weltkunstbulletin.com

Welt

Sergej Skripal tot: Schwere Vorwürfe! Steckt Russland hinter Attentat auf Ex-Spion?

May sagte im britischen Unterhaus in London , es sei "höchstwahrscheinlich", dass Russland für die Vergiftung verantwortlich sei. Zuvor war der Ton zwischen London und Moskau nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal schärfer geworden.

Welt

Polizei nimmt Verdächtigen nach Mord an 14-Jähriger aus Berlin fest

Warum der deutsche Staatsangehörige die 14-Jährige demnach umbrachte, sei aber noch unklar. 14-Jährige getötet - Polizei schweigtAm Montag soll der Junge einem Richter vorgeführt werden, der prüft, ob er in Untersuchungshaft kommt. Weitere Informationen zu dem 15-Jährigen gab die Polizei zunächst nicht heraus. Am Sonntag wurde er von der Mordkommission vernommen. Das Verbrechen war am Donnerstag bekanntgeworden.

Welt

Juncker verteidigt umstrittene Beförderung von Selmayr

Selmayr ist nun für rund 32.000 Beamte zuständig. In einem Schreiben an EU-Parlamentarier betonte EU-Kommissionspräsident Juncker nach einem Bericht der Funke-Mediengruppe (Montag), die Beförderung Selmayrs habe der "normalen Praxis der Kommission" entsprochen und sei "in Übereinstimmung mit den Personalvorschriften und allen relevanten Regeln" erfolgt.

Welt

EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Dazu werden Einreise- und Vermögenssperrungen aufrecht erhalten. Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich wegen der Situation in der Ukraine und der Wiedervereinigung der Krim mit Russland im Jahr 2014 verschlechtert. Für die Aufhebung ihrer Sanktionen verlangen die Europäer, dass die Friedensvereinbarungen des Abkommens von Minsk vollständig umgesetzt werden. Diese Sanktionen richten sich unter anderem gegen russische Staatsbanken, den Im- und Export von Rüstungsgütern ...

Welt

"Verdächtiges Paket" im britischen Parlament gefunden

Vor den Abgeordneten könnte die Premierministerin britischen Medienberichten zufolge eine Verwicklung Russlands in den Vorfall bekannt geben. Die britische Premierministerin wird sich vor dem Parlament in London zum Fall des vergifteten Ex-Spions Sergej Skripal äußern.

Welt

Spitzen von Union und SPD unterzeichnen Koalitionsvertrag

Das harte, aber respektvolle Ringen aller Seiten um die Grundlagen einer gemeinsamen Regierung hätten sich gelohnt. Für sie seien Arbeitsplatzsicherung und bezahlbarer Wohnraum besonders wichtig. Gleichzeitig müsse Scholz als neuer Finanzminister zuerst die Vorlage eines Bundeshaushaltes für 2018 angehen. Nach Darstellung von CSU-Chef Horst Seehofer zielt das Regierungsprogramm vor allem auf die Mitte der Gesellschaft.

Welt

Kitzbühel-Sieger Dreßen gewann in Kvitfjell

Vor dem Weltcup-Finale in Are rückt Dreßen auf Rang drei der Disziplinwertung hinter Feuz und Svindal. Für die Österreicher verlief der vorletzte Saison-Super-G nicht nach Wunsch. Josef Ferstl wurde 24. Am Sonntag legte Dreßen mit dem besten Super-G-Resultat seiner Weltcup-Karriere nach. Sieben Wochen nach dem Premieren-Erfolg in Kitzbühel zählt Dreßen nun bereits zu den erfolgreichsten Deutschen in dieser Disziplin.

Welt

Nach grausamen Mord an Journalisten: Slowakischer Innenminister zurückgetreten

Zu den Beschuldigten gehört Innenminister Robert Kalinak. Kalinak selbst ist in eine Bestechungsaffäre verwickelt. Der Reporter hatte Recherchen zu möglichen Verbindungen zwischen der italienischen Mafia und slowakischen Politikern sowie die mutmaßliche Abzweigung von EU-Geldern angestellt.

Welt

UnicefAllein im Januar und Februar 1.000 Kinder in Syrien getötet

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen forderte, den Zugang zu guter medizinischer und psychologischer Behandlung sicherzustellen. Eine mangelnde Versorgung führe dazu, dass sich Kriegsversehrte langsamer von ihren Verletzungen erholten oder sich ihr Zustand sogar verschlechtere.

Welt

Fall Jan Kuciak: Slowakischer Innenminister tritt nach Journalistenmord zurück

Die Entscheidung zum Rücktritt habe er selbst getroffen, um die Stabilität zu wahren, sagte Kalinak. Zuvor hatten Demonstranten seinen Rücktritt gefordert. "Er ist der stärkste und beste Polizeichef, den wir je hatten", erklärte er am Montag. Bei Demonstrationen vor einer Woche protestierten 25.000 Menschen in Bratislava gegen Korruption und forderten den Rücktritt von Ministerpräsident Robert Fico und seinem Innenminister.

Welt

Journalistenmord in der Slowakei: Innenminister zurückgetreten

Kurz vor seinem Tod recherchiert der slowakische Journalist Jan Kuciak über Verbindungen seiner Regierung zur italienischen Mafia. Er beugte sich damit der Forderung eines Koalitionspartners der führenden Regierungspartei Smer von Ministerpräsident Robert Fico , der er angehört.

Welt

Passagierflugzeug bei Landung in Nepal abgestürzt

Unklar war zunächst, ob weitere Menschen das Unglück überlebt haben. 17 Passagiere seien verletzt worden, möglicherweise habe es auch Tote gegeben, meldete die "Kathmandu Times" unter Berufung auf die Behörden.

Welt

Tiefensee neuer SPD-Landes-Chef

Tiefensee hat bereits eine wechselvolle politische Karriere hinter sich. Der ausgebildete Diplomingenieur für Elektrotechnik war von 1998 bis 2005 Leipziger Oberbürgermeister und anschließend bis 2009 Bundesverkehrsminister. Wahlergebnisse, Umfragen und der zunehmende Vertrauensverlust der Partei seien alarmierend. "Wir müssen besser werden", sagte der neue SPD-Landesvorsitzende.

Welt

EU und Japan sprechen in Brüssel mit US-Handelsbeauftragten

Es handle sich am Samstag "um ein Treffen, nicht um das Treffen". Wie geht es weiter im Handelsstreit zwischen den USA und der EU? Nach dem Treffen teilte Malmström per Twitter mit, dass es noch keine Klarheit über das Verfahren der USA zur Erlangung einer Ausnahme von den Strafzöllen gebe.

Welt

Seehofer kündigt "Null-Toleranz"-Masterplan für Abschiebungen an"

Bielefeld (ots) - An diesen Worten wird sich der künftige Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) messen lassen müssen: Er hat schnellere Abschiebungen versprochen, besonders von Straftätern und Gefährdern unter den Asylbewerbern. Gehe es aber um den Schutz der Bürger, brauche man einen starken Staat. "Dafür werde ich sorgen", so der CSU-Politiker. Von der neuen Bundesregierung forderte Seehofer eine zügige Umsetzung des Koalitionsvertrages: "Nach Ostern gibt es die erste ...

Welt

Berlin: 15-Jähriger gesteht Tötung von 14-Jähriger

Der 15-jährige Schüler legte ein Geständnis ab. Der Mann werde vernommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Zuhause des Mädchens, das auch der Tatort war, wurde auf Spuren untersucht, ebenso die Umgebung des Mehrfamilienhauses. Die Rettungskräfte konnten trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen Keira G. nicht mehr retten. Die Polizei ermittelte im persönlichen Umfeld des Opfers.

Welt

Brandanschlag auf Türkisch-Deutschen Verein: Festnahmen

Sie gelangten unverletzt ins Freie. Zum möglichen Tatmotiv machte die Polizei am Sonntag keine Angaben. Die Flammen konnte die Feuerwehr schnell löschen. In dem Gebäude sind Gemeinschafts- und Fortbildungsräume, einen Teil nutzt der Imam als Wohnung. Noch in Tatortnähe konnten Einsatzkräfte des Hochsauerlandkreises ein verdächtiges Fahrzeug ausmachen, in dem sich drei tatverdächtige Personen aufhielten.

Welt

Auf A14 bei Leipzig: Geisterfahrer-Unfall entwickelt sich zu Massencrash - zwei Tote

Mindestens ein Insasse der Unfallwagen wurde den Angaben der Polizei zufolge zudem schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. In einem der beiden anderen in den Unfall verwickelten Autos wurden drei Menschen im Alter von 52, 34 und 16 Jahren leicht verletzt.

Welt

Kuba wählt Parlament im Vorfeld der Castro-Nachfolge

April den Nachfolger von Staatschef Raul Castro (86) wählen soll. Somit macht er Platz für eine neue Staatsspitze. Kuba steht also vor einem möglichen Generationswechsel. Castro hatte 2006 die Amtsgeschäfte von seinem 2016 verstorbenen Bruder Fidel Castro übernommen. Bereits 2013 hatte er angekündigt, dass er sich 2018 nicht für eine weitere Amtszeit bewerben werde.

Welt

Rechte Partei stärkste Kraft bei kolumbianischer Parlamentswahl

Wie unter anderen die kolumbianische Zeitung " El Tiempo " berichtete, kamen die ehemaligen Guerilleros nach den Hochrechnungen nicht über 0,34 Prozent der Stimmen für den Senat hinaus. Belastbare Ergebnisse werden nach Auszählung von rund 80 Prozent der Stimmen erst am Montagmorgen erwartet. Vielen Kolumbianern sind die früheren Rebellen wegen ihrer jahrzehntelangen Anschläge verhasst.

Welt

Helikopter stürzt in New Yorker East River

Nach Angaben der Flugaufsichtsbehörde FAA lag der Hubschrauber vom Modell "Eurocopter AS350" nach dem Absturz kopfüber im Wasser. Taucher seien noch im Einsatz. Zudem sind Helikopter von Polizei, Feuerwehr und Nachrichtensendern im Einsatz. Mindestens zwei Passagiere kamen dabei ums Leben. Bei einem Absturz im Oktober 2011 konnten vier Insassen aus der Maschine im East River gerettet werden.

Welt

Weltweit immer mehr Waffenhandel

Die fünf größten Exporteure waren die USA (34 Prozent), Russland (22), Frankreich (6,7), Deutschland (5,8 Prozent) und China (5,7). Saudi-Arabien ist ohnehin im Zeitraum 2013-2017 zum weltweit zweitgrößten Waffenimporteur aufgestiegen, nur noch übertroffen von Indien .

Welt

Waffenhandel nimmt weltweit weiter zu

Das geht aus dem neuen Bericht des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) hervor. Die größten Waffen-Exportländer sind die USA, Russland , Frankreich, Deutschland und China - sie waren zwischen 2013 und 2017 für 74 Prozent aller Waffenexporte zuständig.

Welt

Das sind die SPD-Minister

Die SPD hatte von Anfang an betont, in gleicher Anzahl Frauen und Männer ins Kabinett zu schicken. Das Familienministerium übernimmt die bisherige Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln, Franziska Giffey - und für Umwelt zuständig in der Bundesregierung ist künftig Ex-NRW-Forschungsministerin Svenja Schulze.

Welt

Messerattacke vor iranischer Residenz in Wien, Angreifer tot

Der Mann hatte laut Polizei den Soldaten des österreichischen Bundesheeres zuvor mit dem Messer angegriffen. Der Soldat habe dann mindestens vier Schüsse aus seiner Dienstwaffe abgegeben und den Angreifer lebensgefährlich verletzt. Erst als das nichts nützte, griff er wie vorgesehen zur Dienstwaffe. "Er hat aus jetziger Sicht alles richtig gemacht", so Bauer. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Welt

Türkische Armee offenbar kurz vor Afrin

Türkische Truppen sind nach Angaben von Aktivisten am Samstag bis kurz vor Afrin vorgerückt. Erst am Freitag hatte Präsident Recep Tayyip Erdogan gesagt, die türkischen Truppen bereiteten sich auf die Belagerung Afrins vor: "Wir beseitigen die letzten Hindernisse, die einer Belagerung des Zentrums von Afrin im Wege stehen".

Welt

Elf Tote bei Absturz eines türkischen Flugzeugs im Iran

Die Maschine startete demnach im Emirat Schardschah im Norden der Vereinigten Arabischen Emirate und war auf dem Weg nach Istanbul . Die zivile Luftfahrtbehörde im Iran hatte den Absturz der türkischen Maschine über Schahr-e Kord, der Hauptstadt der Provinz Tschahar Mahal und Bachtiyari, bestätigt.

Welt

Tausende demonstrieren für Abspaltung Kataloniens

Nach Angaben der Polizei nahmen an dem Marsch rund 45.000 Menschen teil. Sie forderten die Bildung einer Regierung, die die Unabhängigkeit Kataloniens vorantreiben soll. Der Ex-ANC-Chef sitzt seit mehr als vier Monaten wegen "umstürzlerischen Verhaltens" in Untersuchungshaft. "Wir sind hier, um seine Kandidatur zu verteidigen", zitierten Medien eine Lokalpolitikerin.

Welt

Kritik an Innenminister Thomas Strobl wegen "Geheimnisverrat"

Einige hätten vorgeschlagen, an der Polizeiuniform doch gleich den Schriftzug "Undercover Agent" anzubringen. Stuttgart - Nach dem Hilferuf des Bürgermeisters von Sigmaringen, Thomas Schärer (CDU), wegen auffälliger Asylbewerber in der Stadt hat das Innenministerium ein Sicherheitskonzept vorgelegt .

Welt

Millionenschaden nach Brand in Ravensburger Kirche

Der Schaden konnte noch nicht genauer geschätzt werden, wird aber in Millionenhöhe gehen. Ein Brandbekämpfer sei dabei leicht verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit . Die Brandursache ist noch unklar, der Brand ging wohl vom Eingangsbereich der Kirche aus. In dem Gebäude kam es nach Angaben der Feuerwehr zu starkem Rauch.

Welt

Trumps Militärparade rollt im November durch Washington

Demnach wird die Betonung insgesamt stark auf der amerikanischen Militärgeschichte liegen, "auf den Beiträgen der Veteranen von der Revolution bis heute". Trumps Vorschlag hatte auch wegen der voraussichtlichen Kosten, die sich auf 20 Millionen Dollar (16 Millionen Euro) belaufen könnten, eine Debatte ausgelöst.

Welt

Spuren von Nervengift in Restaurant nach Anschlag auf Ex-Spion

Der 66-jährige Skripal und seine 33-jährige Tochter waren am vergangenen Sonntag bewusstlos auf einer Bank in einem Einkaufszentrum gefunden und ins Krankenhaus eingewiesen worden. Sicherheitsstaatssekretär Ben Wallace hatte zuvor angekündigt, Großbritannien sei bereit, mit "voller Macht" zu antworten, sobald die Verantwortlichen ausgemacht seien.

Welt

Ausländer-Aufnahmestopp soll Ende März beendet werden

Diese Entscheidung wurde bundesweit diskutiert und verursachte Diskussionen bis hin zur Kanzlerin. Die Essener Tafel will den umstrittenen Aufnahmestopp für Ausländer voraussichtlich Ende des Monats wieder aufheben. "Im Verlauf des Gesprächs haben sich alle beteiligten Organisationen und Verbände darauf verständigt, die derzeitigen vorübergehend eingeführten Beschränkungen schnellstmöglich aufzuheben", hieß es in einer Mitteilung.

Welt

Brandanschlag auf Berliner Moschee verübt

Bei der Polizei ermittelt der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es in einer Moschee in Reinickendorf gebrannt. Wegen seiner Nähe zum türkischen Staat steht Ditib seit einigen Jahren verstärkt in der Kritik. Verletzt wurde nach ersten Informationen der Feuerwehr niemand.

Welt

Schweizer stirbt bei Absturz einer Propellermaschine in Deutschland

Zum Alter des Piloten wollten die Beamten keine Angaben machen. Das Leichtflugzeug schlug laut Polizei auf einem Acker bei Bensheim auf. "Nach ersten Ermittlungen war die Maschine gegen 15.00 Uhr zu einem Rundflug vom Flugplatz Worms gestartet", sagte der Polizeisprecher.