weltkunstbulletin.com

Welt

Lidl ruft Blätterteig wegen möglicher Metallteile zurück

Das Produkt wurde in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg verkauft. Bei den Chargen, die mit Metallsplittern verunreinigt sein könnten, handelt es sich um Packungsgrößen von 275 Gramm, auf denen das Mindesthaltbarkeitsdatum 08.03.2018 aufgedruckt ist.

Welt

DNA-Spur: 29-Jähriger soll Café-Inhaberin getötet haben

Die 46-jährige Geschäftsführerin war am Morgen des 3. Mai 2017 von einer Mitarbeiterin erschossen in dem Lokal gefunden worden. Die Mordkommission "MK Hafen" hatte die Ermittlungen aufgenommen, umfangreich Spuren gesichert, Videos ausgewertet, viele Zeugen und Angehörige befragt.

Welt

Schülerinnen vergewaltigt: Polizei fahndet mit Foto

Es sei ein "abscheuliches Verbrechen", heißt es von der Essener Polizei . Demnach waren alle Opfer Jugendliche. Die Ermittler gehen von mindestens sechs Fällen in den vergangenen Monaten aus, in denen jugendliche Mädchen Opfer von Sexualstraftaten geworden sind.

Welt

Mutmaßlicher Stockholm-Attentäter gesteht Terrorangriff

Er habe einen gestohlenen Lkw in der Haupt-Einkaufstraße in eine Menschenmenge gelenkt, sagte sein Anwalt. Der Anwalt des aus Usbekistan stammenden Rachmat Akilow sagte am Dienstag, sein damals 39 Jahre alter Mandant sei im April 2017 wie von der Staatsanwaltschaft geschildert mit einem Lkw in eine Einkaufsstraße gerast.

Welt

Unfall reißt Familie in den Tod

Er schob die beiden Autos mit Wucht unter einen weiteren Sattelschlepper, der seine Fahrt wegen hohen Verkehrsaufkommens stark verlangsamt hatte. Wegen Gaffern krachte es auch in der Gegenrichtung. "Ist das denn nicht zu schaffen?" Zwei der drei Fahrstreifen waren blockiert. Das Autobahnkreuz gilt als wichtiger europäischer Verkehrsknotenpunkt, da sich hier die A5 von Dänemark nach Südfrankreich und die A6 von Nordfrankreich nach Tschechien treffen.

Welt

Verurteilter Vergewaltiger bei Brand verletzt

Der Häftling - ein abgelehnter Asylbewerber aus Ghana - war im Oktober vom Landgericht Bonn wegen besonders schwerer Vergewaltigung und räuberischer Erpressung zu elfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Von einem Unfall aber gehen die Ermittler nicht aus. Im Juni 2017 hatte ein Häftling in seiner Zelle ein Feuer entzündet. Die Polizei hatte zunächst von zwei verletzten Mitarbeitern gesprochen.

Welt

Schüsse vor NSA-Geheimdienstzentrale in Washington

Dabei wurden Berichten zufolge bis zu drei Personen verletzt. Es gab zunächst keine Informationen über Hintergründe und auch keine näheren Angaben zu den Verletzten. Der Highway bei Fort Meade wurde in beide Richtungen geschlossen. In der Windschutzscheibe waren Einschusslöcher zu erkennen, mehrere Airbags hatten sich geöffnet, um das Fahrzeug herum lagen Gegenstände.

Welt

Reformen sollen EU demokratischer machen

Juncker kann sich auch vorstellen, dass beide Ämter irgendwann zu einem verschmelzen. In welchen Punkten es sich vom bestehenden System unterscheidet, ließ er allerdings offen. Die EU soll einfacher und direkter werden - im Sinne der Bürger. Bisher ist das Parlament die einzige direkt von den EU-Bürgerinnen und -Bürgern gewählte Institution, die Ratspräsidentschaft wird von den Staats- und Regierungsoberhäutern bestimmt.

Welt

Freispruch in Prozess um Pariser Anschläge

Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre Gefängnis für den Mann gefordert. Es ist der erste Prozess in Frankreich im Zusammenhang mit den Anschlägen mit 130 Toten vom 13.

Welt

Präsident der Hilfsorganisation Oxfam wegen Korruption in Guatemala festgenommen

Der ehemalige Finanzminister von Guatemala und nun auch ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Oxfam International Juan Alberto Fuentes nach seiner Verhaftung in Guatemala. Am Montag war die Vizechefin von Oxfam Großbritannien, Penny Lawrence, zurückgetreten . Der Präsident des Karibikstaats Haiti, Jovenel Moïse, hatte sich über das Verhalten der Entwicklungshelfer in seinem Land beschwert und warf ihnen sexuelle Übergriffe vor.

Welt

Israelische Polizei empfiehlt Anklage Netanjahus

Die Empfehlungen der Polizei gehen nun an Generalstaatsanwalt Avitschai Mandelblit, der entscheiden muss, ob er ihnen folgt. Nach einer Anklageempfehlung der israelischen Polizei wegen Korruption gegen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu werden Forderungen nach seinem Rücktritt lauter.

Welt

Niederlande: Außenminister wegen Aussage über Putin zurückgetreten

Vor kurzem musste der niederländische Minister aber zugeben, dass das gar nicht stimmt. Zijlstra hatte am Dienstag im niederländischen Parlament seinen Rücktritt bekannt gegeben. Auch Bram van Ojik (GroenLinks) gab zu bedenken, dass Zijlstras Falschaussage jederzeit von Russland oder anderen Ländern gegen die Niederlande verwendet werden könne.

Welt

ORF erwägt Klage gegen Vizekanzler Strache

Rechtlich ist Lüge ein Vorwurf der absichtlichen Fehlinformation. "Ehrlich fassungslos" zeigte sich Wolf. Ich finde, die Attacken der FPÖ - einer Regierungspartei - auf unabhängige Medien und ihre persönlichen Angriffe auf Journalistinnen und Journalisten erreichen mittlerweile ein demokratiepolitisch wirklich bedenkliches Ausmaß.

Welt

Gabriel pocht auf Yücel-Freilassung

Stolz und kämpferisch, weil offenbar mit reinem Gewissen, bietet der deutsche Welt-Journalist Deniz Yücel den Behörden die Stirn, beteuert seine Schuldlosigkeit (Vorwurf der Terror-Unterstützung sowie der Volksverhetzung) und bezeichnet sich als " Geisel ".

Welt

Curler aus Kanada und der Schweiz um Mixed-Gold

In den ersten zwei Ends verpassten sie eine klare Führung, aber gegen den Schluss der Partie konnten sie gleichwohl eine klare Differenz herstellen. Das Spiel um Platz drei findet am frühen Morgen ab 1.00 Uhr statt. Julia Meißner und Andy Büttner (Geising) hatten sich nicht für den Mixed-Doubles-Wettbewerb qualifiziert. Erstmals treten bei Olympia Teams aus jeweils einem Mann und einer Frau im Curling an.

Welt

Frau in ihrem Auto erschossen Wagen wurde auf

Konnte die Frau womöglich ihre Schulden nicht begleichen und musste deshalb sterben? Doch wie die B.Z. berichtet , könnten Schulden der 57-Jährigen zum Verhängnis geworden sein. Ein konkreter Tatverdacht habe sich bislang noch nicht ergeben. Schrecklicher Fund im brandenburgischen Havelland: Dort wurde am Samstagabend eine Frau in Mögelin bei Premnitz leblos in ihrem Auto gefunden.

Welt

Widerstand in der SPD gegen frühen Stabwechsel an Nahles

Die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange kündigte überraschend ihre Gegenkandidatur an - aus Protest gegen die Vorfestlegung auf Nahles . Darauf könne die SPD aufbauen, wenn die Mitglieder ihm zustimmen. Martin Schulz hat am Dienstagabend vor den Medien seinen sofortigen Rücktritt vom Amt als SPD-Parteivorsitzender bekannt gegeben. Es wundere ihn, dass sie "sofort, wenn auch nur kommissarisch, den Parteivorsitz übernehmen will", sagte Harald Baumann-Hasske der " Welt ".

Welt

Volljährige automatisch als Organspender registriert: Neues Gesetz in den Niederlanden

Auch in Deutschland wird eine solche Regelung diskutiert. Das niederländische Parlament hat eine Wende beim Thema Organspende beschlossen. Auch in Österreich gilt die Widerspruchslösung . Mit 9,3 Spendern pro eine Million Einwohner rutschte die Bundesrepublik in Europa endgültig auf die untersten Tabellenränge; nur Griechenland, Rumänien, Bulgarien und Albanien haben noch weniger Spender.

Welt

Österreicher zerrt Jungen wegen Schneeballwürfen auf Autos zur Polizei

Er zerrte den Buben zur Polizei. Der 54-Jährige bekam daraufhin Ärger mit der Polizei. Dort wollte er den Elfjährigen anzeigen. Der Bub wurde nämlich auch leicht am Unterarm verletzt.

Welt

Kim Jong Un lobt Südkoreas warmen Empfang

Das "warme Klima von Aussöhnung und Dialog" müsse weiter gefördert werden, sagte Kim Jong Un demnach. Die hochrangige Delegation aus dem Norden mit seiner Schwester Kim Yo Jong und dem 90 Jahre alten protokollarischen Staatsoberhaupt Kim Yong Nam an der Spitze war zum Anlass der Eröffnung der Olympischen Winterspiele ins südkoreanischen Pyeongchang gereist.

Welt

Macron droht Syrien erneut mit Angriff

Bisher seien keine Beweise zum C-Waffeneinsatz gegen Zivilisten gefunden worden, aber dieses Thema würden sie aus der Nähe beobachten, so Macron . "Die rote Linie wird respektiert werden", fügte der Präsident hinzu. Russland ist ein Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Ein solcher Angriff werde Ziele betreffen, an denen Giftgas womöglich gelagert werde, so Macron .

Welt

Türkischer Präsident Erdogan droht US-Truppen mit Konsequenzen

Tillerson wird am Donnerstag in Ankara erwartet. "Die Entscheidung unseres Verbündeten für finanzielle Hilfen für die YPG wird sicherlich die Entscheidungen beeinflussen, die wir treffen werden", sagte Erdogan am Dienstag vor Anhängern seiner AK-Partei mit Blick auf den Nato-Partner USA .

Welt

Trumps Anwalt bezahlte Pornodarstellerin

Fragen der Zeitung warum er die Zahlung an die Erotik-Schauspielerin leistete, wurden von dem Anwalt nicht beantwortet. Er sagte nur, dass ihm die Kohle nicht erstattet worden sei. Nach den Veröffentlichungen hatten US-Medien eine deutliche Distanz zwischen Trump und der First Lady beobachtet. Laut den Gerüchten war der jetzige Präsident mit Daniels zusammen, kurz nachdem seine Frau Melania (47) den gemeinsamen Sohn Barron zur Welt gebracht hatte.

Welt

Ukraine schiebt Saakaschwili nach Polen ab

Schwerbewaffnete Spezialkräfte führten ihn aus einem Restaurant neben der Zentrale seiner Partei ab, wie örtliche Medien heute berichteten. In seinem Heimatland Georgien wurde er vor kurzem in Abwesenheit zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren wegen Machtmissbrauchs verurteilt.

Welt

Mindestens eine Tote bei Zugunfall in Österreich

Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die Bergung der Fahrgäste war laut ÖBB um 14.30 Uhr beendet. Alle erforderlichen Einsatz- und Rettungskräfte befinden sich derzeit vor Ort und evakuieren und betreuen die betroffenen Personen an der Unglücksstelle.

Welt

Wiederaufbau des Irak kostet 88 Milliarden Dollar

Die irakische Regierung hat 157 Projekte aufgeschlüsselt, für die sie Investoren sucht. Die irakische Regierung hatte im Dezember den Sieg über den IS verkündet, der seit 2014 zeitweise ein Drittel des irakischen Staatsgebiets unter seiner Kontrolle hatte - darunter Städte wie Mossul, Tikrit, Ramadi und Falludscha.

Welt

"Gehört zu Serbien": Strache dementiert Kosovo-Aussagen

Straches Antwort wurde laut APA-Übersetzung aus dem Serbischen folgendermaßen zitiert: "Der Kosovo ist zweifelsohne ein Teil Serbiens". Die Anerkennung des Kosovo durch Österreich sei ein Fehler gewesen, der sich aber leider nicht mehr rückgängig machen lasse.

Welt

Londoner City Airport streicht alle Flüge wegen Bombenfund

Nach Informationen des Portals Flightaware fallen insgesamt 132 Starts und Landungen aus. British Airways strich alle Flüge von und zu dem Flughafen bis zum Montagabend, CityJet sprach von "Unterbrechungen" während des Tages. Der Flughafen liegt nahe dem Finanzviertel Canary Wharf. Aus Sicherheitsgründen hat die Polizei auch einige Straßensperrungen eingerichtet und bittet alle betroffenen Anwohner und Reisenden um Kooperation und Geduld, um die Bombe sicher entsorgen zu können.

Welt

Frau und Hund ertrunken

Der Hund stürzte ins eisige Wasser und konnte sich selber nicht mehr aus dieser misslichen Lage befreien. Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert und eilte zur Hilfe.

Welt

Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson gestorben

Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Wir haben einen der talentiertesten und brillantesten Menschen verloren, die wir kennen und mit denen wir arbeiten durften. Auch die Musik für den Science-Fiction-Film "Arrival" schrieb Jóhannsson. Aktuell arbeitete er an dem Soundtrack für das Bibel-Drama "Maria Magdalena", mit Rooney Mara und Joaquin Phoenix in den Hauptrollen.

Welt

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Auch habe sich an ihrer Meinung nichts geändert, dass das Amt der Kanzlerin und der Parteivorsitz in eine Hand gehörten. "Das war nicht verantwortbar". Das hatte er ursprünglich von Sigmar Gabriel übernehmen wollen. "Die Alternativen sind nicht besser". Für den Fall, dass das Mitgliedervotum der SPD gegen die Bildung einer großen Koalition ausfalle und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dann einen Kandidaten für die Kanzlerwahl ohne vorherige Koalitionsbildung vorschlagen werde, stehe sie ...

Welt

Medien: 18 Monate Haft für Flavio Briatore

Damit kommt er noch gut weg. Um ein früheres Urteil wegen Steuerhinterziehung anzufechten, ging der ehemalige Formel-1-Teamchef Flavio Briatore in Berufung. Somit soll der Italiener rund 3,6 Millionen Euro an Mehrwertsteuern unterschlagen und etwa 80.000 Euro an Treibstoffmehrwertsteuern nicht gezahlt haben.

Welt

Pro-kurdische HDP in der Türkei wählt neue Chefs

Beiden standen nicht mehr zur Wahl. Die HDP ist die zweitgrößte Oppositionspartei im türkischen Parlament. Der Parteitag in einer Sporthalle von Ankara fand unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wirft der HDP vor, der verlängerte Arm der verbotenen Terrororganisation PKK zu sein. Von den 59 Abgeordneten der HDP sind derzeit neun in Haft, sieben wurde ihr Mandat aberkannt - darunter der inhaftierten Ko-Vorsitzenden Yüksekdag, die daraufhin im ...

Welt

CSU-Vorstand billigt einstimmig schwarz-roten Koalitionsvertrag

Der CSU-Vorstand habe in einer Sitzung einstimmig dafür votiert, meldete die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Am Vortag hatte bereits die CSU-Gruppe im Parlament in Berlin einstimmig dafür gestimmt. Letztlich sei der Kompromiss aber ein "Akt der Verantwortung für die Demokratie" gewesen. Zudem konnten Seehofer und die CSU-Verhandler ein um die Bereiche Bau und Heimat ergänztes Bundesinnenministerium herausschlagen - Ressortchef soll Seehofer persönlich werden.

Welt

Passagierflugzeug mit 71 Menschen in Russland abgestürzt

Die Maschine sei am Sonntag weniger als zehn Minuten nach dem Start vom Moskauer Flughafen Domodedowo von den Radarschirmen verschwunden, meldete die Nachrichtenagentur Tass . An Bord der Maschine der Inlandsfluggesellschaft Saratow Airlines seien 65 Fluggäste und sechs Besatzungsmitglieder gewesen. Es befand sich auf dem Weg von Moskau nach Orsk im Ural nahe der Grenze zu Kasachstan, als es vom Radar verschwand.