weltkunstbulletin.com

Welt

Lebenslange Haftstrafe für Messerstecher von Hamburg

Als Motiv hatte der 27-jährige Palästinenser Rache für an Muslimen begangenes Unrecht angegeben. Weil die Richter die Schuld als besonders schwer einstufen, gilt es als ausgeschlossen, dass er nach 15 Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen wird.

Welt

Trump macht Digital-Experten Parscale zum Wahlkampfmanager für 2020

Der Politikstratege Brad Parscale soll ihm dabei helfen, 2020 wiedergewählt zu werden. Präsidentensohn Eric Trump sagte, dass Parscale ausschlaggebend für den Erfolg des Wahlkampfes seines Vaters gewesen ist. Derzeit haben die Republikaner die Mehrheit im Senat und im Repräsentantenhaus. Seit 1981 steht die Gleichstellung in der Verfassung. Doch heute könnte der langwierige Kampf eine empfindliche Niederlage erleiden.

Welt

Wegen Affäre? Trumps Kommunikationschefin Hope Hicks tritt zurück

Der 29-Jährigen wird nachgesagt, das Vertrauen des Präsidenten zu genießen und die Kommunikation des Weißen Hauses zuletzt berechenbarer gemacht zu haben. Dies war allgemein auf Kritik gestoßen. Hicks hat an seiner Entlassung mitgewirkt - obwohl sie eine Affäre mit Porter hatte. Seit 2012 arbeitet Hicks, die über keinerlei politische Kenntnisse verfügte, für die Trump-Familie.

Welt

Grippewelle in Deutschland: Schon 216 Menschen sind gestorben

Diesen Umstand berücksichtige die Weltgesundheitsorganisation WHO in ihren Empfehlungen für die Zusammensetzung der Grippeimpfstoffe für die nördliche Hemisphäre für die kommende Saison. "Gezahlt wird häufig nur der halb so teure Dreifach-Wirkstoff". Der gemeinsame Bundesausschuss der Kassen habe die Vierfachimpfung für gesetzlich versicherte Risikopatienten noch immer nicht verbindlich geregelt.

Welt

Strache will sich bei Wolf entschuldigen

Die Klage bezieht sich auf die Punkte Unterlassung und Urteilsveröffentlichung. "Damit wurde im Zusammenhang mit einem ORF-Inserat ein ehrenrühriger und kreditschädigender Text hinzugefügt", so Generaldirektor Wrabetz. Armin Wolf zeigte. Ich halte hiermit fest, dass ich damit keine persönlichen Vorwürfe gegen Dr. Armin Wolf erheben wollte. Nach Wolf hat auch der ORF seine Anwälte beauftragt, den Vizekanzler und FPÖ-Chef zu klagen.

Welt

Essener Tafel: Aufnahmestopp für Migranten bleibt

Doch beim Thema Aufnahmestopp für Ausländer haben die Verantwortlichen bei der Essener und bei der Duisburger Tafel unterschiedliche Meinungen. Essen . Ähnlich äußerte sich der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck: "Letztlich baden Freiwillige aus, was die Politik versäumt hat."Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht bezeichnete die Kritik an der Essener Tafel seitens der Bundesregierung als "heuchlerisch".

Welt

Feuerpause für Ost-Ghuta soll am Morgen beginnen

Russland reagiert mit der Maßnahme auf Kritik an dem schweren Bombardement auf Ost-Ghuta durch syrische Regierungstruppen. Das russische Außenministerium forderte, dass auch der Beschuss der syrischen Hauptstadt Damaskus durch Rebellen aus der Region aufhören müsse.

Welt

IOC hob die Suspendierung von Russland auf

Der Chef des russischen Eishockey-Verbandes Wladislaw Tretjak sagte zur IOC-Entscheidung: "Es ist ein Verdienst der ROK-Führung, aber auch des ganzen Teams: Sportler und Trainer". "Das ist ein weiterer kurzlebiger Deal". Als Strafe für staatlich organisiertes Doping waren in Südkorea nur russische Einzelstarter zugelassen. "Der Umgang des IOC mit diesem Thema hat sich von, schlecht' zu, schlechter' entwickelt", hieß es in einer Presseerklärung.

Welt

HSH Nordbank geht an Finanzinvestor Cerberus

Die Länder hätten ein gutes Verkaufsergebnis erzielt, gemessen an den schlechten Ausgangsbedingungen. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz sprach von einem unerwartet guten Kaufpreis. "Mit der Privatisierung können wir den Schaden für die Länder, der durch die verantwortungslose Expansionsstrategie der Bank in den Jahren 2003 bis 2008 entstanden ist, so gering wie möglich halten".

Welt

Aus Protest: Grabeskirche in Jerusalem geschlossen

Die Stadt behandele die Kirchen angesichts der über Jahre aufgelaufenen Steuerschuld so, wie sie jeden Bürger behandle. Zwei Erklärungen der Kirchen gegen die Maßnahmen der israelischen Behörden aus den vergangenen Monaten seien ungehört verhallt, erläuterte Patton den Entschluss der Kirchenführer, die touristisch wichtige Grabeskirche bis auf weiteres zu schließen.

Welt

"& Other Stories" kommt nach Wien

Lange mussten sich die Österreicher gedulden: Wer die Kollektionen von & Other Stories kaufen wollte, konnte dies zunächst nur bei Städte-Trips im Ausland tun.

Welt

"Annegreat": Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Generalsekretärin gewählt

Die bisherige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Generalsekretärin. Seit November 2010 ist sie Mitglied im CDU-Bundespräsidium. "Null Toleranz heißt unser Motto", sagte Merkel etwa zum Thema innere Sicherheit. Sie wies die Kritik des Unions-Wirtschaftsflügels zurück, dass die SPD das Finanzministerium besetzen darf.

Welt

Park drohen 30 Jahre Haft

Dreißig Jahre Gefängnis hat die Staatsanwaltschaft im Korruptionsprozess für die geschasste südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye am Dienstag gefordert, dazu eine Bußgeld in Höhe von 118,5 Milliarden Won, umgerechnet etwa 89 Millionen Euro.

Welt

Gefährliche Entwicklung: In Deutschland leben mindestens 16.500 Reichsbürger - viele davon in Bayern

Bayern stellt mit beinahe 4.000 "Reichsbürgern" etwa ein Viertel der bundesweit bekannten Vertreter dieser Verweigerungshaltung, wird berichtet . "Bei den sogenannten Reichsbürgern handelt es sich nicht um irgendwelche Spinner, sondern um Leute, die klar außerhalb des Grundgesetzes stehen." Zur " Reichsbürger "-Szene zählen laut Bericht des Innenministeriums auch aktive Polizeibeamte und solche, die sich bereits im Ruhestand befinden".

Welt

Mann hat Sex mit Pferd und wird dabei von Stallbesitzer überrascht

Die örtliche Polizei sucht nach dem Vergewaltiger. Der Stallbesitzer erwischte den Täter, als er sich gerade an dem Tier zu schaffen machte. Laut den Beamten, war der Mann gegen 00.45 Uhr vom Besitzer des Pferdestalls erwischt worden, wie er die Stute sexuell missbrauchte.

Welt

Attacken auf türkische Botschaft mit Farbbeutel und Bengalofeuer

Außerdem seien mehrere Farbbeutel gegen die Fassade der diplomatischen Vertretung in der Tiergartenstraße geworfen worden. Vier dunkel gekleidete Gestalten seien anschließend geflüchtet. Inzwischen wurde der Zugang zur Botschaft dem Polizeisprecher zufolge von allen Seiten gesperrt. Nach einer Farbbeutel-Attacke gegen die türkische Botschaft in Berlin-Mitte ermittelt der polizeiliche Staatsschutz.

Welt

Export-Bürgschaften für die Türkei gestiegen

Das war am Montag in einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion bekannt geworden. Allerdings war sie ohnehin schon so hoch angesetzt worden, dass sie deutlich über der Bürgschaftssumme von 1,10 Milliarden Euro aus dem Vorjahr lag.

Welt

Papst fordert sofortige Waffenruhe in Syrien

Nach dem Angelusgebet ging er auf die aktuelle Situation in Syrien ein: "Dieser Monat Februar war eines der schlimmsten des siebenjährigen Konflikts". Gerade in der Fastenzeit sei es wichtig, "mit Jesus auf den Berg zu steigen und auf die Stimme Gottes zu achten", so der Papst. Damit, so der Papst, sei bereits vorher bekräftigt, dass Jesus Christus nicht nur Mensch, sondern auch der Sohn Gottes, der mit seiner Liebe die Menschen erlösen konnte.

Welt

Aktivisten melden mutmaßlichen Giftgasangriff auf Ost-Ghuta

Mediziner der Opposition teilten in einer Erklärung mit, dass Opfer, Krankenwagenfahrer und andere Menschen in einem Bezirk in Ost-Ghuta "nach einer gewaltigen Explosion" Symptome einer Chlorgas-Exposition gezeigt hätten. Doch auch nach der Beseitigung aller bekannten Giftgasvorräte gibt es immer wieder Berichte über den Einsatz von Chemiewaffen. Am Montag beraten die Außenminister der EU-Staaten in Brüssel über die Lage in Syrien.

Welt

Eltern wollen für Erhalt katholischer Schulen demonstrieren

Daraufhin war Anfang Februar eine private Initiative um Bernzen und Hill mit dem Vorschlag an die Öffentlichkeit gegangen, eine Genossenschaft zur Übernahme der katholischen Schulen zu gründen. Es bestehe Einigkeit darin, eine "zukunftsfähige Weiterentwicklung" anzustreben, hieß es in der Erklärung vom Samstagabend. Dazu solle ein Projektplan entworfen werden.

Welt

DBB-Team in WM-Qualifikation weiter makellos

Erfolgreichster Werfer im Hexenkessel des Tiflis Sports Palace war Joshiko Saibou von ALBA Berlin mit 15 Punkten. Es ist der dritte Sieg im dritten Spiel für den neuen Bundestrainer Henrik Rödl. Die Punkte aus der ersten Qualifikationsrunde werden in die zweite mitgenommen. Rödl musste an diesem Länderspiel-Wochenende auf insgesamt vier NBA-Stars und fünf Spieler aus der Basketball-Euroleague verzichten.

Welt

Merkels Kabinettsliste ist ein Friedensangebot an die Basis

Hat die CDU-Chefin einen Schritt auf ihre Partei zugemacht? "Wenn unter Rechtsruck verstanden wird, dass wir diese Wurzeln kappen und uns nur noch als konservative Partei definieren, dann bin ich strikt dagegen", sagte sie. Der Posten sei "die schlimmste Strafe für einen Konservativen". Angela Merkel indes hat bei der Benennung der CDU-Minister in ihrem vierten Kabinett gleich mehrere Personalrochaden vorgenommen.

Welt

SPD-Spitze rechnet mit Groko-Ja

Vor fünf Jahren hatten rund 76 Prozent der SPD-Mitglieder für die große Koalition gestimmt. Sie betonte, die SPD werde sich auch dann erneuern, wenn sie in eine Regierung eintrete. Für die SPD-Parteilinke Hilde Mattheis ist der Ausgang des Mitgliederentscheids ihrer Partei zur GroKo nach wie vor offen. Dieses Grundgefühl nehme sie auch aus der Veranstaltung in Ulm mit.

Welt

Verdi erhöht den Druck: Warnstreiks bei der Post in NRW

Februar in Bonn angesetzt. Die Gewerkschaft ver.di hat rund 1500 Mitarbeiter der Post aufgerufen, vorübergehend die Arbeit niederzulegen. Außer in NRW gab es Aktionen in Bayern, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die Beschäftigten der Post erwarteten "ein Angebot mit einer ordentlichen prozentualen Entgelterhöhung". Post-Chef Frank Appel hatte die Gewerkschaft in der Vergangenheit vor überzogenen Forderungen gewarnt.

Welt

Der neue Schock-Bericht des Wehrbeauftragten So SCHROTT ist die Bundeswehr

Zudem seien Deutschlands militärische Lufttransportfähigkeiten mittlerweile so schwach geworden, "dass bei den sog., In-' und, Out'-Flügen in die und aus den Einsatzgebieten teilweise tagelange Verspätungen und Flugabsagen beinah zur Normalität werden".

Welt

Menschenrechtler: Syrische Kräfte setzen Angriffe auf Ost-Ghuta fort

Die Vereinten Nationen hatten seit Tagen um eine Waffenruhe für Ost-Ghuta gerungen. "Wir arbeiten noch an der Sprache und einigen Absätzen, aber wir haben es fast geschafft", sagte der UN-Botschafter Kuwaits und derzeitige Ratsvorsitzende Mansour Al-Otaibi.

Welt

Prag: Ex-PYD-Chef Salih Muslim festgenommen

Darüber hinaus wurden die türkischen Behörden aufgefordert, die notwendigen Dokumente für die Auslieferung von Muslim sofort zu übergeben. Muslim war laut der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu von der Türkei über Interpol mit einer sogenannten Red Notice zur Festnahme ausgeschrieben worden.

Welt

Abgeordnete Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Neuer Kanzleramtschef soll der bisher in der Regierungszentrale für die Bund-Länder-Beziehungen zuständige Helge Braun ( CDU ) werden. Die CDU-Politikerin ist Diplom-Kauffrau und wurde im Wahlkreis Steinfurt III direkt in den Bundestag gewählt.

Welt

Explosion in englischer Stadt Leicester - Polizei warnt Bevölkerung

Alle Arten von Rettungskräften seien im Einsatz, hieß es unter Berufung auf einen Tweet der Stadtpolizei. Den Rettungsdiensten zufolge wurden vier Menschen mit Verletzungen in Spitäler gebracht. Es würde mich erstaunen, wenn es keine Verletzten gegeben hat". Ein Feuerwehrmann in der Einsatzzentrale in Leicester sagte, man sei gegen 19 Uhr (Ortszeit) angefordert worden, nachdem es Berichte über eine schwere Explosion und einen Gebäudeeinsturz gegeben habe .

Welt

Platter und die ÖVP sind die großen Sieger

Das zeigt die Wahltagsbefragung der Institute ISA und SORA für den ORF . Rund fünf Prozent konnte er mit seinem Persönlichkeitswahlkampf dazugewinnen. Die SPÖ legte ebenfalls um ein Mandat zu und entsendet künftig sechs Vertreter. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,0 Prozent, was jener vom letzten Urnengang entsprach (2013: 60,4 Prozent).

Welt

Trump will nach Blutbad an Schule Lehrer bewaffnen

Auch Rahmen und Länge blieben offen. USA ⋅ Lehrerinnen und Lehrer sollen sich bewaffnen. Nicole Hockleys Sohn wurde bei dem Massaker an der Sandy Hook Grundschule in Newtown vor fünf Jahren getötet. Der Präsident beschränkte sich zunächst auf Zuhören und versprach, die Altersbegrenzung für den Verkauf halbautomatischer Gewehre des Typs AR-15 zu erhöhen.

Welt

Anahita Rehbein ist "Miss Germany" 2018

Die " Miss Germany "-Wahl findet bereits seit 1927 statt". "Es geht ein Traum für mich in Erfüllung". Seit 2012 gibt es außerdem eine "Miss 50plus Germany"-Wahl". "Wir sind glücklich, die Miss Germany Corporation auch 2018 wieder in unserem Park begrüßen zu dürfen", freute sich Geschäftsführer Michael Mack in Vertretung seines Vaters Parkinhaber Roland.

Welt

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Die neue Generalsekretärin stärkt die Merkel-Linie in der Partei so sehr, dass das Einbinden eines Kritikers als strategisch sinnvoll erscheint. Sagen kann sie das natürlich nicht. Altmaier soll damit praktisch das Erbe des großen CDU-Wirtschaftspolitikers Ludwig Erhard, dem "Vater der Sozialen Marktwirtschaft", antreten. Die zuletzt heftig kritisierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (59) soll im Amt bleiben.

Welt

Nordkorea: Hochrangige Delegation bei Olympia-Schlussfeier

Chol wird vorgeworfen, für einen Angriff auf die südkoreanische Korvette „Cheonan“ im Jahr 2010 verantwortlich zu sein, bei deren Untergang 46 Seeleute ihr Leben verloren. Ein Treffen mit der Trump-Tochter wurde ausgeschlossen. Mit ihr ist allerdings die für Korea zuständige Vertreterin des Nationalen Sicherheitsrates der USA, Allison Hooker, nach Seoul gereist.

Welt

USA und Mexiko verschieben Treffen nach Eklat am Telefon

Zum Eklat sei es gekommen, als Trump sich geweigert habe, öffentlich die mexikanische Haltung anzuerkennen, dass das Land nicht für die von Trump geplante Grenzmauer zahlen werde. Trump will mit der Mauer an der Grenze zu Mexiko nach eigener Aussage die illegale Einwanderung und den Drogenhandel eindämmen. In seinem Haushaltsentwurf an den Kongress hat Trump 23 Milliarden Dollar für die Grenzsicherung beantragt.