errichtet. Und "all diese Ängste sind gerechtfertigt": Sowohl die Angst, dass die Neuankömmlinge "etwas von dem "rauben" könnten, was mühevoll aufgebaut wurde", als auch die Angst der Migranten vor Urteil, Diskriminierung und Scheitern.

Welt

Reanudan diálogo por la paz de Venezuela

El gobierno liberó durante el último mes a 53 personas a quienes la oposición consideraba presos políticos. Manifestó su deseo de que el acercamiento en esos puntos se termine de traducir en un acuerdo, y aludió a otros aspectos "minoritarios en los que hay una distancia" que suponen un escollo.

Welt

Trump für harte Gesetze gegen Verleumdung

Der Autor zitiert namentlich mehrere Vertraute und Berater des Präsidenten, die ihn mit Bezeichnungen wie "Idiot" oder "Trottel" charakterisieren. Seine Anwälte hatten vergeblich versucht, die Veröffentlichung von "Fire and Fury" zu verhindern.

Welt

Brandanschläge und Warnung an den Papst vor seinem Besuch in Chile

Bereits mehrmals gab es in den vergangenen Monaten Anschläge vor dem Hintergrund des Mapuche-Konflikts, von denen einige ebenfalls gegen Kirchen gerichtet waren. Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hatte sich erst vor wenigen Wochen für das historische Unrecht entschuldigt, das den Mapuche in der jüngeren Geschichte widerfahren sei.

Welt

Erdoğan droht mit Angriff auf Kurdenmiliz

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat eine militärische Offensive zur Vertreibung kurdischer Kämpfer aus der grenznahen nordsyrischen Stadt Afrin angedroht. Die USA sollten "die legitimen Anstrengungen der Türkei unterstützen". Im November erklärten türkische Regierungsvertreter, US-Präsident Donald Trump habe zugesagt, die Waffenlieferungen an die YPG einzustellen.

Welt

Internet: Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur gekapert"

Dies meldete der " Spiegel " per Twitter . "Ich war in Russland und hatte einen Link angeklickt, der - vermeintlich - von einem langjährigen Informanten in D.C. Kurze Zeit später war der Account nicht mehr zu erreichen. Berlin Hacker haben zeitweise den Twitter-Account des Spiegel-Chefs übernommen. Zuvor hatte die " Bild " berichtet.

Welt

Von der Leyen übergibt Militärausrüstung

Es müsse verhindert werden, dass sich die Miliz "in Rückzugsorten einnistet". Der Charakter der jeweiligen Aufträge könne sich aber durchaus ändern. Bei der Übergabe von Militärausrüstung im Wert von 18 Millionen Euro in Amman betonte von der Leyen in diesem Zusammenhang das "hohe Interesse" Deutschlands an der Rolle Jordaniens als "Stabilitätsanker" im Nahen Osten.

Welt

Neue Proteste in Tunesien

Die Regierung sprach von Plünderern, die die legitimen Proteste der Bevölkerung ausnutzen würden. Die Regierung reagierte am Samstag auf die Forderungen der Menschen und kündigte finanzielle Hilfen in Millionenhöhe an. Ausserdem sollen Arbeitslose eine kostenlose medizinische Behandlung bekommen. Mit dem Finanzgesetz hatte sich die Mehrwertsteuer um ein Prozent erhöht.

Welt

Tsunami-Warnung: Erdbeben vor der Küste Perus

Das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum hob seine zunächst ausgegebene Warnung vor möglichen Tsunami-Wellen wieder auf. Das Beben war in etwa 40 Kilometer Tiefe, gut 20 Kilometer vor der Küste. Die Erdstöße sind laut " Correo " auch noch in der rund 400 Kilometer weiter nordwestlich gelegenen Hauptstadt Lima zu spüren gewesen. Am 18. Januar fliegt er von Chiles Hauptstadt Santiago de Chile nach Lima.

Welt

Fluchtwelle im Nordwesten Syriens immer größer - Strom Richtung Türkei

Seit dem 25. Dezember rücken die syrischen Regierungstruppen mit Unterstützung der russischen Luftwaffe im Südosten von Idlib vor. Dabei eroberten sie bereits zahlreiche Dörfer. Ein europäischer Diplomat äußerte sich skeptisch, dass es Russland gelingen werde, in Sotschi einer politischen Lösung näher zu kommen. Für diese Menschen, von denen einige bereits mehrfach ihr Zuhause verloren haben, gebe es keine ausreichenden Unterkünfte, weil die Kapazitäten der Auffanglager erschöpft seien.

Welt

Trump sagt Reise zur Eröffnung von US-Botschaft in London ab

Trump begründete seine Absage dagegen mit seiner Unzufriedenheit über den Standort der neuen Botschaft . Donald Trump sorgt wieder für Aufregung: Er hält nichts von der neuen US-Botschaft in London und will sie daher auch nicht offiziell eröffnen.

Welt

China verbietet Produktion von 553 Automodellen

Das teilte das Amt für Fahrzeugtechnik in Peking mit. Die autoritäre chinesische Führung verbietet laut Berichten von " Bloomberg " und der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua die Produktion von 553 PKW-Modellen, die nicht die staatlichen Richtlinien einhalten - weil sie zuviel Benzin verbrauchen.

Welt

Türkei: Flugzeug stürzt bei Landung fast ins Meer

Der Vorfall am späten Samstagabend ging glimpflich aus: Keiner der 162 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder wurde verletzt. Die Boeing 737-800 war aus der Hauptstadt Ankara gekommen. Pegasus ist eine private Fluglinie, die auch zahlreiche Flüge von der Türkei nach Deutschland anbietet. Das Flugzeug war in der Nacht bei Regen gelandet und dann nach links von der Landebahn abgekommen.

Welt

Brennender Tanker vor der Küste Chinas gesunken

Das iranische Transportministerium hat den schon im Vorfeld befürchteten Tod aller 30 iranischen Seeleute auf dem verbrannten Öltanker vor der Küste Ostchinas bestätigt. Temperaturen von bis zu 89 Grad Celsius im Innenraum des Schiffes hinderten sie jedoch daran, weiter in die Besatzungsräume vorzudringen. Bei Berührung mit Wasser verdunstet es sehr schnell, das entstehende Gas ist aber hochexplosiv und giftig.

Welt

Wikileaks-Informantin Chelsea Manning will in den US-Senat

Die frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning will für die Demokraten ins Rennen gehen. Wie jetzt bekanntwurde, hat sich Manning im Bundesstaat Maryland um ein Mandat beworben. Obamas republikanischer Nachfolger im Weißen Haus, Donald Trump, hatte Manning als "Verräterin" bezeichnet, die das Gefängnis "niemals" hätte verlassen dürfen.

Welt

Babyleiche im Wasser - Keine Hinweise auf die Mutter

Alter und Geschlecht könnten erst bei einer Obduktion geklärt werden. Die Polizei suchte das Gelände gründlich nach Spuren ab. Auch ein Hubschrauber soll zum Einsatz kommen. Der Säugling sei in dem Gewässer in einem Vorort von Mannheim entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Polizei zufolge hatte ein Passant den Fund beim Spaziergang gemacht.

Welt

Union und SPD wollen Familiennachzug begrenzt wieder zulassen

In einer Neuregelung soll er auf 1000 Menschen pro Monat gedeckelt werden. Geplant sei nun eine gesetzliche Neuregelung, mit der ein "geordneter und gestaffelter Familiennachzug nur aus humanitären Gründen" möglich sei, heißt es in dem Papier.

Welt

Vorfall in JVA Iserlohn: Beamte mit heißem Wasser verletzt

Demnach soll es sich bei dem Angreifer um einen Deutschen handeln, der zum Islam konvertierte und unter Terrorverdacht steht. Trotz der schweren Verletzungen der beiden Beamten, erschien der Angeklagte am Nachmittag vor Gericht. "Die Bediensteten kennen ihn schon länger", erklärt der JVA-Leiter. Der Häftling sei ein halbes Jahr in der JVA und nie "auffällig" gewesen. Man könne nicht die Wasserkocher nun nicht generell verbieten.

Welt

Plünderungen bei H&M in Südafrika

Laut Polizei attackierten Anhänger der linken Gruppierung - Partei der Ökonomischen Freiheitskämpfer (EFF) - sechs Läden, unter anderem in Johannesburg . In einem Shoppingzentrum in der Nähe der Wirtschaftsmetropole Johannesburg seien Menschen in einen H&M-Laden gedrungen und hätten Gegenstände gestohlen, teilte die Polizei auf Twitter mit.

Welt

Raketenalarm versetzt Hawaiianer in Angst und Schrecken

Hawaiianische Behörden haben irrtümlich vor einem Raketenangriff gewarnt und eine Panik in der Bevölkerung ausgelöst. "Keine Raketenbedrohung für Hawaii", hieß es in der kargen Botschaft. Der Senator von Hawaii, Brian Schatz, sprach von einem menschlichen Fehler, der absolut nicht zu entschuldigen sei. Die Warnung war vom Katastrophenschutz Hawaiis verschickt worden.

Welt

SPD und Union müssen viele Hürden aus dem Weg räumen

Keine Zwischenstände oder Zerwürfnisse. DEUTSCHLAND ⋅ Nach Ärger über Indiskretionen mühen sich Christ- und Sozialdemokraten in Deutschland um Disziplin bei den Sondierungen für eine mögliche neue Regierung. Jedoch hatten sich die Unterhändler an den ersten beiden Sondierungstagen am Sonntag und zunächst auch Montag bemüht, zumindest nach außen hin das Augenmerk nicht auf das Trennende zu richten.

Welt

SPD-Generalsekretär wirbt für Koalitionsverhandlungen

Die stellvertretende SPD-Chefin Malu Dreyer sieht gute Chancen, die Kritiker einer großen Koalition in ihrer Partei noch umzustimmen. "Das nehmen wir uns vor, dass wir sehr viel in Koalitionsverhandlungen erreichen können". Neben dem SPD-Parteitag müssen die Gremien der Parteien noch grünes Licht für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen geben. Scholz bedauerte zugleich, dass es nicht zu einer großen Steuerreform kommen werde.

Welt

GroKo-Streit in SPD: Dämpfer für Schulz

Zur Begründung wird angeführt, dass verlässliches Regieren mit der Union aktuell nicht möglich sei. "So wie ich selbst werden die Delegierten auf dem SPD-Parteitag nur durch Inhalte zu überzeugen sein". Der Vorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation Jusos, Kevin Kühnert , kündigte eine "No-GroKo"-Tour durch Deutschland an". "Wir warten auf die SPD und sind gespannt, ob sie sich am Ende verantwortungsvoll verhält", sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der "Passauer Neuen Presse".

Welt

FPÖ-Innenminister will Flüchtlinge "konzentriert" unterbringen

Dorthin sollen etwa auch Asylbescheide zugestellt werden. Den Plänen zufolge sollen Asylbewerber in sogenannten "Grundversorgungszentren" kein Geld mehr vom Staat, sondern stattdessen Nahrungsmittel und materielle Hilfe erhalten. Die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien hatte am Mittwoch bekräftigt, dass sie keine politischen Kontakte zu Vertretern der FPÖ unterhalte, auch nicht zu Regierungsmitgliedern.

Welt

20.000 protestieren gegen rechtskonservative Regierung

Die Veranstalter sprachen sogar von bis zu 80.000 Teilnehmern. Die Polizei wird für die Demonstration bis zu 1.300 Beamte abstellen. Polizeilich relevante Vorfälle gab es vorerst keine, lediglich im rund 200 Personen umfassenden schwarzen Block wurden einzelne pyrotechnische Gegenstände gezündet und Eier geworfen.

Welt

20-Jähriger knackt Mega-Jackpot und gewinnt 451 Millionen Dollar!

Schon die Gewinnsumme scheint kaum von dieser Welt zu sein - vergleichbar sind die amerikanischen " Mega Millions " wohl nur mit der " Powerball "-Lotterie (höchster Einzelgewinn: 336 Millionen Dollar) und der spanischen Weihnachtslotterie " El Gordo " (160 Gewinnerlose à 4 Millionen Euro)".

Welt

Sie haben Uno immer falsch gespielt

Und kaum können die kleinen Hände von Kindergartenkindern das Blatt halten, hauen sie sich gegenseitig Plus-2- und Richtungswechsel-Karten um die Ohren. Und Schummeln wird drakonisch bestraft: Wer vermutet, sein Mitspieler habe die Plus-4-Karte regelwidrig gelegt, kann sich das Blatt zeigen lassen. Und es wird noch komplizierter: Verdächtigt der Betroffene den Spieler einer Plus-Vier-Karte zu Unrecht der Schummelei, so muss er wiederum sechs Karten abheben.

Welt

Trump-Anwalt soll Pornostar Schweigegeld gezahlt haben

Trump und Clifford sollen sich laut den privaten Erzählungen des Pornostars 2006 am Rand eines Golfturniers getroffen haben - zu dem Zeitpunkt war der Immobilienmilliardär bereits ein Jahr mit seiner Frau Melania verheiratet. Pikant: Ein Jahr zuvor hatte der heutige US-Präsident seine Ehefrau Melania geheiratet! Cohen schicke dem WSJ auch eine mit "Stormy Daniels" unterzeichnete Erklärung, dass sie kein Schweigegeld bekommen hätte.

Welt

Angeklagter im Hamburger Messerstecher-Prozess geständig

Unmittelbar nach der bundesweit viel beachteten Tat war über eine organisatorische Verbindung zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat spekuliert worden.

Welt

Union und SPD rücken von Klimaziel ab

Daher appelliere man an die Geduld der Bürger. "Wir sollten im Ausland noch mehr über Deutschland als Arbeitsort informieren, denn die besten Regeln nützen nichts, wenn sie keiner kennt", sagte er. Der nordrhein-westfälische SPD-Fraktionschef Norbert Römer warf Laschet einen "eklatanten Wortbruch" vor. Union und SPD wollen sich zudem für Freihandel nach dem Vorbild des zwischen der EU und Kanada geschlossenen Ceta-Abkommens einsetzen.

Welt

Innenminister Hermann stellt neue Dienstwaffe der bayerischen Polizei vor

Ihr Magazin fasst 15 Patronen und nicht, wie bisher, acht Patronen. Eine ebenfalls zentrale Rolle hatte nach Herrmanns Worten ein möglichst geringes Gewicht, eine einfache und sichere Bedienung sowie ein auf die jeweilige Handgröße des einzelnen Polizeibeamten flexibel anpassbares Griffstück.