weltkunstbulletin.com

Welt

Donald Trump: Atomkonflikt!? Trump droht mit Eskalation gegen Nordkorea

Die Strafmaßnahmen, die Teil der US-Strategie sind, den "größtmöglichen Druck" auf Nordkorea auszuüben, benennen 27 Unternehmen, 28 Schiffe und eine Privatperson, wie aus einer Stellungnahme des amerikanischen Finanzministeriums hervorgeht.

Welt

Jetzt gilt's: 20 Prozent der SPD-Mitglieder haben abgestimmt

Die stellvertretende Parteivorsitzende Dreyer sprach im Magazin "Der Spiegel " von der wichtigen Aufgabe, Befürworter und Gegner einer Großen Koalition zusammenzuführen. Nochaußenminister Sigmar Gabriel, der sich als Parteichef häufiger an den Jungsozialisten rieb, appelliert ebenfalls an die SPD, Kühnert stärker zu integrieren.

Welt

China will Begrenzung der Amtszeit für Staatschef aufheben

Der chinesische Präsident Xi Jinping (64) kann sich womöglich über das Jahr 2023 hinaus an der Macht halten. Xi Jinping ist seit 2013 Staatsoberhaupt in China. Xi hatte sich bereits seinen Status als einer der mächtigsten Politiker des Landes seit Jahrzehnten gesichert. Die Änderung muss vom Nationalen Volkskongress abgesegnet werden, der voraussichtlich im März zusammenkommen wird.

Welt

Berichte: Spahn soll Gesundheitsminister werden

Der 37-jährige Finanz-Staatssekretär, der in der Vergangenheit unter anderem mit Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik von sich reden machte, werde den jetzigen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ( CDU ) beerben, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Parteikreise.

Welt

SPD-Votum zur GroKo schon verbindlich

Andre Nahles verspricht Erneuerung. Bis 2. März können sie abstimmen, die Unterlagen müssen an dem Tag bis 24 Uhr beim Parteivorstand sein. Am Sonntag soll dann das Ergebnis bekanntgegeben werden. Wenn man Fraktions- und Parteivorsitz zusammenlege, aber von Regierungsämtern trenne, schaffe das Raum für Themen und Zukunftsdebatten "jenseits der Regierung".

Welt

Rapunzel begrüßt nach halbjähriger Odyssee ihr Frauchen

Die Besitzerfamilie zeigte sich überglücklich, dass sie ihren Hund wieder mit nach Hause nehmen kann. "Es war ein stürmisches, freudiges Wiedersehen". In der Tierklinik wurde sie wegen verschiedener Knochenbrüche und innerer Blutungen operiert und wieder aufgepäppelt. Dank der Betreuung auf der Intensivstation kam es aber wieder zu Kräften.

Welt

Merkel will Jens Spahn zum Gesundheitsminister machen

Am Montag will Merkel vor den 1001 Delegierten beim Parteitag in Berlin das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen mit der SPD verteidigen. ► Den Konservativen Spahn ins Kabinett zu holen, gilt als wichtiges Signal an ihre Kritiker . Der Vertraute der CDU-Chefin und frühere Generalsekretär dürfte also Minister bleiben. Im letzten Kabinett war er im Finanzministerium Staatssekretär unter Wolfgang Schäuble.

Welt

Tausende demonstrieren in Italien eine Woche vor der Wahl

Die Sicherheitsvorkehrungen waren in Rom, Mailand und Palermo besonders hoch. Die Kundgebung wurde als Reaktion auf die Attacke eines 28-jährigen Schützen auf sechs Afrikaner im mittelitalienischen Macerata vor drei Wochen organisiert. März wählen wir die Lega!" Mehrere Schwergewichte des Mitte-Rechts-Firmaments beteiligten sich an der Demonstration in Mailand. Mailand/Rom - Deutlich mehr Menschen als erwartet nahmen in Rom trotz schlechten Wetters an einer antifaschistischen Demonstration ...

Welt

Familienstreit endet in Bluttat - vier Tote

Die schwer verletzte Mutter wurde ins Landeskrankenhaus nach Graz eingeliefert, wie Polizeisprecherin Madeleine Heinrich auf APA-Anfrage erklärte. Das zweite Todesopfer ist weiblich, vermutlich handelt es sich um die Schwester des Verdächtigen.

Welt

Jahre nach Kindesmord: Niederländische Polizei startet Massen-DNA-Test unter Männern

Männer zwischen 18 und 75 Jahren aus der niederländischen Grenzregion sind aufgerufen, freiwillig eine DNA-Probe abzugeben. Die Polizei wird die Proben mit einer DNA-Spur eines unbekannten Mannes abgleichen, die an der Leiche des Junges haftete.

Welt

Russische Bobfahrerin positiv getestet

Die Probe war laut Bobverband zwei Tage vor dem Start der Zweierbob-Rennen genommen worden. Nun wird Sergejewa, die mit Anschieberin Anastassija Kotscherschowa beim Sieg der Deutschen Mariama Jamanka und Lisa-Marie Buckwitz Zwölfte wurde, zur weiteren Belastung für die entscheidende Sitzung der IOC-Exekutive im Fall Russland am Samstag.

Welt

ÖSV NEWS: Silber für Österreich im Teambewerb

Jetzt hat Österreich nur noch eine reelle Medaillenchance: Teresa Stadlober am morgigen Sonntag (ab 7.15 MEZ) im 30 km-Langlaufbewerb der Damen, mit dem diese Spiel auch zu Ende gehen. Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sind schon vor den abschließenden drei Wettkampftagen auch die dritterfolgreichsten für Österreich in der Olympia-Geschichte.

Welt

Schweinepest in Deutschland? Bundesregierung bereitet sich auf Krisenfall vor

Zudem ist das Verfüttern von Gras, Heu und Stroh aus Schweinepest-Gebieten künftig untersagt. Mit der Verordnung sei ein "effizientes Instrumentarium" geschaffen worden, um der Schweinepest wirkungsvoll zu begegnen, befand der geschäftsführende Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) am Mittwoch.

Welt

Mehr als 20 Tote bei Anschlagsserie in Afghanistan

Bei einer Anschlagsserie in Afghanistan sind heute mindestens 23 Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Auch im Bezirk Nadali explodierte eine Autobombe auf dem Gelände einer Armeebasis: Mindestens zwei Soldaten wurden getötet, teilte der stellvertretende Polizeichef von Helmand, Bunai Khan Sarhadi, mit.

Welt

Krise überwunden? SPD hält AfD in Umfrage deutlich auf Abstand

In der Wählergunst legen Union und SPD leicht zu. Bei einem anderen Umfrageinstitut war die SPD in dieser Woche auf 15,5 Prozent und damit erstmals hinter die AfD gerutscht. In der Debatte darüber, wer künftig das Außenministerium führen soll, spricht sich die Mehrheit für den amtierenden Minister Sigmar Gabriel aus. Außenminister Sigmar Gabriel sieht seiner politischen Zukunft offenbar gelassen entgegen.

Welt

Warnstreik bei Post: Brief- und Paketzustellung betroffen

Karlsruhe/Region (pm/ms) Der Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Post und ver.di verschärft sich weiter. Das Unternehmen versicherte, es werde verzögerte Sendungen schnellstmöglich zustellen. Schon am Vortag hatte es Warnstreiks gegeben. Bisher gibt es kein konkretes Angebot, doch die Post zeigt sich zuversichtlich: Beim nächsten Tariftreffen Anfang kommender Woche könne man vorankommen.

Welt

Strache: Raucher-Votum mit ORF

Zum Thema Volksbefragung oder -abstimmung meinte er: "Politiker wurden gewählt, um zu entscheiden". Tirols Landeshauptmann Günther Platter ( ÖVP ) kann einer Aufhebung des Rauchverbots nicht sehr viel abgewinnen. "Die Parteien werden den Weg wählen, den sie für sich als richtig sehen", wollte sich Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) am Freitag nicht festlegen, ob es eine Gesetzesbegutachtung geben sollte.

Welt

Zypern will trotz türkischer Blockade weiter nach Erdgas suchen

Die Manöver sollten ursprünglich am 22. Februar enden. Das vom italienischen Energiekonzern ENI gecharterte Bohrschiff "Saipem 12000" hat am Freitagmorgen seine Position in der Nähe eines Forschungsgebietes im Südosten der Hafenstadt Larnaka in Richtung Westen verlassen.

Welt

Syrien: Zivilisten sollen Ost-Ghouta verlassen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verurteilte die Angriffe der syrischen Regierungstruppen auf das Rebellengebiet als "Massaker" und plädierte für mehr Engagement der EU in der Krise. Am Dienstag kündigte Erdogan an, seine Armee werde in den kommenden Tagen Afrin direkt angreifen und abriegeln. "Auf diese Weise wird die Hilfe von außen blockiert", erklärte er als Reaktion auf die Ankündigung von Damaskus, den Kurden militärisch zu helfen.

Welt

Türkei entlässt weiteren Deutschen aus Haft

Weitere Angaben zu der Person machte der Sprecher nicht, aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes. Ob es sich dabei um die Genehmigung für die umstrittene Aufrüstung von 120 türkischen Panzern vom Typ M60 oder die Nachrüstung von Leopard-2-Kampfpanzern durch den deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall handle , sei aber unklar.

Welt

Zwischenfall am Weißen Haus: Auto fährt in Barriere

Es fielen keine Schüsse. Nach Angaben des Secret Service wurde die Frau festgenommen. Präsident Trump befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Weißen Haus, wo er am Freitag den australischen Präsidenten Malcolm Turnbull empfangen hatte.

Welt

Russland - Beobachtungszentrum in Syrien bombardiert

Das eingeschlossenen Gebiet in der Nähe der Hauptstadt Damaskus erlebt eine der schlimmsten Angriffswellen seit Beginn des Bürgerkriegs vor fast sieben Jahren. "Das ist notwendig angesichts der Sorgen, die wir heute gehört haben", sagte der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja am Mittwoch in New York. Angesichts der dramatischen Lage wächst international der Druck auf das Assad-Regime und Russland , einer Feuerpause zuzustimmen.

Welt

Merkel und Macron fordern Putins Zustimmung zu Waffenruhe in Syrien

Die USA hatten ihre Zustimmung signalisiert. Russland verhinderte eine Abstimmung darüber im UN-Sicherheitsrat. Eine Waffenruhe schien nach Beratungen von UN-Botschaftern hinter verschlossen Türen in New York am Freitag zunächst greifbar.

Welt

Amoklauf in Florida: Bewaffneter Hilfspolizist ging vor Schule in Deckung

Nachdem bekannt geworden war, dass das FBI eine eindringliche Warnung auf seiner Hotline vor der Gefährlichkeit des späteren Täters nicht weiterleitete, musste der Sheriff von Parkland am Donnerstagabend (Ortszeit) einräumen, dass der einzige bewaffnete Polizist, der die Schule bewachen sollte, während der Schiesserei nicht eingriff.

Welt

Ex-Priester muss in die Psychiatrie

Ob danach eine Sicherungsverwahrung vorgenommen wird, hänge von einem Erfolg der Therapie ab, sagte der Vorsitzende Richter Thomas Trautwein bei der Urteilsverkündung. Der Angeklagte habe sich durch sein Geständnis die Chance eröffnet, irgendwann doch wieder in Freiheit zu kommen. ► 108 Missbrauchstaten insgesamt soll der Wuppertaler zwischen 1997 und 2016 an fünf Jungen unter 14 Jahren im In - und Ausland begangen haben.

Welt

Totes Baby in Mülltonne: 28-jährige Mutter in Leipzig festgenommen

Die Frau befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Laut Medienberichten wurde auf diesem Hinterhof eine Baby-Leiche entdeckt. Weitere Details teilten die Beamten aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mit. Ermittler der Mordkommission, die Staatsanwaltschaft und auch Rechtsmediziner waren beziehungsweise sind vor Ort. Am Freitag war erneut die Spurensicherung in der Jacobstraße vor Ort.

Welt

Essener Tafel nimmt nur noch Bedürftige mit deutschem Pass auf!

In den vergangenen zwei Jahren seien aber ältere Tafel-Nutzerinnen sowie alleinerziehende Mütter offenbar einem schleichenden Verdrängungsprozess zum Opfer gefallen. Diese Grundsätze sehen vor, dass sich Bedürftige - dazu zählen all jene, die staatliche Hilfe in Anspruch nehmen - für ein Jahr zur Essensausgabe anmelden können.

Welt

Gipfel gibt Startschuss für Debatte über EU-Finanzen nach dem Brexit

Dieser EU-Gipfel ist für Angela Merkel eine Chance, mit der Autorität ihrer langen Amtszeit klar zu machen, dass illiberale Demokratien sehr leicht ins Totalitäre abgleiten können und die Grundlagen der EU verraten, deren Zweck sich nicht in Handelsbilanzen erschöpft, in zollfreiem Warenverkehr und in Verordnungen zur Feinstaub-Konzentration.

Welt

Bericht: Türkische Armee bombardiert syrische Region Afrin

In Afrin sollen nach Angaben einer syrischen Zeitung neue regierungsnahe Kräfte eingetroffen sein. Und zu dieser militärischen Unterstützung, die sie sich gewünscht haben, ist es in diesem Maße seitens des Assad-Regimes nicht gekommen. Das habe der Einmarsch in Zypern gezeigt. Die syrische Regierung habe immer noch die Vorstellung, dass sie in dem Gebiet die vollständige Kontrolle übernehmen könnte, so wie vor 2011.

Welt

Kurdenmiliz fordert Entsendung syrischer Armee nach Afrin

Die Türkei hatte vor einem Monat mit einer Offensive auf Afrin begonnen. Unter anderem hatten sich die Kämpfer der syrischen Kurden-Miliz YPG nach Angaben ihres Kommandeurs aus Aleppo auf den Weg nach Afrin gemacht, um bei der Abwehr des türkischen Vorstoßes zu helfen.

Welt

Bericht: USA wollen schon im Mai Botschaft in Jerusalem eröffnen

Der Kongress werde über den bevorstehenden Schritt informiert. Die Einweihung sei für Mitte Mai geplant. Der Termin bedeutet eine deutliche Beschleunigung des Vorhabens. Die internationale Gemeinschaft ist mehrheitlich der Ansicht, der Status Jerusalems könne nur in Verhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern verändert werden.

Welt

Die Tochter des Präsidenten ist da

Der Zweck ihrer Reise liege einzig und allein darin, die US-Athleten zu feiern und die Stärke der Beziehungen zwischen den USA und Südkorea zu betonen. Damit heißt es also Kim Yo Jong gegen Ivanka Trump . Ivanka sei sehr wintersportbegeistert. Dies passe nicht zum Zweck ihrer Reise. Nordkorea habe Südkorea darüber informiert.

Welt

Trump kündigt "grösste Sanktionen aller Zeiten" gegen Nordkorea an

US-Präsident Donald Trump sagte, es handele sich um die "heftigsten Sanktionen", die jemals verhängt worden seien. Die Sanktionen richteten sich gegen mehr als 50 Reedereien, Schiffe und Handelsfirmen, welche die Regierung in Pjöngjang darin unterstützten, bisherige Strafmaßnahmen zu umgehen, hieß es.

Welt

POLITIK: Merkel trifft EU-Kollegen zu Vorgespräch über EU-Finanzen

Er bekräftigte, sein Land werde eine Umverteilung von Flüchtlingen nach Quoten unter keinen Umständen akzeptieren: "Wir werden niemals zulassen, dass unsere Kompetenzen im Bereich der Außengrenzenkontrolle und Migration ausgehebelt werden".

Welt

Weitere Bomben: Merkel verurteilt "Massaker" in Syrien

Russland machte allerdings während der Sitzung deutlich, dass es dem Entwurf in dieser Form nicht zustimmen werde und brachte einige Änderungsvorschläge in Umlauf, deren Inhalt zunächst nicht im Detail bekannt war. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte die Regierung Syriens für den " Krieg gegen die eigene Bevölkerung" am Donnerstag scharf angegriffen und die "Massaker" in Ost-Ghuta verurteilt.